Die Mathe-Redaktion - 17.08.2017 23:31 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 378 Gäste und 32 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
buhs Montagsreport: Schaltzeiten
Freigegeben von matroid am Mo. 29. Februar 2016 20:22:55
Verfasst von Leonardo_ver_Wuenschmi -   434 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Bildung

Urlogo für buhs Montagsreport
Schaltzeiten

Reverser Rhythmus und die Folgen
 

Zinbiel: Die Gestirne mögen sich einfach nicht an die menschlichen Messungen halten: Mühsamst hat man auf der FrontPage des Matheplaneten die Zeit in Jahre, Stunden und Sekunden geteilt, schon ist Ostern zur Wintersonnenwende. Und neben den Schaltsekunden, die man zur Synchronisation braucht, sind auch regelmäßig ganze Tage nötig. Manche Menschen müssen dadurch mit 4 ½ Jahren zur Fahrprüfung, andere mit 17 in den Ruhestand. Einige verfallen bereits mit 22 so massiv, dass man sie pflegen muss.
Nicht so auf der Rückseite.

Der weise Le BerTrânne, dem man nachsagte, das Auge der Sterne zu sein, verfügte seinerzeit*, man möge zu jedem Monatsersten exakt 30 Minuten hinzufügen, und zwar zur Mittagszeit**. Mit der Einfügung der Minuten 12:0000 bis 12:0029 entfallen auf der Rückseite des MP alle Probleme, die das komplette Einfügen eines vollen Tages mit sich bringt, inklusive der armen Bewohner, die hoffen müssen, dass ihnen alle 4 Jahre besonders viel geschenkt wird.
Damit einher gehen leider Abweichungen in der Datierung*** zwischen FrontPage und Rückseite, die man aber in Kauf nimmt. Das erklärt auch die manchmal auftretenden reannuellen Fragen, die der Antwort folgen.
 
Aber das Seltsame möge ruhig das Seltsame bleiben, auch wenn wir es selbst erschaffen, meint
 
 freundlichst
Leonardo ver Wuenschmi

 
* Das war zu seiner Amtszeit, über die es allerdings widersprüchliche Angaben gibt.
** Das hat mehrere Vorteile: Man hat ggf. mehr Zeit beim Mittagessen; die Siesta genannte Phase kann verlängert werden, ohne dass man zu spät weiterarbeitet, und die Produktivität steigt.
*** So ist heute auf der Rückseite ein ganz normaler 28. Februar. Und morgen ein 1. März mit 30 Bonusminuten.

Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Bildung :: automatisch eingefügt und unbearbeitet :
Schaltzeiten [von Leonardo_ver_Wuenschmi ]  
Reverser Rhythmus und die Folgen Zinbiel: Die Gestirne mögen sich einfach nicht an die menschlichen Messungen halten: Mühsamst hat man auf der FrontPage des Matheplaneten die Zeit in Jahre, Stunden und Sekunden geteilt, schon ist Ostern zur Wintersonnenwende. Und neben den Scha
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 434
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 1 externer Besuch in 2016 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de1100%100 %

[Seitenanfang]

" buhs Montagsreport: Schaltzeiten" | 11 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Schaltzeiten
von Slash am Mo. 29. Februar 2016 22:26:01



Satz: Dieser Montagsreport ist der erste der auf einen 29. Februar fällt, seit der Matheplanet existiert.

Beweis:
Der 29.02.2000 war ein Dienstag,
der 29.02.2004 war ein Sonntag,
der 29.02.2008 war ein Freitag,
der 29.02.2012 war ein Mittwoch,
der 29.02.2016 ist ein Montag.
q.e.d.

Ach, wie ist das schön!

Gruß, Slash

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von stpolster am Mo. 29. Februar 2016 22:41:00


Der nächste Montag, der 29.Februar, ist im Jahr 2044.
Beste Grüße
stpolster

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von JoeM am Di. 01. März 2016 00:19:27


Hallo stpolster,

und der nächste Montag, der 29. Februar, ist anno 2072.
( 2072 - 2044 = 28 = 4 * 7; alle 28 Jahre )

Vielleicht ist dann Sepp Blatter wieder im Amt ?

viele Grüße

JoeM

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von stpolster am Di. 01. März 2016 17:30:35


Hallo JoeM,
Alle 28 Jahre stimmt nicht ganz, da dann 2100 einen 29.Februar hätte. Bei den nicht durch 400 teilbaren Jahrhunderten "springt" der Kalender.
Da 2100 aber kein Schaltjahr ist, gibt es Montag, den 29.2., erst wieder 2112, 2140, 2168, 2196, 2208, 2236, 2264, 2292, 2304, 2332, 2360, 2388, 2416, ...
Was hast du gegen Blatter? biggrin
Interessanter ist, dass "unsere" Kanzlerin 2416 noch im Amt ist; befürchte ich.  eek

Beste Grüße
stpolster

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von JoeM am Mi. 02. März 2016 01:52:29


Hallo stpolster,

wie könnte das im Jahr 2416 aussehen ?


Vielleicht ändert Sie Ihre Meinung bis dahin, falls dann noch mindestens
29 hoch 2 Haare vorhanden sind; wo auch immer.

Oder sie gratuliert Uli H. zum Jahres- und Wochentag seiner Entlassung,
während Sepp B. per Video- Beweis ein Eigentor schießt.  confused

Ansonsten: Die Ungenauigkeit mit den >28 Jahren< ist mir bekannt.

beste Grüße

JoeM


 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von Bernhard am Mo. 07. März 2016 23:26:50


Hallo!

Ich deute es hier als ein gutes Omen, daß noch niemand die Existenz des Matheplaneten am nächsten Schaltmontag in Frage gestellt hat.  biggrin

Aber wenn Onkel Sepp und (Groß-)Mutti Angela noch da sind…
Die spannenste Frage ist wohl, ob dann der Berliner Flughafen funktioniert. confused

Viele Grüße, Bernhard

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von Dixon am Di. 08. März 2016 00:46:53


Bernhard schreibt:
Die spannenste Frage ist wohl, ob dann der Berliner Flughafen funktioniert. confused

Ja, wird er. Aber durch die Entwicklung des Beamens ist er noch vor seiner Eröffnung obsolet geworden.

Grüße
Dixon

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von JoeM am Di. 08. März 2016 03:31:00


Hallo Bernhard,

ich vermute, bis dahin starten vom Berliner Flughafen..... Papierflieger. Dafür sorgt Onkel Sepp; der pustet aus dem letzten Loch,
mit Hilfe des Windes aus der Startbahn West.
 
viele Grüße

JoeM

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von Slash am Di. 08. März 2016 03:51:35


Ich werde den BER in 10 Jahren zum symbolischen Preis von 1 Euro kaufen. smile

 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von JoeM am Mi. 09. März 2016 03:52:54


Hallo Slash,

1,0000000 Euro ?

Ich finde: Das ist üBERbezahlt.  mad

viele Grüße

JoeM




 [Bearbeiten]

Re: Schaltzeiten
von Dixon am Mi. 09. März 2016 18:51:53


JoeM schreibt:
1,0000000 Euro ?

Ich finde: Das ist üBERbezahlt. mad  

Du hast die Inflation übersehen.

Slash schreibt:
Ich werde den BER in 10 Jahren zum symbolischen Preis von 1 Euro kaufen. smile

Super! Dann kann es beim Kürzel SXF bleiben. Nur steht das dann nicht mehr für "Flughafen Schönefeld", sondern für "Slashs Flughafen".

Grüße
Dixon

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]