Die Mathe-Redaktion - 25.11.2017 02:54 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 347 Gäste und 3 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [$$] [MathML?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [hide-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
[Link zurück zum Kommentar]

Vorschau:
Re: Latex für den MP zum Ausprobieren

Hallo Martin,

prinzipiell bin ich immer mehr geneigt Dir zuzustimmen. Allerdings zeigt sich im gegebenen Fall sehr deutlich, dass jedes System nur so gut ist, wie seine Anwender. Und wenn man sich - wie in diesem Fall - so abwertend über ein System äußert, das man sich offensichtlich nichtmal rudimentär angesehen hat, dann zeugt das schon von Ignoranz.
Ich weiß nicht, ob jemand ernsthaft etwas gegen de Post gesagt hätte, wenn die letzte Anmerkung nicht gewesen wäre. Es hätte höchstens jemand den Beitrag umgewandelt und dazu gesagt, dass sich ja fast nichts ändert.
Bei LaTeX im Forum sehe ich halt bisher das Problem, dass natürlich viele Ideen irgendwelcher Zusatzpackete benötigen, die man ggf. bei einem Fremdsystem nicht nachinstallieren kann. Natürlich gibt es beim fed auch immer wieder Zeichen, die nicht vorhanden sind. Aber da Matro eben der Entwickler ist und so engagiert, dass er auf Anfrage immer wieder Erweiterungen macht.
Es spricht aber dennoch wenig dagegen, beide Systeme zu nutzen. Ob das auf Dauer wirklich sinnvoll ist, lasse ich einfach mal dahingestellt. Wobei ich stark vermute, dass sich nach einer gewissen Zeit eines "Stellungskampfs" ein System überwiegend durchsetzen wird.

Gruß,
   Felix
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]