Die Mathe-Redaktion - 22.11.2017 06:22 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-22 00:56 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 314 Gäste und 5 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Rapid Eye Movement
Freigegeben von matroid am Fr. 01. April 2005 10:18:45
Verfasst von Hans-Juergen -   1931 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Vermischtes

"Undokumentierter Registry-Eintrag optimiert Bildschirmdarstellung

Moderne PC verfügen im Allgemeinen über eine sehr hochwertige Grafikdarstellung. Das Problem des flimmernden Bildes ist auch bei Systemen mit konventionellem Kathodenstrahl-Monitor heute bei Darstellung mit 85 oder sogar 100 Hz kein Problem mehr.


Vielleicht haben Sie es aber trotzdem schon mal bemerkt: In dem Moment, in dem Sie mit Ihren Augen schnell den Blick von Ihrem aktuellen Blickfokus auf eine weiter entfernte Stelle des Monitors lenken, verwischt das Bild zwischen dem Ausgangspunkt des Blicks und dem Zielpunkt ein wenig.
Wie jetzt aus Insider-Kreisen bekannt wurde, haben sich die Software-Ingenieure von Microsoft schon vor längerer Zeit diesem Problem angenommen und mit Windows XP Service Pack 2 einen neuen Registrierungs-Befehl implementiert, mit dem Sie diese unangenehmen Bildverfälschungen teilweise oder sogar vollständig kompensieren können.
Dieser bislang völlig undokumentierte Befehl lautet REM, was für 'Rapid Eye Movement' ('schnelle Augenbewegung') steht. Hier haben die Microsoft-Mitarbeiter offensichtlich eine begriffliche Anleihe aus der Medizin genommen, in der die REM-Phase als ein Begriff aus der Schlafforschung bekannt ist.
Ohne einen expliziten REM-Befehl in der Registry ist ein Standardwert von 10 voreingestellt, was bedeutet, dass Windows die Desktopdarstellung für zehn Blickpunktwechsel pro Minute optimiert. Das allerdings kann abhängig von Ihrer Art der Anwendung viel zu wenig sein. Wer mit einer stehenden Windows-Anwendung wie einer Tabellenkalkulation arbeitet, wird mit 10 Blickpunktwechseln pro Minute hinkommen, bei einem fetzigen Action-Shooter reicht der Wert allerdings keinesfalls aus. In selbstlosen Tests haben wir in der Redaktion als Optimum einen Wert zwischen 20 und 30 ermittelt. Und so tragen Sie den Wert in Ihrer Windows-Registrierung ein:
Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie 'Start/Ausführen' aufrufen und REGEDIT in das Textfeld eingeben. Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK.
Im Registrierungseditor folgen Sie diesem Registrierungsweg: HKEY_LOCAL_MACHINE/Hardware/Devicemap/ Video/
Dort klicken Sie in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste und legen mittels 'Neu/Zeichenfolge' einen Wert an, dem Sie den Namen REM geben.
Öffnen Sie dann Ihren neuen REM-Wert durch Doppelklick und geben als ersten Wert '20' ein. Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK und schließen den Registrierungseditor.
Nach diesem kleinen Registry-Eingriff sollte sich das Darstellungsverhalten in den Phasen der Blickpunktwechsel auf dem Desktop verbessert haben. Stellen Sie immer noch Unschärfen fest, wenn Sie beispielsweise den Blick schnell vom linken, unteren Eckpunkt zum rechten, oberen Eckpunkt Ihres Displays wechseln, sollten Sie den bestehenden REM-Wert in Einerschritten bis zur optimalen Darstellung erhöhen."

Aus: Fachverlag Computerwissen, Newsletter vom 1. April


Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Vermischtes :: Aprilscherz :: Humor :
Rapid Eye Movement [von Hans-Juergen]  
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 1931
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 2 externe Besuche in 2012 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de2100%100 %

[Seitenanfang]

" Rapid Eye Movement" | 7 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Rapid Eye Movement
von Seb am Fr. 01. April 2005 10:23:35


*grins
ein neuer TFT hilft da auch smile

Seb

 [Bearbeiten]

Re: Rapid Eye Movement
von Ben am Fr. 01. April 2005 10:35:19


Hehe, selten so gelacht. *g*

Gruß
Ben

 [Bearbeiten]

Re: Rapid Eye Movement
von Rebecca am Fr. 01. April 2005 12:59:17


Hallo Hans-Jürgen,

ich habe deine Anweisungen für den Rapid-Eye-Movement-Befehl ausgeführt. Merkwürdigerweise erscheint dann oben rechts auf dem Bildschirm dieses Bild:

Bild

Das ist irgendwie unheimlich.

Gruß
Rebecca


 [Bearbeiten]

Re: Rapid Eye Movement
von Holibert am Fr. 01. April 2005 13:16:06


gg

 [Bearbeiten]

Re: Rapid Eye Movement
von Martin_Infinite am Fr. 01. April 2005 13:52:05


Jetzt fühle ich mich von meinem Monitor beobachtet wink
 
Dass der Newsletter vom 1. April ist, ist viel zu aufschlussreich biggrin

 [Bearbeiten]

Re: Rapid Eye Movement
von buh am Fr. 01. April 2005 17:21:10


Lieber Hans-Juergen,

mit einem SCHWAMM lässt sich das Problem zwar nicht beheben, man versteht es aber besser.
Ich habe mir den gesamten Newsletter vom FVCW kommen lassen und eingeschwämmt: Was du unterschlagen hast, ist der Abschlussbefehl REM  constant ENDE, ohne den bei jedem Neustart des Rechners der REM-Wert zum alten Wert addiert wird.

Gruß von buh

 [Bearbeiten]

Re: Rapid Eye Movement
von Ex_Mitglied_40174 am Di. 26. Juni 2012 10:16:49


also bei mir scheint das nicht zu klappen, da verschwimmt immer noch etwas so ein bißchen
(habe noch Windows 2000 drauf, kanns etwa DARAN liegen ?)


 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]