Die Mathe-Redaktion - 22.11.2017 19:14 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 915 Gäste und 32 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
buhs Montagsreport: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber
Freigegeben von buh am Mo. 03. Mai 2004 20:23:20
Verfasst von buh -   121891 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Internet

Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber

Berlin. Bei dem Tempo, mit dem die Umfragethemen gewechselt werden, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es eine tägliche Unterrubrik 'buhs MR - Statist®i©k' geben wird.
Zum Thema: Schon meine geliebte Großmutter väterlicherseits wusste, dass alle Dinge, die mit Links gestrickt waren, in irgendeiner Weise nicht ganz dicht waren, ein Loch hatten, unrund liefen oder mir gehörten.
Und bis heute bewegt mich die Frage: 'Woher kannte meine Großmutter damals schon das Internet?' Dieses 'Objekt', das vor ...


...Links nur so wimmelt, muss also, der Logik meiner Großmutter folgend, zwangsläufig Unmengen an Löchern haben. Genauso zwangsläufig muss man sich in diesem 'Objekt' also
erstens verlaufen, bis der Arzt kommt,
und
zweitens grooße Navigationssysteme schaffen, die das Durcheinander geordnet anzeigen, ohne wirklich zu helfen.

Der Reihe nach: Zu
erstens: matroids Umfrage 'Ich habe mich im Internet schon verlaufen'

‘Säulendiagramm‘


ist offenbar nur von Leuten beantwortet worden, die sich verlaufen hatten. Die konkreten Zahlen sagen nämlich nicht aus, was derjenige wirklich gemeint hat, sondern nur, wie er es gern gesagt hätte.
Konkret: Den Anteilen nach geordnet sieht das Ganze so aus:

‘Tortendiagramm‘


Der Hauptteil (Geht das?) besteht aus Votern, die entweder spitzbübisch grinsen ;-) oder aber frustriert nach ihrem Login bei Matteplanet.com suchen. Ergo: Verlaufene.
Die Gruppen 'Wo bin ich...' und 'Ich bin gar nicht...' ergeben interessanter Weise fast exakt den Anteil derer, die wissen, dass Männer grundsätzlich nie fragen; es sind quasi dieselben Leute. Im Höchstfalle lassen diese sich dazu hinreißen, sich von (Achtung, Einschub zweitens) Kuugel, Juhuu oder Symans UMTPRS Eleganza450 mit ohne CDRom und direkter Satellitensicht eine Internet-Wegskizze liefern, an der nur eine Silbe stimmt. Ergo: Verlaufene.
Die übrig gebliebenen Ehrlichen verteilen sich auf ehrliche Antworten, als da sind 'Ja', 'Ich bin eine Frau', 'anfangs täglich', nicht zu vergessen die Retter des Konsums, die bei ebay ehrfürchtig zuschauen, wenn sie von von dotcom-Pleitiers zu PowerSellern mutierten Ramschhändlern gnadenlos über den Tisch gezogen werden. Ergo: Verlaufene.
Bleiben die Hartnäckigen, denen eine Wahrheit nicht genug ist. Die Neinsager. Wie aber, so frage ich, sind diese Menschen ausgerechnet auf diese Umfrage gestoßen?? Vom Geist, der stets verneint, vermeldete schon damals ein gewisser Göte, dass selbiger im Irrtum sei. Wie also können Neinsager richtig antworten?? Ergo: Verlaufene.

Bleibt schlussendlich wieder einmal zu konstatieren: Es hätte eine schöne Umfrage mit einer herrlichen Statist®i©k werden können -

‘Relevanzkurve‘


wenn alle ehrlich gewesen wären. Aber die Voter waren wohl auch mit Links gestrickt.

Still und unauffällig verläuft sich

buh 2k+4

Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Internet :: buhs Montagsreport :
Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber [von buh]  
Berlin. Bei dem Tempo, mit dem die Umfragethemen gewechselt werden, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis es eine tägliche Unterrubrik 'buhs MR - Statist®i©k' geben wird. Zum Thema: Schon meine geliebte Großmutter väterlicherseits wusste, dass alle Ding
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 121891
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 4 externe Besuche in 2015 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de375%75 %
http://google.com125%25 %

[Seitenanfang]

" buhs Montagsreport: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber" | 6 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber
von Yidaki am Mo. 03. Mai 2004 22:28:55


HiHi,

Danke !

und weiter so.

 [Bearbeiten]

Re: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber
von Ende am Di. 04. Mai 2004 01:50:17


Hallo buh!

Mit Schrecken habe ich gemerkt, dass ich zu lange nichts mehr zu Deinen zahlreichen Reporten gesagt habe. Das liegt daran, dass sie so gut und so zuverlaessig sind, dass ich sie schon als selbstverstaendlich angesehen habe.
Das sind sie nicht. Sie sind das Ergebnis unverpackter Kreativitaet gepaart mit unkaputtbarem Sendungswillen. Und dahinter verbirgt sich ein einzelner Mann. Jedenfalls koerperlich.
Ich lese jeden einzelnen Deiner Berichte, die uns alle angehen. Manche sogar mehrfach, weil sich beim ersten Lesen doch immer irgendetwas meiner Aufmerksamkeit entzieht.
Ohne Deine Artikel wuerde mir etwas fehlen, und ich fuerchte, dass ich nicht einmal wuesste, was es waere. Du muesstest es erst erfinden.

Danke, E. wink

 [Bearbeiten]

Re: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber
von buh am Di. 04. Mai 2004 07:29:27


*erröt*

...wuerde mir etwas fehlen, und ich fuerchte, dass ich nicht einmal wuesste, was es waere.
"Manchmal fehlt irgendwas,
dann erst wird es vermisst.
So wie die Bassgitarre,
die manche dann erst hören,
wenn sie auf einmal nicht mehr klingt."
So etwa?

Gruß von buh

 [Bearbeiten]

Re: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber
von Ende am Di. 04. Mai 2004 13:12:14


Das trifft es auf vielen metaphorischen Ebenen. smile

 [Bearbeiten]

buh!
von matroid am So. 09. Mai 2004 14:05:40


buh!

Der älteste von uns ist der Matheplanet selbst,  dann, nach ein paar verpflichteten Verwandten, dann kam buh.

buh hat heute seinen dritten MP-Geburtstag.

Ich gratuliere Dir, lieber, geschätzer, verehrter buh.

Vermutlich war das einer dieser Wendepunkte, die über Erfolg und Mißerfolg bestimmen, die aber - anders als in der Analysis - nicht vorausberechnet werden könne.

Damals war noch alles unentschieden. Ich war damals sehr gespannt und wartete, ob und was sich auf dem Matheplaneten tun würde. Wir hatten wöchentlich bis zu ein neues Mitglied!

Und, dann mein großes Erschrecken. Da schreibt doch einer 'buh', mitten auf dem Matheplaneten.
'Ok', dachte ich so schnell man denken kann, 'viele haben was gegen Mathematik, aber es gehört sich nicht, meine Bemühungen einfach niederzumachen, anstatt mitzuhelfen'. Ich war sofort alarmiert.

Es war aber alles ganz anders.
buh heißt wirklich so, und er ist zum Helfen und Mitaufbauen gekommen, und er hat geholfen und mit aufgebaut. Er ist derjenige, der hier die Traumpfade legt, denen wir gern folgen. Er ist der einzige Mensch, der jemanden kennt, der schon mal auf der Rückseite des Matheplaneten war. Er ist ein Berliner, die haben das Herz bekanntlich auf dem rechten Fleck.

Er ist buh!

Glückwunsch und alles gute für die nächsten 3 Jahrzehnte.

Gruß
Matroid

 [Bearbeiten]

Re: Statist®i©k - Mit Links und 40 Fieber
von huepfer am Mo. 17. Mai 2004 08:42:21


Super Report buh, nur eins macht mir Sorgen: matroid meinte, Du hättest das Herz am rechten Fleck. Das ist ja ein medizinisches Wunder!!! Dann mal schön vorsichtig. ;-);-)

Gruß
  Felix

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]