Die Mathe-Redaktion - 21.11.2017 07:22 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-20 21:29 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 377 Gäste und 7 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: Abschnitt [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (mit JavaScript): [Link extern intern] [$$[?] ] [MATHML[?] ]
[fed-Bereich] [LaTeX-Bereich] [hide-Bereich] [Quelltextbereich [nummeriert]][?]
[Link zurück zum Artikelabschnitt]

Vorschau:
2. Benutzung und erste Kommandos

2. Benutzung und erste Kommandos

In diesem Text wird die Benutzung von GAP nur skizziert und Kommandos sowie Syntax werden nur soweit erklärt, wie es für die Vorstellung und das Verständnis der nachfolgenden Beispiele nötig ist. Wer sich daraufhin für GAP interessiert, findet auf der GAP-Homepage eine Fülle von einführendem und dokumentierendem Material.

Nach dem Starten von GAP sieht man das GAP4-Banner sowie Informationen über geladene Komponenten und Pakete. Die Zeichenkette

    gap>

symbolisiert den Eingabe-Prompt und steht am Beginn der Eingabezeile.
Eingaben werden mit Semikolon abgeschlossen, ein doppeltes Semikolon unterdrückt die Ausgabe der Berechnung bzw. des Befehls.
Stets empfehlenswert ist das Einstellen einer automatischen Aufzeichnung der GAP-Sitzung, mit

    gap> LogTo("name.txt");

sagt man GAP, daß alle Ein- und Ausgaben in der Datei name.txt protokolliert werden sollen - sehr praktisch für späteres Sichten der Rechnungen und Ergebnisse. Durch

    gap> LogTo();

ist dies wieder abstellbar. Die Sitzung kann man beenden mittels:

    gap> quit;

Gearbeitet wird textbasiert und interaktiv, d.h. man gibt einen Ausdruck ein, GAP berechnet das Ergebnis und zeigt es an. Beispielsweise eine Berechnung von größtem gemeinsamen Teiler oder Binomialkoeffizienten:

    gap> Gcd(12,66);
    6
    gap> Binomial(9,3);
    84

Die Groß-/Kleinschreibung der Eingaben ist relevant. GAP besitzt eine interaktive Hilfefunktion, welche mit vorangestelltem Fragezeichen aufgerufen wird:

    gap> ?Group;
    gap> ?Stabilizer;
    gap> ?help;

Neben direkten Berechnungen kann man in GAP auch umfangreiches archiviertes Wissen abrufen. Zum Beispiel, wenn man wie in jenem Forumbeitrag überlegt, wie Gruppen der Ordnung 8 aussehen können, dafür gibt es einen Abfrage-Befehl:

    gap> SmallGroupsInformation(8);
     There are 5 groups of order 8.
        1 is of type c8.
        2 is of type 2x4.
        3 is of type D8.
        4 is of type Q8.
        5 is of type 2^3.
    
     The groups whose order factorises in at most 3 primes
     have been classified by O. Hoelder. This classification is
     used in the SmallGroups library.
    
     This size belongs to layer 1 of the SmallGroups library.
     IdSmallGroup is available for this size.

fed-Code einblenden

"Small" ist übrigens relativ - wir können Parameter weit größer als 2000 angeben.

Die meisten Kommandos und Ausdrücke sprechen für sich, und ihr Sinn ist deutlich, wenn man die Englische Sprache beherrscht, daher werde ich forthin die Beispielkommandos nur kommentieren, falls dies notwendig oder nützlich ist.
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]