Die Mathe-Redaktion - 24.11.2017 17:39 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 644 Gäste und 27 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Werkzeuge: Reden wir über Mathematik
Freigegeben von matroid am Do. 10. Juli 2003 22:17:25
Verfasst von matroid -   7575 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Matroids Matheplanet

fedgeo - Formeleditor und Geometrie-Werkzeug online

Im Internet über Mathematik zu diskutieren ist kompliziert. Mit normalen Mitteln können Formeln nicht korrekt oder nur schwer verständlich geschrieben werden.
Aber mit dem fed-Formeleditor ist es auf Matroids Matheplanet schon seit einigen Monaten sehr viel einfacher. Dank fed sieht man nun im Internet Summenzeichen und Integrale und Sonderzeichen aller Art - was man sich nur wünschen kann - und vollkommen Browser-unabhängig.

Damit wird die Diskussion über Mathematik wesentlich vereinfacht. fedgeo-Formeln im Web sehen aus, wie man es sich für leichte Lesbarkeit wünscht, und sie sind schnell geschrieben.

fed wird zu fedgeo

Seit kurzem hat fed eine Geometrie-Erweiterung: fedgeo, mit der man erstmals auch Skizzen zu Problemen der ebenen Geometrie mit fed erstellen kann.
Und seit heute gibt es für die Nutzer des Internet Explorers* auch ein Eingabemenü, das man mit [Hilfe-Menue ein] aktivieren kann.

fedmenue

Was kann fedgeo

In Kurzfassung das:


fed-Code einblenden

Vergleich zu früher

Wie erstellte man bisher in einer Diskussion in einem Mathe-Forum einen Ausdruck mit Summenzeichen oder Matrizen, wie eine geometrische Skizze?
Für die Formel schrieb man vielleicht "Summe von i=1 bis n über n^2". Ein Ausdruck mit beschränkter Lesbarkeit.
Und für die Skizze einer Dreieckskonstruktion war es noch umständlicher. Man mußte die Zeichnung daheim erstellen, ein Bild speichern und hochladen (dafür brauchte man eine Web-Seite), dann den HTML-Code des Bildes in den Forum-Beitrag schreiben.

Der Umweg über den PC at home hat sich erledigt.
Direkt im Internet-Forum schreibt man die leicht zu lernender Befehle, oder man bedient sich online des fedgeo-Formeleditors.
Dort findet man auch eine Reihe von Lektionen, die Schritt für Schritt in die Benutzung von fedgeo einführt.

fedgeo ist nicht komplizierter als die Mathematik selbst

Die elementaren Befehle - ob für Formeln oder für Geometrie - sind intuitiv eingängig. Bei den grundlegenden Formulierungen entsprechen sie der mehrheitlichen Gewohnheit (z.B.: für a² schreibe a^2), sind also best practice.
Um eine Gerade zu zeichnen, braucht man Punkte. Geraden oder Kreise haben Schnittpunkte. Höhen, Parallelem und Tangenten konstruiert man mit Punkte, Geraden, Winkeln und Kreisen.
Alle Graphik-Objekte können in unterschiedichen Farben gezeichnet und ausgefüllt werden.
fedgeo ist nicht komplizierter als die Mathematik selbst.

Lebende Formeln

In der Mathematik ist die Formel oder die geometrische Skizze nicht so nützlich, wenn man sie nicht nachvollziehen und ggf. verbessern kann.
Bei fedgeo genügt ein Klick, und der Formel-Code steht zur Bearbeitung bereit - im Internet!

Zum Bild wird die Konstruktion mitgeliefert. Es ist einfach so, daß die Konstruktion das Bild ist - und umgekehrt.
Klickt man auf Matroids Matheplanet auf eine Formel oder eine Zeichnung, dann öffnet sich der Formeleditor, und jeder kann eine Formel oder Zeichnung selbst verwenden, korrigieren und erweitern. Das erleichtert die Diskussion - man kann direkt auf dem erreichten Stand aufsetzen. Die Diskussion im Mathematik-Forum erfolgt an einem gemeinsamen Gegenstand.
Jeder kann den öffentlichen Formel- oder Graphik-Code einsehen und weiter verwenden, nicht nur der, der ihn erstellt hat.

fedgeo ist ein Werkzeug im Internet und für das Internet.

Im Unterschied zu Formeleditoren und Geometrie-Programmen für den PC zu Hause, kann man man im Browser nicht 'Klicken und Ziehen' (wenigstens nicht ohne Java-Technik, die nicht jeder hat oder mag).
Darum folgt fedgeo auch in der Version 4 (das ist die mit der Geometrie) in erster Linie dem Prinzip der Text-Eingabe. Eine kleine Umstellung vielleicht für Bill's Musterschüler, aber um so effektiver und ohne lästige Nebenwirkungen.
Damit es dennoch für Gelegenheitsnutzer und Neueinsteiger nicht zu kompliziert wird, wurde ein Eingabe-Menü eingerichtet, über das die am häufigsten verwendeten Schreibweisen und Zeichen durch Anklicken in den Text eingefügt werden können.
Daß das ein Service für Windows-Anhänger ist, merkt man auch daran, daß das Menü nur im Internet-Explorer* angeboten wird.
Wer möchte schaltet das Menü mit [Hilfe-Menue ein] ein.

fedgeo ist keine Konkurrenz für LaTeX oder erprobte Geometrie-Werkzeuge auf dem PC.

fedgeo ist ein Werkzeug,
um im Internet
über Mathematik zu reden!


Mehr über fedgeo

Mit dem jetzigen Entwicklungsstand des Formeleditors bietet Matroids Matheplanet eine im Internet einmalige Werkzeugkiste für alles, was mit 'Mathematik-Lernen' zu tun hat.


Zum Formeleditor:
    http://fed.matheplanet.com/mpr.php?lektion=999

Zur Beschreibung der Geometrie-Funktionen:
    http://matheplanet.com/default3.html?article=457

Zu Matroids Matheplanet Forum
    http://matheplanet.com/default3.html?call=forum.php

Zu Matroids Matheplanet
    http://matheplanet.com/


(c) Martin Wohlgemuth (aka Matroid)
Juli 2003

Änderungen:
*: Seit 5.5.2004 wird das Hilfe-Menü auch in Firefox angeboten. (getestet mit V0.8)

Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: Matheplanet Features :: fedgeo :: Tools :
Reden wir über Mathematik [von matroid]  
"fedgeo - Formeleditor und Geometrie-Werkzeug online" die Geometrie-Erweiterung des feds wurde mit diesem Artikel offiziell vorgestellt.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 7575
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 70 externe Besuche in 2014 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://www.joomlaportal.de2434.3%34.3 %
http://google.de4057.1%57.1 %
http://de.search.yahoo.com22.9%2.9 %
http://google.com11.4%1.4 %
http://www.bing.com11.4%1.4 %
http://search.babylon.com11.4%1.4 %
http://www.forum-3dcenter.org11.4%1.4 %

Häufige Aufrufer in früheren Monaten
Insgesamt 52 häufige Aufrufer [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
2012-2014 (24x)http://www.joomlaportal.de/mambo-module/9989-formeleditor-gesucht.html
2012-2015 (12x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=
201201-04 (8x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=komplizierte mathe formel
2012.11 (4x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=komplizierte mathe formel namen
2012.06 (4x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=komplizierte mathe formeln

[Seitenanfang]

" Werkzeuge: Reden wir über Mathematik" | 10 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Reden wir über Mathematik
von Ex_Mitglied_40174 am Do. 10. Juli 2003 23:33:57


mit Auswahl-menü ?!?
das ist doch cool - da wird der Einstieg für neue User auch wesentlich einfacher !!

Dürfte ich gleich noch vorschlagen das Menü persönlich anpassbar zu machen ?!?
Wird aber wohl nicht soo einfach sein, oder?

Super-Idee - tolle Umsetzung !!

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von viertel am Fr. 11. Juli 2003 02:06:09


Eine (hoffentlich) oft gebrauchte Funktion des fedgeo ist die Erstellung einer Grafik. Wenn über das Menü schon der Rumpf dafür erzeugt werden könnte, wär klasse. Ist ja immer das selbe:

\geoon

\geooff
geoprint()


Ansonsten: man kommt ja schon fast nicht mehr nach, sich über die Neuerungen zu informieren.

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von matroid am Fr. 11. Juli 2003 15:11:14


Hi Viertel,



gute Idee. Ich habe das Menü erweitert.



Erweiterung des Menüs



Gruß

Matroid

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von matroid am Sa. 12. Juli 2003 23:23:38


Hi Rebecca, die das bestimmt lesen wird, und hi @ll,

nun ist die 1600 bzw. 1950-Byte-Grenze gefallen.
fedgeo-Formeln können praktisch beliebig lang sein. Die aktuelle Grenze liegt irgendwo zwischen 30000 und 32000. Und falls das mal jemandem nicht ausreicht, geht auch mehr - selbst im Internet Explorer.

Viel Spaß und viele Grüße
Euer Matroid

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von FriedrichLaher am So. 13. Juli 2003 11:01:22


eigentlich wollte ich schon einwenden, mathdraw sei,
was Formeln betrifft, für Kommunikation im Internet universeller einsetzbar - triff aber nur
bei e-mail zu ( mit "insert html" sind mathdraw-Formelbilder in e-mails direkt darstellbar ) - während fedgeo Austausch via ICQ genausogut möglich ist und mehr bietet als mathdraw.
Auch
für Postings in anderen Foren werde ich erwägen,
dort den federgechten Text zu verwenden und die
Leser aufforden, sich den per fed hier anzusehen.
( copy and paste ins fed-input-fenster
)

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von DaMenge am So. 13. Juli 2003 12:34:12


@matroid

Ohh - das ist gut, dass man jetzt die Intervalle direkt einfügen kann (ohne uselib) !!!

Wieviel Befehlen gibt es eigentlich derzeit, d.h. wieviele sind nicht in der Auswahl - je nachdem wäre ich auch für oder gegen eine persönliche Einstellung des Menüs.



um Friedrichs Idee aufzufassen und den Fed etwas Verbreitung zu verschaffen : es wäre hilfreich, wenn man mit einem Knopfdruck im Menü dann einen Link ans Ende des Quellcode setzen lassen kann, der den kompletten Inhalt der Formel in einem Fed-Fenster (, das dann erzeugt wird) generiert, wenn man drauf clickt.

[Diese Eigenschaft dient natürlich nicht direkt dem MP - denn für den Gebrauch hier, wäre diese Funktion unsinnig bis störend ...]



@Friedrich

ich finde auch, dass man mittlerweile *richtig* stolz sein kann auf dem Matheplaneten zu leben - ich werde wohl in Zukunft auch intensiver Werbung hierfür machen !!



mfg

DaMenge

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von SchuBi am Mo. 14. Juli 2003 08:53:34


Hallo, Matroid!
Ich habe gerade den IE (Version 5.2.3 - auf dem Mac gibt es keine höhere Versionsnummer) ausprobiert. Das Menü erscheint zwar, aber man kann nichts einfügen.
Das Auswahlmenü scheint nur auf PCs zu funktionieren.

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von Rebecca am Mo. 14. Juli 2003 10:02:49


Hi Matroid,

super, dass die Grenze praktisch weggefallen ist !!! Ich liebe komplizierte Konstruktionen und hatte wegen der alten Grenze schon einige Ideen verworfen.
Danke auch für das 'Freischalten' von Konstanten in Makos.

Bewundernde Grüße
Rebecca

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von Martin_Infinite am Fr. 25. Juli 2003 11:56:27


Jetzt kann man echt sagen, dass fedgeo zum
agilen Kraftpaket herangewachsen ist. Das
mit den Intervallen geht endlich, das Aus-
wahlmenü ist endlich da ( das war übrigens
meine Idee vor einigen Wochen, siehe HIER )
und das beste: Rebecca kann jetzt fast unendlich
(hihi) große Zeichnungen anfertigen! Viel Spaß!
Ich muss da erst mal ne Menge nachholen . puh*

 [Bearbeiten]

Re: Reden wir über Mathematik
von matroid am Mi. 05. Mai 2004 20:02:30


Seit 5.5.2004 wird das Hilfe-Menü auch in Firefox angeboten. Getestet mit;
|Mozilla/5.0 (Windows; U; WinNT4.0; de-DE; rv:1.6) Gecko/20040210 Firefox/0.8|

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]