Die Mathe-Redaktion - 22.11.2017 22:58 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 727 Gäste und 30 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Nicht ganz ernst
Freigegeben von matroid am Mi. 01. April 2009 00:00:26
Verfasst von Hans-Juergen -   1117 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Vermischtes

Nicht ganz ernst

Ich saß wieder in der Vorlesung und kam nicht mit. Es ging um den Beweis des Satzes von Picchiatello: "Wenn zwei Module semipalatinsk sind, sind sie auch suburban." Der Professor schrieb und schrieb, wischte das, was er eilig an die Tafel geworfen hatte, rasch wieder weg und sagte schließlich, der Rest sei trivial; wir sollten den Beweis allein zu Ende führen. Damit hatte ich nicht gerechnet und mir nur wenig notiert, hauptsächlich ein paar Definitionen von Sachen, die neu waren.

Auf dem Nachhauseweg lenkte mich ein Auto von meinen Gedanken ab. Es sauste fast mit Richtgeschwindigkeit vorbei, und an ihm war sehr gut die reziproke Lorentzkontraktion zu beobachten. Die kannte ich aus der Physikvorlesung. Ich hatte meine Digi mit und machte ein Foto:

Auto

Von der Mathevorlesung war mir nur noch der Nachweis der Kohärenz einer unendlichen Reihe wohlgeordneter Mandelbrotringe mit Hilfe der vollständigen Infusion in Erinnerung, und daß es amalgamierte Summen gibt, die natürlich nicht giftig sein dürfen. Gewöhnlich sind sie es, aber wenn man sie nach dem Satz von Heinrich Heine-Böll in den Weiberstraß-Raum transpiriert, werden sie genießbar. Dabei bleibt eine geringe (Un)schärfe erhalten. Sie hat bei bestimmten physikalischen Anwendungen im Quantenbereich etwas mit einem Eisenberg zu tun, der von Frischkäseteilchen durchtunnelt wird.

Dies alles half mir nicht bei der Lösung der gestellten Hausaufgabe. Für Derartiges bin ich offensichtlich nilpotent. Meine Bemühungen waren umsonst, aber es kam noch schlimmer: das, was ich ansatzweise bereits aufgeschrieben hatte, fing plötzlich an zu verblassen und verschwand nach wenigen Minuten ganz. An seiner Stelle erschienen auf der leeren Seite wie von Geisterhand die seltsamen Worte: "In der Mathematik gibt es kein Grünkohlrabimus."1

Da erwachte ich, denn der Wecker klingelte. Ich hatte den ganzen Unsinn nur geträumt. Er paßte zum heutigen Datum.

Hans-Jürgen

1 Hilbert: "In der Mathematik gibt es kein Ignorabimus",
vgl. hier, hier und hier.


Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Vermischtes :: automatisch eingefügt und unbearbeitet :
Nicht ganz ernst [von Hans-Juergen]  
Ich saß wieder in der Vorlesung und kam nicht mit. Es ging um den Beweis des Satzes von Picchiatello: "Wenn zwei Module semipalatinsk sind, sind sie auch suburban." Der Professor schrieb und schrieb, wischte das, was er eilig an die Tafel geworfen hatte, rasch wieder weg und sagt
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 1117
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 2 externe Besuche in 2013 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de2100%100 %

[Seitenanfang]

" Nicht ganz ernst" | 1 Kommentar
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Nicht ganz ernst
von GrandPa am Mi. 01. April 2009 09:21:47


"Wir wissen es nicht und wir werden es niemals wissen“

 biggrin  biggrin  biggrin

Sehr schön!

Lg GrandPa

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]