Die Mathe-Redaktion - 24.11.2017 23:16 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 462 Gäste und 26 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [$$] [MathML?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [hide-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
[Link zurück zum Kommentar]

Vorschau:
Re: Portable Software

@Bernhard

Hmm, ich fürchte fast, dass da ein Missverständnis vorliegt, denn auf Deinem USB-Medium ist im Grunde genommen gar kein Betriebssystem vorhanden, sondern lediglich ausführbare Dateien. Das Betriebssystem, um diese Dateien auszuführen, liefert Dir der Windows-Rechner, an den Du Dein USB-Medium anschließt. Es ist halt ähnlich wie Dein C:\Programme-Ordner, wo die ausführbaren Dateien ja oft liegen. In dem Ordner ist auch kein Betriebssystem, sondern das liegt, wenn man so will, woanders. Das USB-Medium ist nur eine Sammlung von ausführbaren Dateien und benötigt halt von "außen" ein Betriebssystem.

@buh

Aha, Du bist also der "Eine" aus meinem Schlusswort, der damit was anfangen konnte. Sehr schön.  :-)

@los

Leider verstehe ich Deine Frage nicht genau. Ich vermute, dass Dein Rechner nicht die Möglichkeit hat, von einem USB-Medium aus zu booten, sondern dies nur über das CD-Laufwerk kann. Dann sollte es theoretisch eigentlich möglich sein, die Programme eines USB-Mediums über das gebootete System laufen zu lassen, denn ein angestöpselter Stick wird ja beispielsweise von Knoppix, soweit ich mich erinnere, auch erkannt.
Allerdings frage ich mich gerade, warum Du denn auf einem Rechner Ubuntu mit LaTeX von CD aus laufen lässt? Bist Du dann an einem Windows- oder einem Linux-Rechner?
Wenn es Dir nur um LaTeX geht, dann kannst Du im Falle eines Windows-Rechners ja das eins zu eins übernehmen, was ich über die LaTeX-Installation schrieb.
Im Falle eines Linux-Rechners, auf dem wohl nicht LaTeX installiert ist, kannst Du LaTeX doch auch von DVD aus laufen lassen: www.tug.org/texlive/portable.html

Hmm, ich hoffe, ich habe Euch richtig verstanden.

Grüße

mire2
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]