Die Mathe-Redaktion - 20.11.2017 01:21 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-19 20:01 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 438 Gäste und 14 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Droht die Spaltung Deutschlands wegen der Null?
Freigegeben von buh am Mi. 11. Juli 2001 23:55:21
Verfasst von buh -   462 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Vermischtes

Man trifft sich bei Matroid oder auf ZahlReich, diskutiert über diverse Themen, und plötzlich ist man bei der Null: Ist die Null natürlich oder nicht? (Eigentlich gehört der Artikel wohl zum Beitrag "Hochinteressante Zahlen"(?)) Interessante Bemerkungen hat der von mir hochverehrte Prof. Beutelspacher (Buch "In Mathe war ich immer schlecht") zu diesem Thema geäußert. Seinen Äußerungen kann ich nur zustimmen dergestalt, dass die Mathematik unter beiden Betrachtungswinkeln praktisch dieselbe bleibt; es gibt unwesentliche Abweichungen der Folgerungen; also kann keiner wirklich sagen, dass eines von beiden sein muss.
Interessant erscheinen mir aus meinem Berufsleben drei Aspekte:
1. Die Zurechnung der Null zu N entscheidet sich an der neufünfländischen Grenze: westwärts nein, ostwärts ja. Erstaunlich: Innerhalb Berlins ist Gleiches zu erleben: Kaum ein Lehrer in den Ostbezirken benutzt die nullfreie Definition (, die pädagogisch-methodisch aber Vorteile bringt); in der freien Stadt ist N auch nullfrei.
2. Ordentliche Mathematiker (also keine Lehrer) wissen, dass das mit der Null egal ist. Treffen sich aber zwei Mathelehrer aus O/W, kann keiner die Lehrmeinung des Anderen akzeptieren (daher auch Oweh-Konflikt). Und dann wird Mathematik vom (höheren(?)) Amt (Oberstudienrat) entschieden.

Also: Ist sie nun natürlich (und damit hochinteressant, wie Thorsten folgert) oder nicht??

buh


Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Vermischtes :: buhs Montagsreport :
Droht die Spaltung Deutschlands wegen der Null? [von buh]  
Man trifft sich bei Matroid oder auf ZahlReich, diskutiert über diverse Themen, und plötzlich ist man bei der Null: Ist die Null natürlich oder nicht? (Eigentlich gehört der Artikel wohl zum Beitrag "Hochinteressante Zahlen"(?)) Interessante Bemerkungen hat der von mir h
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 462


[Seitenanfang]

" Droht die Spaltung Deutschlands wegen der Null?" | 5 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Droht die Spaltung Deutschlands wegen der Null?
von matroid am Do. 12. Juli 2001 22:11:27


N ist ohne 0, immer. Das hat einerseits mit der Entwicklung des Zahlbegriffs zu tun (Euklid kannte die 0 nicht als Zahl) und andererseits ist es ein Erfordernis für manche mathematischen Schlußfolgerungen, siehe die Peano-Axiome.

Natürlich ist das eine Konvention, es könnte auch anders sein. Aber da Mathematiker faul sind, ist die Null nicht in N. Dann müssen sie weniger oft ein Sternchen schreiben.


Allerdings ist das Schisma schon Fakt. Darum schreibt man wohl besser am Anfang jeder Arbeit, was der Leser unter N verstehen soll.

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]