Die Mathe-Redaktion - 27.05.2017 10:06 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 427 Gäste und 17 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
buhs Montagsreport: Aus der Steinzeit des Matheplaneten
Freigegeben von matroid am Mo. 09. Mai 2016 20:22:37
Verfasst von buh -   450 x gelesen [Gliederung] [Statistik] Druckbare Version Druckerfreundliche Version
Matroids Matheplanet

Urlogo für buhs Montagsreport
Aus der Steinzeit des Matheplaneten

buh feiert diamantene** Hochzeit
 
Berlin/Witten/Solingen. Nun ist es vollbracht: Passend zum Montag(sreporttag)* kann ich feiern, und wenn man 4 Jahre als (internette) Generation rechnet, dann bricht der Montagsreport inzwischen über meine digitalen Urenkel herein. Vermutlich murmeln die neben der WhattsApp-Facebook-Conference nebenbei: „Da schreibt er wieder, der analoge Opa.“
Trotzdem sind 15 Jahre ein guter Grund, mal wieder daran zu erinnern, wie die Welt war, als sie noch nicht war. Jedenfalls noch nicht so wie heute.

Jaaaa, damals, als wir noch die Chatter suchten, denen wir von ersten Jahrestag erzählen konnten, als matroid zum 2. Geburtstag den fed zur Verfügung stellte; damals zählten wir noch hocherfreut jedes neue Mitglied.
Wir entdeckten Leonardo ver Wuenschmi, der uns die
Rückseite öffnete, und schwarze Löcher. Im Jahre 2006 erschien die erste digitale Briefmarke des Matheplaneten, und etwa ab dem 8. Jahr traten erste Eheprobleme zwischen mir und dem MP auf: Vergessene Geburtstage, Arbeit an anderen Projekten, Gewöhnung. Kulminieren tat es dann 2012, aber der Gipfel war erst 2016 erreicht: Ich habe den Geburtstag des MP einfach vertrieft und nicht einmal verspätet gratuliert. Und wenn Slash nicht heute Nacht gratuliert hätte, hätte ich sogar den eigenen verpasst.***
 
Ich kann mich heute nur damit rechtfertigen, dass der Matheplanet, das tägliche Schauen, das gelegentliche Helfen, das Hier-und-da-mitreden  inzwischen so normal zu meinem Leben gehört, dass man sich eben fühlt wie im richtigen Leben, wo auch oft Gewohnheit zur Nachlässigkeit wird.
 
Lieber Matheplanet, danke dafür, dass du mich hast 15 Jahre mitreden lassen.
 
buh2k+16
 
 
 
*: Dank an /, der mich darauf stieß. Ich hätte, wie oben beschrieben, auch diesen Tag vergessen.
**: Frage mich keiner, wie ich darauf kam. 15*4 ist 60, aber warum?
***: Den kleinen Geburtstagstrunk bringe ich am 27. nach Woltersdorf mit.

Link auf diesen Artikel Link auf diesen Artikel  Druckbare Version Druckerfreundliche Version  Einen Freund auf diesen Artikel aufmerksam machen Weitersagen Kommentare zeigen Kommentare  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: automatisch eingefügt und unbearbeitet :
Aus der Steinzeit des Matheplaneten [von buh]  
buh feiert diamantene** Hochzeit Berlin/Witten/Solingen. Nun ist es vollbracht: Passend zum Montag(sreporttag)* kann ich feiern, und wenn man 4 Jahre als (internette) Generation rechnet, dann bricht der Montagsreport inzwischen über meine digitalen Urenke
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
Verwandte Links
 
Besucherzähler 450


[Seitenanfang]

" buhs Montagsreport: Aus der Steinzeit des Matheplaneten" | 4 Kommentare
 
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Aus der Steinzeit des Matheplaneten
von Slash am Mo. 09. Mai 2016 20:55:03


Wow! Was für ein Ritterschlag - eine namentliche Erwähnung in Buhs Jubiläumsreport!

Da muss ich hier doch gleich mal meinen Geburtstagsgruß quoten:

2016-05-09 02:38 - Slash in Beitrag No. 18 schreibt:
Alles Gute wünsche ich unserem rasanten Reporter und Urgestein buh, der schon im Jahre 2001 beim Terraforming des MP dabei war, obwohl er doch ein eigenes Universum besitzt.

Und was passt besser zu dem guten buh als das sein Jahrestag auf einen Montag fällt.

Bleibe so wie buh bist! smile

Gruß, Slash

Gruß, Slash cool

 [Bearbeiten]

Re: Aus der Steinzeit des Matheplaneten
von Spock am Di. 10. Mai 2016 23:19:17


Ach buh,

Steinzeit? Ich war schon vor der Eiszeit hier, und ich dachte bisher, Du seist (biologisch) viel jünger, smile

Glückwunsch zu Deinen 15(?) Jahren MP, zu Deinen Montagsreports, und Danke für Deine Beiträge im Physikforum, wo Du mal immer wieder die Hamster mit Grobianen fliegen läßt, smile

Bitte keine Rechtfertigung, werde auch in den nächsten 15 Jahren nicht nachlässig, "Gewohnheit" sollte nur ein kurzer Augenblick sein.

J.

 

 [Bearbeiten]

Re: Aus der Steinzeit des Matheplaneten
von buh am Do. 12. Mai 2016 19:07:05


Spock!,

ich freue mich, von Dir zu hören.
Die "Stein"zeit bezog sich auf den Diamanten; nach neuester Forschung gab es deren drei, deren erste mit der Lithographierung von PanGäa und der Formung der Rückseite des MP (zeitlich) zusammengefallen sein soll.

Man sieht sich immer zweimal im Leben. Und wenn der Prophet nicht zum Berge kommt,...

Gruß von buh2k+16


 [Bearbeiten]

Re: Aus der Steinzeit des Matheplaneten
von matroid am Do. 12. Mai 2016 23:22:16


Lieber buh,

mein Glückwunsch zu 60 gefühlten Jahren!

@alle: Ich möchte bei dieser Gelegenheit an eine kleine Chronik der Gründerjahre erinnern: article.php?sid=751

buh, der Mitgründer, ist auch darin erwähnt.

Gruß
von Matroid

 [Bearbeiten]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]