Die Mathe-Redaktion - 17.11.2017 23:47 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 432 Gäste und 20 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (mit JavaScript): [Link extern intern] [$$[?] ]
[fed-Bereich] [LaTeX-Bereich] [hide-Bereich] [Quelltextbereich [nummeriert]][?]
[Link zurück zum Kommentar]

Vorschau:
Re: Portable Software

Hallo Bernhard!


 Es gibt nämlich die Möglichkeit, sich gleich das ganze Betriebssystem (eine portable Unbuntu-Version) auf den Stick zu speichern. Da Linux-Distributionen unabhängig von der Registry arbeiten, kannst Du die dann an jedem Rechner laufen lassen.

Wenn das inzwischen möglich ist, fein, aber kannst Du das belegen oder zeigen, wo steht, wie das geht?

Mein Kenntnisstand ist der, dass das nämlich so nicht geht.

Zum Einen gibt es die Möglichkeit von bootbaren Medien wie Knoppix etc. (siehe auch Schlusswort), aber das meinst Du ja wohl nicht.

Die andere Möglichkeit, eine Linux-Distribution unter Windows laufen zu lassen, ist die der Virtualisierung, beispielsweise mittels der kostenpflichtigen Software VMware Workstation, die es dann noch möglich macht, Daten zwischen dem so genannten Host (Windows) und dem Guest (hier Linux) auszutauschen. Es gibt noch andere Virtualisierungssoftware, aber allen gemeinsam ist, dass sie sehr wohl Administratorrechte am Host benötigen.

Ich glaube nicht, dass das, was Du da sagst, so stimmt.
Es mag wohl portable Linuxversionen geben, aber ich glaube nicht, dass die so ohne Weiteres, also ohne Adminrechte auf jedem Rechner unter Windows laufen, weil es da eines "Mittlers" zwischen Windows und Linux bedarf, eben die Virtualisierung, und DIE braucht Adminrechte.

Falls Du das anderweitig belegen kannst, dann würde das sicherlich nicht nur mich interessieren.  8-)

Sonntäglichen Gruß

mire2
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]