Die Mathe-Redaktion - 21.11.2017 14:44 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Wartet auf Antwort2017-11-21 14:34 bb ?
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 999 Gäste und 34 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Werkzeuge: Portable Software
Freigegeben von matroid am Sa. 27. Februar 2010 23:33:17
Verfasst von mire2 -   12156 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Tools
Dies ist die Gliederungsansicht des Artikels [Normalansicht zeigen]

 

 

Abschnitt Kopf
Titel Portable Software
angelegt 2010-02-27 23:33:17
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 1571 Bytes

Abschnitt 5
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-02-03 20:38:30
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 10124 Bytes

insges. 11695 Zeichen


Abschnitt 10
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-15 15:04:45
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 614 Bytes

insges. 12309 Zeichen


Abschnitt 11
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-21 12:39:00
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 5115 Bytes

insges. 17424 Zeichen


Abschnitt 12
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-02-01 23:59:18
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 3042 Bytes

insges. 20466 Zeichen


Abschnitt 14
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-21 12:39:25
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 2652 Bytes

insges. 23118 Zeichen


Abschnitt 15
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-21 12:39:47
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 9326 Bytes

insges. 32444 Zeichen


Abschnitt 15
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-02-03 22:37:48
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 4954 Bytes

insges. 37398 Zeichen


Abschnitt 20
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-15 15:01:15
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 471 Bytes

insges. 37869 Zeichen


Abschnitt 21
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-21 12:46:22
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 6286 Bytes

insges. 44155 Zeichen


Abschnitt 22
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-21 12:46:54
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 4488 Bytes

insges. 48643 Zeichen


Abschnitt 25
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-21 12:46:34
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 10317 Bytes

insges. 58960 Zeichen


Abschnitt 27
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-13 19:23:13
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 3708 Bytes

insges. 62668 Zeichen


Abschnitt 40
Titel Neuer Abschnitt in Portable Software
angelegt 2010-01-14 04:35:16
von mire2 [Änderungshistorie]
enthält 2928 Bytes

insges. 65596 Zeichen


Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Tools :
Portable Software [von mire2]  
Ein How-To für Dummies.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 12156
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 2287 externe Besuche zwischen 2017.11 und 2017.11 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://matheplanet.com241%1 %
http://google.at40.2%0.2 %
http://google.com40.2%0.2 %
http://google.de146063.8%63.8 %
http://images.google.de37816.5%16.5 %
http://google.fr2199.6%9.6 %
http://google.li472.1%2.1 %
http://google.es361.6%1.6 %
http://google.ro301.3%1.3 %
http://google.nl281.2%1.2 %
http://suche.gmx.ch40.2%0.2 %
http://www.keyboardr.com20.1%0.1 %
http://www.bing.com180.8%0.8 %
http://at.images.search.yahoo.com20.1%0.1 %
http://de.search.yahoo.com60.3%0.3 %
http://www.ecosia.org10%0 %
http://de.yhs4.search.yahoo.com10%0 %
http://contentpromotion.pitchbox.com10%0 %
http://search.avg.com10%0 %
http://search.conduit.com10%0 %
http://searchya.com10%0 %
http://suche.t-online.de40.2%0.2 %
http://de.images.search.yahoo.com40.2%0.2 %
http://at.search.yahoo.com10%0 %
http://ch.images.search.yahoo.com10%0 %
http://www.searchya.com10%0 %
http://start.facemoods.com10%0 %
http://de.ask.com10%0 %
http://search.iminent.com10%0 %
http://ecosia.org20.1%0.1 %
http://google.hu10%0 %
http://images.search.conduit.com10%0 %
http://search.babylon.com10%0 %

Aufrufer der letzten 5 Tage im Einzelnen
Insgesamt 24 Aufrufe in den letzten 5 Tagen. [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
2017.11.01-2017.11.21 (21x)http://matheplanet.com/
2017.11.21 00:30https://www.google.ch/
2017.11.09-2017.11.17 (2x)https://www.google.de/

Häufige Aufrufer in früheren Monaten
Insgesamt 2191 häufige Aufrufer [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
2013-2017 (740x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=
2015-2016 (254x)http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.musenblaetter.de/userimages/...
2014-2015 (114x)http://google.fr/imgres?imgurl=http://www.musenblaetter.de/userimages/Image/P...
2012-2017 (107x)http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.musenblaetter.de/userimages/...
2013.09 (58x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=meine Links portable
2012.01 (49x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wine pdf xchange viewer und drucken
2012.02 (47x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wine pdf xchange viewer
2012.03 (47x)http://google.li/imgres?imgurl=http://www.musenblaetter.de/userimages/Image/P...
2013.08 (45x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=portable apps.com bat hinzufügen
2013.02 (43x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=top mathematik portable
2012.04 (42x)http://google.fr/imgres?start=47&um=1&biw=1920&bih=944&tbm=isch&tbnid=yFqEu12...
2013.01 (42x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=Wie installiere ich Miktex portable Texmake...
2015.08 (40x)http://google.de/imgres?imgurl=http://www.musenblaetter.de/userimages/Image/P...
2013.12 (39x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wxmaxima portable usb
2013.06 (39x)http://google.fr/imgres?as_st=y&biw=1280&bih=681&tbs=isz:l&tbm=isch&tbnid=jb-...
2012.10 (37x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=search.babylon.com 999999 besucher
2013.05 (37x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=portable mathe programme
2014.04 (37x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=portable programme mathematik
2015.01 (36x)http://google.es/url?sa=t&rct=j&q=
2012.07 (35x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=windows kein datenträger miktex portable
2013.03 (34x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=www.searchya.com/ löschen bei opera
2013.07 (31x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=gibt es irgendwo portable programme in eine...
2012.11 (30x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=mathematikprogramme portable
2012.09 (30x)http://google.ro/imgres?q=Portable Software
2012.05 (29x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=psv dde texlive kommando
2014.09 (28x)http://google.nl/url?sa=i&rct=j&q=
2012.12 (28x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=portable mathematikprogramme
2014.12 (27x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=portable mathematik programme
2012.06 (27x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=texlive auf usb-stick 8gb 2012
2012.08 (24x)http://google.fr/imgres?um=1&safe=off&biw=1024&bih=488&tbm=isch&tbnid=jb-nXk1...
2015-2016 (11x)http://images.google.de/url?sa=t&rct=j&q=
201705-06 (4x)http://google.de/url?sa=i&rct=j&q=

[Seitenanfang]

" Werkzeuge: Portable Software" | 13 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Portable Software
von Bernhard am So. 28. Februar 2010 01:56:28


Hallo mire2!

Ein sehr interessanter und auch unterhaltsamer Artikel!
Ich habe mir lange schon einmal solch einen "portablen Computer" zulegen wollen. Deshalb habe ich auch noch eine Frage, bevor ich mich da 'ranmache:
Auf was für einem Betriebssystem basiert das eigentlich? Ist das eine Linux-Distribution? Bisher habe ich nur von Linux, Ubuntuv & Co gehört, daß man damit sowas machen kann.

Als Ergänzung würde ich außerdem noch  Thunderbird Portable empfehlen und vielleicht auch ein Sicherheitsprogramm fürs Internet.
Interessant wäre wahrscheinlich auch DeepBurner-Portable fürs Brennen unterwegs.

Das stammt übrigens aus dem noch größeren Archiv für portable Software der Computerzeitschrift Chip hier.

Vielen Dank für den Artikel,
Bernhard

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von buh am So. 28. Februar 2010 17:32:03


Hallo mire2,

ganz ganz herzlichen Dank für diesen Artikel, insbesondere aber für den Mathe-Stick-Link.
DAS war es, was ich schon lange, ohne es jedoch zu wissen, für meine Arbeit vermisste.

Gruß von buh2k+10


 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von los am Mo. 01. März 2010 06:10:06


Hallo, ich habe Ubuntu mit latex auf einem cd gebrennt und sie funktioniert wunderbar. Ich wollte aber einen stick statt einem cd nutzen, da man vieles mehr damit tun kann. Der Rechner kann leider nur mit cd rennen, da der bios zu alt ist, um mit usb zu booten. Ist es möglich Programme auf der usb Stick zu installieren (also auf einem 2. Volume), wenn der OS auf einem CD installiert ist (1. Volume)?


Danke im Voraus,


Los

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von mire2 am Mo. 01. März 2010 12:43:29


@Bernhard

Hmm, ich fürchte fast, dass da ein Missverständnis vorliegt, denn auf Deinem USB-Medium ist im Grunde genommen gar kein Betriebssystem vorhanden, sondern lediglich ausführbare Dateien. Das Betriebssystem, um diese Dateien auszuführen, liefert Dir der Windows-Rechner, an den Du Dein USB-Medium anschließt. Es ist halt ähnlich wie Dein C:\Programme-Ordner, wo die ausführbaren Dateien ja oft liegen. In dem Ordner ist auch kein Betriebssystem, sondern das liegt, wenn man so will, woanders. Das USB-Medium ist nur eine Sammlung von ausführbaren Dateien und benötigt halt von "außen" ein Betriebssystem.

@buh

Aha, Du bist also der "Eine" aus meinem Schlusswort, der damit was anfangen konnte. Sehr schön.  smile

@los

Leider verstehe ich Deine Frage nicht genau. Ich vermute, dass Dein Rechner nicht die Möglichkeit hat, von einem USB-Medium aus zu booten, sondern dies nur über das CD-Laufwerk kann. Dann sollte es theoretisch eigentlich möglich sein, die Programme eines USB-Mediums über das gebootete System laufen zu lassen, denn ein angestöpselter Stick wird ja beispielsweise von Knoppix, soweit ich mich erinnere, auch erkannt.
Allerdings frage ich mich gerade, warum Du denn auf einem Rechner Ubuntu mit LaTeX von CD aus laufen lässt? Bist Du dann an einem Windows- oder einem Linux-Rechner?
Wenn es Dir nur um LaTeX geht, dann kannst Du im Falle eines Windows-Rechners ja das eins zu eins übernehmen, was ich über die LaTeX-Installation schrieb.
Im Falle eines Linux-Rechners, auf dem wohl nicht LaTeX installiert ist, kannst Du LaTeX doch auch von DVD aus laufen lassen: www.tug.org/texlive/portable.html

Hmm, ich hoffe, ich habe Euch richtig verstanden.

Grüße

mire2

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von gaussmath am Mi. 03. März 2010 16:07:39


Hi Micha,

der Artikel ist sehr interessant geschrieben. Ich mag Deinen Stil! Ich wünsche mir weitere Artikel in diesem Stil. Andere können sich dadurch, natürlich völlig unverbindlich, angesprochen fühlen.  smile
Das wäre doch mal was, wenn man auch hoch abstrakte Themen so locker angehen würde, für Schüler beispielsweise.

Grüße, Marc

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von Bernhard am Fr. 05. März 2010 09:51:23


Hallo mire2!

@
Hmm, ich fürchte fast, dass da ein Missverständnis vorliegt, denn auf Deinem USB-Medium ist im Grunde genommen gar kein Betriebssystem vorhanden, sondern lediglich ausführbare Dateien.
Das war nicht unbedingt ein Mißverständnis. Es gibt nämlich die Möglichkeit, sich gleich das ganze Betriebssystem (eine portable Unbuntu-Version) auf den Stick zu speichern. Da Linux-Distributionen unabhängig von der Registry arbeiten, kannst Du die dann an jedem Rechner laufen lassen. Und zwar immer mit den Einstellungen, die Du Dir einmal (auf dem Stick) eingerichtet hast. Dann ist man wirklich auch völlig unabhängig von der Betriebsoftware.
Deine Linux-Oberfläche startet dann mit dem Einstecken des Sticks. Man müßte jetzt abklopfen, welche von den Matheprogrammen linux-kompatibel sind. Ich nehme an - wie Du ja oben auch - die meisten, da heutzutage gerade in den Schulen immer mehr auch mit Linux/Unbuntu gearbeitet wird oder werden soll.
 
@los:
Da hierzu kein Booten nötig ist, wäre das womöglich auch eine Lösung für Dich.

Bernhard


 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von mire2 am So. 07. März 2010 14:35:49


Hallo Bernhard!


 Es gibt nämlich die Möglichkeit, sich gleich das ganze Betriebssystem (eine portable Unbuntu-Version) auf den Stick zu speichern. Da Linux-Distributionen unabhängig von der Registry arbeiten, kannst Du die dann an jedem Rechner laufen lassen.

Wenn das inzwischen möglich ist, fein, aber kannst Du das belegen oder zeigen, wo steht, wie das geht?

Mein Kenntnisstand ist der, dass das nämlich so nicht geht.

Zum Einen gibt es die Möglichkeit von bootbaren Medien wie Knoppix etc. (siehe auch Schlusswort), aber das meinst Du ja wohl nicht.

Die andere Möglichkeit, eine Linux-Distribution unter Windows laufen zu lassen, ist die der Virtualisierung, beispielsweise mittels der kostenpflichtigen Software VMware Workstation, die es dann noch möglich macht, Daten zwischen dem so genannten Host (Windows) und dem Guest (hier Linux) auszutauschen. Es gibt noch andere Virtualisierungssoftware, aber allen gemeinsam ist, dass sie sehr wohl Administratorrechte am Host benötigen.

Ich glaube nicht, dass das, was Du da sagst, so stimmt.
Es mag wohl portable Linuxversionen geben, aber ich glaube nicht, dass die so ohne Weiteres, also ohne Adminrechte auf jedem Rechner unter Windows laufen, weil es da eines "Mittlers" zwischen Windows und Linux bedarf, eben die Virtualisierung, und DIE braucht Adminrechte.

Falls Du das anderweitig belegen kannst, dann würde das sicherlich nicht nur mich interessieren.  cool

Sonntäglichen Gruß

mire2

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von Bernhard am Sa. 13. März 2010 01:20:12


Hallo mire2!

Hier ist z.B. mal ein Sonderheft beim Computermagazin com! darüber erschienen:
USB-Sticks
oder hier:
Die besten Tools für den USB-Stick
und auf derselben Seite:
Linux Live-Distribution für den USB-Stick
Die anderen Programme mußt Du Dir entweder dazu abspeichern, entweder einzeln ausgewählt oder auch als Bundle.
Computerbild hat hier eine ganze Sammlung von tausenden portablen Programmen aufgestellt:
Portable Software
oder auch PC-Welt:
Gratis Top-Tools für Ihren USB-Stick
Für eine Linux-Distribution oder für ein Bundle mit OOo/FF/TB/VCL/7zip/Gimp/DeepBurner/Foxit PDF Reader u.a., alles jeweis in der portablen Version, werden auch nur ca. 1GB als benötigt.
Wenn Du also beides installierst und außerdem die Mathesoftware (bzw. diejenige, die mit Linux läuft) und schließlich noch damit rechnest, daß Du die bearbeiteten Dateien auch wieder abspeichern und mitnemen willst, dann wird vermutlich bereits ein 8GB-Stick reichen. Allerdings weiß ich nicht, wieviel Platz die abgespeicherten Geometrie-Graphiken benötigen. Latex jedenfalls scheint eine ganze Menge zu brauchen. Wenn das also noch dazu kommt, kann man ja noch einen etwas größeren nehmen: siehe hier

Viel Spaß, Bernhard

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von mire2 am Mo. 15. März 2010 18:16:21


Hallo Bernhard!

Vielen Dank für die Bestätigung der im Artikel und den Kommentaren gemachten Aussagen durch Deine angegebenen Links.

- nämlich dass die Linuxversion nicht unter Windows direkt läuft,
  sondern doch einfach nur eine weitere bootbare Variante ist.
  Vielleicht kommt das ja mal anders...

- dass das com!-Magazin ab und zu Sonderhefte zu dem Thema rausbringt.

- die benötigte Speicherplatzkapazität etwa den Umfang hat, den ich nannte.

- USB-Sticks schon mit einer riesigen Kapazität zu haben sind ...
  aber ab einer gewissen Größe derzeit einfach auch nur irre teuer sind,
  wie man auch dem Link im Artikel entnehmen kann.

Ein Brennprogramm hatte ich übrigens nicht aufgenommen, weil an allen Rechnern mit Brenner, an denen ich bisher saß, stets auch ein Brennprogramm mit dabei war.

Hmm, vielleicht ist das ja bei Dir anders, aber schaden kann es sicherlich nicht.

Gruß

mire2

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von Bernhard am Di. 16. März 2010 01:22:50


Hallo mire2!

-> Eine Linuxversion - ob auf Stick oder direkt auf dem Rechner - läuft nicht unter, sondern neben dem Windows Betriebssystem. Das geht sogar so weit, daß Du den Live-Stick in den PC-setzen kannst, damit die laufende(!) Windowssitzung unterbrechen und arbeiten kannst, was Du willst, und nachher wird die Sitzng wieder fortgesetzt. Ich kann Dir allerdings nicht mehr belegen, wo ich das gelesen habe.

-> Nicht nur com!, sondern auch die anderen großen PC-Zeitschriften haben immer wieder Infos darüber, ich hatte diese nur dort am schnellsten gefunden.

-> Übrigens soll es mittlerweile auch eine portable XP-Version geben. Ich bin allerdings skeptisch. Erstens wegen des benötigten Speicher und Arbeitsspeicheplatzes (ich nehme an, das ist mehr), dann wegen der Sicherheit, wenn man auf andere PCs geht damit und zuletzt wegen der Kompatibilität zu denen.

Bernhard



 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von Danol am Di. 30. März 2010 15:11:11


Moin,
woher bekommt man die, im Artikel erwähnte, Start.bat-Datei für den USB-Agent bzw. wie legt man sie an? Ich habe so eine Datei nirgends und bekomms auch nicht hin sie anzulegen ...

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von mire2 am So. 11. April 2010 15:42:41


Hallo Bernhard, hallo Danol!  smile

Zunächst einmal Danke für Euer Feedback.

@Danol

Da ich die letzten zwei Wochen unabkömmlich war, antworte ich erst jetzt.
Ich lese gerade im Artikel, dass da wirklich nicht genauer steht, wie man die autorun.inf und Start.bat-Datei anlegt.
Sorry, mein Fehler ... bzw. der von Tetris, Marco_D und gaussmath.   razz
Danke und gut, dass Du mich hierauf aufmerksam gemacht hast. Ich werde das demnächst im Artikel besser dokumentieren, aber für Dich hier die Schnellversion.

Bei dieser Datei handelt es sich zunächst einmal - so wie autorun.inf auch - um eine ganz normale Textdatei, die Du mit dem Editor Deiner Wahl erstellen und modifizieren kannst.

Entscheidend ist am Ende lediglich die Speicherung als .bat-Datei, also als Dateiendung .bat, und dass die autorun.inf-Datei "weiß", wie die Datei genau heißt und wo sie liegt.

Du kannst also die obige Start.bat-Datei einfach in eine Textdatei kopieren, im Editor Deinen Wünschen und gemäß den im Artikel beschriebenen Regeln entsprechend modifizieren und anschließend unter dem entsprechenden Namen - "Start.bat" war ja nur ein Beispielname - und dem der autorun.inf-Datei bekannten Ort abspeichern.

Ich hoffe, das klärt Deine Frage und Dein Problem.

Falls nicht, einfach nochmal melden.

Sonntäglicher Gruß

mire2

 [Bearbeiten]

Re: Portable Software
von jannna am Sa. 05. Juni 2010 11:18:23


Hallo,

feiner Artikel. Ich habe aber eine kleine Kritik: Du erwähnst schon ganz weit oben den Mathe-Stick mit Link auf die entsprechende Seite.
Da ich ein Ausprobierer bin, hat das dafür gesorgt, dass ich nachdem ich im Abschnitt Installation die ganzen Programme auf dem Stick installiert habe, zum Mathe-Stick gegangen bin, weil: fällt ja in die Kathegorie Installation/Programme. Das hat mich dann etwas verunsichert und ich war nicht ganz zufrieden wie sich der Mathestick in die PortableApps reinschummelt. Ist es eientlich ausreichend, nicht gewünschte Progrmme einfach zu löschen oder muss man da irgendwie deinstalieren?
Erst anschließend hab ich gesehen, dass da noch ein Mathe-Stick Kapitel kommt. Es wäre vielleicht besser, den ersten Mathe-Stick Link nicht auf die Orginalseite zu setzen, sondern auf das Matheprogramme Kapitel.

Mir erscheint die TeXLive Installation etwas kompliziert, probier ich vielleicht später mal.

Grüße

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]