Die Mathe-Redaktion - 21.11.2017 09:01 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-20 21:29 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 584 Gäste und 11 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (mit JavaScript): [Link extern intern] [$$[?] ] [MATHML[?] ]
[fed-Bereich] [LaTeX-Bereich] [hide-Bereich] [Quelltextbereich [nummeriert]][?]
[Link zurück zum Kommentar]

Vorschau:
Re: Latex für den MP zum Ausprobieren

Hallo Kofi!

Den Aussagen in Deinem Kommentar muß ich in allen Punkten widersprechen:

2011-07-19 23:41:11 - Kofi schreibt:
Irgendwelche Überforderungen von Nutzern zu konstruieren, weil sie nun Latex anstatt Fed benutzen sollen, halte ich für Unsinn.

Du magst das für Unsinn halten, aber es ist keiner.

2011-07-19 23:41:11 - Kofi schreibt:
Latex ist nicht schwerer zu benutzen als Fed, eher leichter und einheitlicher.

Den Inhalt dieser Aussage vermag ich nicht zu bewerten, weil ich von Latex überhaupt keine Ahnung habe. Du verwendest sie aber offenbar zur Rechtfertigung Deiner einleitenden Vermutung über den mangelnden Sinn gewisser Konstruktionen, und dagegen ist schon etwas zu sagen:

Selbst wenn Latex tatsächlich "eher leichter und einheitlicher als fed zu benutzen" wäre (was ich - wie schon gesagt - nicht zu beurteilen vermag), änderte das nichts an der (doch ganz offensichtlich zu Tage liegenden!) Tatsache, daß ein mit dem fed bereits gut vertrauter User, dem Latex völlig unbekannt ist, leicht von der Forderung, er "solle nun Latex anstatt fed benutzen", überfordert sein wird.

Denn es geht hier nur darum, was mit den gegenwärtig zur Verfügung stehenden Fähigkeiten erreichbar ist, was auch die Irrelevanz der folgenden Aussage für Deine einleitende Vermutung belegt:

2011-07-19 23:41:11 - Kofi schreibt:
Zudem gibt es viele gute Übersichtsseiten wie die bei Wikipedia, die einem da fast alle Fragen beantwortet.

Du verlangst also, daß nun jeder (mehr oder weniger perfekt) Latex lernen soll. Selbst wenn es tatsächlich so einfach wäre, wie Du es hier darzustellen versuchst (was ich wieder nicht beurteilen kann, aber das stark frequentierte Latex-Forum des Matheplaneten weckt zumindest Bedenken in mir), änderte dies nichts daran, daß manche User sich erst einmal gründlich "weiterbilden" müßten, um "nun Latex anstatt fed benutzen" zu können.

Das kann natürlich sehr wohl (und zwar ziemlich objektiv - und keineswegs nur "konstruiert") zu "irgendwelchen Überforderungen" führen (insbesondere dann, wenn man weder Lust noch Zeit hat, so viel in etwas zu investieren, was man bis jetzt nicht brauchte und auch in Zukunft kaum brauchen wird - nicht jeder ist ein Student, der das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten noch vor sich hat).

Ich z.B. habe wirklich Besseres zu tun, als mir die (für eine Kommunikation auf gewohntem Niveau) nötigen Kenntnisse in dieser für mich ganz neuen Sprache anzueignen.

Wenn Du Deine einleitende Vermutung nun noch einmal überdenkst, so kommst Du hoffentlich zu einem anderen Schluß (andernfalls waren meine Worte wohl vergebens):

Daß Neues für viele (und damit auch "für die Allgemeinheit") durchaus sinnvoll und wertvoll sein kann, bedeutet noch lange nicht, daß es sinnlos wäre, auf die sich für eine Minderheit daraus ergebenden Nachteile hinzuweisen. Die Mehrheit sollte es eigentlich auch nicht nötig haben, solche Nachteile einfach zu leugnen!



Liebe Grüße, Franz
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]