Die Mathe-Redaktion - 22.11.2017 19:13 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 908 Gäste und 29 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Schaut Euch Eure Euros doch an
Freigegeben von matroid am Sa. 16. Februar 2002 00:05:27
Verfasst von matroid -   1351 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Vermischtes

 
In einer auffälligen Plakataktion wurden wir Ende des letzten Jahres aufgefordert, unser Pfennige vor dem Ausgeben dreimal umzudrehen. Die Prägungen bestimmter Münzanstalten und Ausgabejahre wurden von oder für Münzsammler gesucht.
Euro-Münzen Kaum ist der Euro eingeführt, stellen die Mathematiker die Fragen.

Die Statistiker der TU Bergakademie Freiberg interessieren sich für die Wandergeschwindigkeit und -richtung der Euromünzen über Ländergrenzen hinweg und haben dazu eine Umfrage gestartet.




Anteile geprägter Euro Münzen nach Ländern
Anteile geprägter Euro Münzen nach Ländern


Das Projekt Euro.mobil untersucht die erste Phase dieses Prozesses, nämlich das erste Auftreten fremder Euro-Münzen in Deutschland. Die zweite Phase, die allmähliche Diffusion der fremden Münzen nach Deutschland hinein, wird durch das Projekt Euro.diff studiert. Es gibt die Gleichverteilungshypothese, die besagt, daß nach einiger Zeit in allen Euro-Ländern die Münzhäufigkeiten den Prägehäufigkeiten entsprechen: Also auch z. B. in Griechenland werden 34% der Münzen deutsche Münzen sein.

Auf den Euro-Seiten der Bergakademie liest man:
"Am Ende des alten Jahres waren die ausländischen Münzen im wesentlichen noch in ihren Heimatländern. Seitdem haben sie sich in alle Richtungen im Marsch gesetzt, wie auch die deutschen Münzen. Dieser Ausbreitungsprozess hat zweifellos zufällige Aspekte, die mit statistischen Methoden zu studieren sind. Dieser großen Herausforderung an einen räumlichen Statistiker möchte [der Initiator sich] stellen."


Die Abbildungen sind der Web-Site des Freiberger Euro-Projekts entnommen.

Trennlinie

Matroid hat selbst noch keine 'fremden' Münzen bemerkt und wundert sich über das Übergewicht der deutschen Euro-Münzen. Bezogen auf die Einwohnerzahlen sollten Frankreich und Italien zusammen mehr Münzen ausgegeben haben als Deutschland.
Ist Kleingeld in Deutschland besonders beliebt?
Wie sehen die Verhältnisse bei den Geldscheinen aus?

Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Vermischtes :: automatisch eingefügt und unbearbeitet :
Schaut Euch Eure Euros doch an [von matroid]  
 In einer auffälligen Plakataktion wurden wir Ende des letzten Jahres aufgefordert, unser Pfennige vor dem Ausgeben dreimal umzudrehen. Die Prägungen bestimmter Münzanstalten und Ausgabejahre wurden von oder für Münzsammler gesucht. Kaum ist der Euro eingeführt, stellen die Mathematiker die Frage
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 1351
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 30 externe Besuche in 2012 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de2376.7%76.7 %
http://suche.t-online.de516.7%16.7 %
http://de.ask.com13.3%3.3 %
http://google.at13.3%3.3 %

Häufige Aufrufer in früheren Monaten
Insgesamt 11 häufige Aufrufer [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
2012-2015 (7x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=
201306-07 (4x)http://suche.t-online.de/fast-cgi/tsc?mandant=toi&q=ende des euros&device=htm...

[Seitenanfang]

" Schaut Euch Eure Euros doch an" | 2 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Schaut Euch Eure Euros doch an
von eLeeT am Do. 11. April 2002 18:04:22


*gruebel*

Sind die Scheine nicht ueberall gleich ?

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]