Die Mathe-Redaktion - 21.11.2017 07:23 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-20 21:29 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 385 Gäste und 7 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: Abschnitt [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (mit JavaScript): [Link extern intern] [$$[?] ] [MATHML[?] ]
[fed-Bereich] [LaTeX-Bereich] [hide-Bereich] [Quelltextbereich [nummeriert]][?]
[Link zurück zum Artikelabschnitt]

Vorschau:
Neuer Abschnitt in Portable Software


Konfiguration


Eine Lösung dieses Problems liefert das hier.
Dort findet Ihr dazu das Paket in der derzeit aktuellen Version PStartSetup211.exe, welche Ihr ausführt (natürlich das "Portable setup") und nur ins  Basisverzeichnis Eures USB-Mediums zu installieren braucht. Anschließend wird die Datei PStart.exe ausgeführt und danach könnt Ihr mit einem simplen Rechtsklick der Maus Ordner anlegen oder Gruppen und die Verknüpfung von ausführbaren Dateien ganz nach Euren Wünschen im Menü zusammenstellen.
Das Aussehen Eures PStart-Menüs ist dann in der PStart.xml-Datei abgespeichert, die ihr im kleineren Screenshot unten seht.
Ihr könnt auch unter "Datei" → "Nach neuen Ausführungen scannen" alle .exe-Dateien auf dem USB-Medium finden und automatisch einfügen. Da dabei sämtliche .exe-Dateien unabhängig vom Speicherort auf dem Medium gelistet werden, geht Ihr anschließend hin und löscht alle überflüssigen .exe-Dateien.

Außerdem können wir jetzt sogar noch dafür sorgen, dass beim Anschließen unseres USB-Mediums automatisch als Option "PStart" angegeben wird, indem wir unter "Einrichtung" → "Autorun-Datei erstellen" gehen. Diese Option ersetzt dann beim Anstecken des USB-Mediums die bisherige Option Bild StartPortableApps.exe, aber wir benötigen dieses Programm natürlich weiterhin zum Installieren und Aktualisieren von Programmen des .paf.exe-Dateityps.
Wenn Ihr nun nach dem ersten Durchlauf von "PStart" in Euer USB-Medium schaut, dann sollte das in etwa so aussehen:

Bild

Hier mal mal Beispiele, wie das Verzeichnis in "PStart" aussehen könnte und unten seht Ihr, wie es bei mir derzeit aussieht.

Bild

Neben der Möglichkeit, auf Ordner selbst zu verlinken (Root, PortableApps), könnt Ihr auch Ordner anlegen, in die man die Programmstarts ablegt (Mathematik, TeX Live 2009 etc.). Unter "Suche" kann man bei entsprechender Einstellung gleichzeitig nach ausführbaren Programmen auf dem USB-Medium und auf dem angeschlossenen Rechner suchen lassen. Außerdem seid Ihr auch nicht mehr gezwungen, alles alphabetisch zu sortieren.
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]