Die Mathe-Redaktion - 30.04.2017 22:41 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 387 Gäste und 23 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
buhs Montagsreport: Bellevue und die Prozente
Freigegeben von matroid am Mo. 13. Februar 2017 21:09:26
Verfasst von buh -   443 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Bildung

Urlogo für buhs Montagsreport
Bellevue und die Prozente

Postfaktische Zahlen
 

Berlin: Natürlich haben Sie ihn im ersten Wahlgang zum Bundespräsidenten gemacht; das war ja auch nicht das Interessante.
Interessant war (zumindest nach Meinung der MoPo*), ob man diesmal wohl den Wahlrekord von Theodor Heuss knacken würde**. Naja, dafür kann man schon mal die Seite 3 opfern.
Opfern mussten die Verfasser wohl auch ihre Mathenote, denn mit statistisierenden Grafiken und bewegenden Worten teilen sie mit, dass Heuss damals 1954 mit 88,2% und Weizsäcker 1989 mit 86,2% die Rekordhalter sind.
Grafisch sieht das dann so aus (leicht zusammengeschnitten von mir):


title=
Dass da irgendetwas nicht ganz stimmt, hätten eventuell auch die Drittklässler bemerkt, die Berlin im VERA3-Vergleich mal wieder auf den Abstiegsplatz gerechnet haben***.

Irgendwie dann doch wieder in schöner Kontinuität, findet

buh2k+17


*: Berliner Morgenpost, diesmal vom 12.02.2017; Seite 3
**: Dass man den DDR-Präsidenten-Wahlrekord nicht knacken würde, stand ja schon fest.
***: Deshalb wird Berlin voraussichtlich beim nächsten VERA3 Viertklässler einsetzen. (Nicht lachen!)


Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 443


[Seitenanfang]

" buhs Montagsreport: Bellevue und die Prozente" | 5 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Bellevue und die Prozente
von Kitaktus am Di. 14. Februar 2017 11:29:18


Die unterschiedlichen Angaben beruhen übrigens darauf, dass in der Grafik die Gesamtstimmenanzahl als Grundwert verwendet wurden, im Text aber die tatsächlich abgegebenen Stimmen (inkl. Enthaltungen und ungültigen Stimmen).

1954 erhielt Theodor Heuss 871 Stimmen. Das waren 85.6% der Wahlberechtigten (1018) und 88.2% der abgegebenen Stimmen (987).

1989 erhielt Richard von Weizsäcker 881 Stimmen. Das waren 84.9% der Wahlberechtigten (1038) und 86.2% der abgegebenen Stimmen (1022).

 [Bearbeiten]

Re: Bellevue und die Prozente
von milkmaid am Di. 14. Februar 2017 12:21:39


Dann hätte man also das Ergebnis der ersten ostdeutschen Präsidentenwahl doch schaffen können: Es geht nur einer zur Wahlurne und stimmt pro Steinmeier.
Hätte die Zeitung dann "100% für Steinmeier" schreiben können?,

fragt sich probiotisch, aber keimfrei

milkmaid


 [Bearbeiten]

Re: Bellevue und die Prozente
von Slash am Di. 14. Februar 2017 14:36:01


Und schon wieder wurde meine Bewerbung zum Bundespräsidenten übergangen. frown

...dabei wollte ich Germany doch wieder great machen. cool

 [Bearbeiten]

Re: Bellevue und die Prozente
von buh am Di. 14. Februar 2017 21:09:24


Du hättest als Backslash antreten sollen.

Gruß von buh2k+17

 [Bearbeiten]

Re: Bellevue und die Prozente
von blindmessenger am Do. 16. Februar 2017 10:34:00


In Rekordzeit jedenfalls gingen diese Abstimmungen hier vonstatten (Quelle: sterntv):

http://www.presseportal.de/pm/6514/3561928

Da wurde mal ein ganzes Gesetz in 72 Stunden durchgeboxt (Je schneller desto besser... Damit es keiner mitbekommt... wink )

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]