Die Mathe-Redaktion - 29.06.2017 04:10 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 286 Gäste und 2 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
buhs Montagsreport: Oh Pisa-Baum
Freigegeben von matroid am Mo. 14. Dezember 2015 21:50:02
Verfasst von buh -   395 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Bildung

Urlogo für buhs Montagsreport
Oh Pisa-Baum

Lichterkettenrechnen im Baumarkt
 
Berlin. Nachdem unsere Schulen ja immer mehr kontextorientierte*, also unheimlich sach-, praxis- und lebensbezogene Kenntnisse vermitteln, hatte ich am Samstag das Glück, die Erfolge dessen live zu erleben: In den Baumarkt der hellen Wege war ich eingefallen, einen Schnurschalter zu erwerben. Angetan von der umfänglichen Lichterkettendarstellung und im Wunsche, meine Fensterdekoration daheim zu vervollkommnen, nahm ich eine der Lichterketten (verpackt in einem leicht auffallenden Karton**)

 


zur Hand und grübelte ein wenig ob der Leitungslänge.
Ein freundlicher Marktgeselle, der mich bemerkte, erbot sich, mir helfen zu wollen, so ich das wünschte.
Ja, klar.
Ich also: „ Wie lang ist denn die? Scheint mir etwas lang.“
Er, nach einem Blick auf und in den
 

(offenen) Karton: „50 Lichter? Na `n Meter.“

Ich: „ Hmm, da wäre ja alle 2cm eine LED. Das machen die nicht. 10 Meter?“
Er: „              .“
Dann: „Ist ja auch blöd. Die schreiben nie die Länge drauf.“
Ich: „Wassn nu? 20 mal 50? Taschenrechner? Und ich hab kein Handy mit.“
Er: „Und meins liegt vorn aufm Schreibtisch.“ Und mit einem freundlichen „Darf ich mal?“ griff er den Karton und sprintete zum Arbeitsplatz.
Freudestrahlend kam er zurück und meinte: „Ja, das sind 10 Meter.“
Und mit Blick auf die sich inzwischen entfaltethabende Anleitung
   

setzte er noch sehr überzeugt hinzu: „Ja klar, zweimal 5-Meter-Strang.“

Da habe ich mich sehr bedankt und musste ganz schnell rausgehen und hätte beinahe meinen Schnurschalter vergessen.

Die 50 LEDchen strahlen übrigens mehr als zweimal um meinen Fensterrahmen.

Das friedliche Licht wird die Nachbarn zu unserem traditionellen Tannebaum-Grillen sehr erfreuen,

meint

buh2k+15

*: Insofern sich die Sätze der Mathematik auf die Wirklichkeit beziehen, sind sie nicht sicher, und insofern sie sicher sind, beziehen sie sich nicht auf die Wirklichkeit. (Einstein 1921)
**: Leicht auffallend ist wörtlich zu nehmen. Nach dem selbsttätigen Öffnen hatte man praktisch die „Urpappe“ in der Hand, aus deren Form sich der Karton gar nicht wieder zurückverwandeln wollte. Störrische Kiste.






Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 395
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 1 externer Besuch in 2016 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de1100%100 %

[Seitenanfang]

" buhs Montagsreport: Oh Pisa-Baum" | 3 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Oh Pisa-Baum
von Slash am Di. 15. Dezember 2015 01:15:36


Ich suche noch einen Tannenkratzbaum und einen Schnurrschalter für meine Katze. Tipps und Angebote bitte per PM. wink

Gruß, Slash

 [Bearbeiten]

Re: Oh Pisa-Baum
von Dixon am Di. 15. Dezember 2015 17:04:29


Höchstvereherter buh,

im Eyfer des Geschäfts kann schon mal was durcheinander gehen. Das ist uns allen schon passieret. So haben natürlich 50 Kerzen 49 Abstände, und die Kette hat vom Stecker aus also 1280 cm Umfang. Wie man die nun verteilt, ist jedem sein Pröblem. Die Verkabelung der Dinger ist eine Wissenschaft für sich, es ist eine geschachtelte Drei-Draht-Leitung.
So, und da ich nun die Korinthen zu Weihnachten höchstsälbst erzeuget habe, wünsche ich Dir, He Le Ne, dem Le und sonstwem ein gemütliches Weihnachtsfest. smile

Freundlichste Grüße
Dixon

 [Bearbeiten]

Re: Oh Pisa-Baum
von matroid am Di. 15. Dezember 2015 23:55:44


better: ist jedem seyn Pröblem.

weihnachtsfrohgemuthe Grüße
von Matroid

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]