Die Mathe-Redaktion - 23.11.2017 21:38 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 659 Gäste und 26 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
 Notizbuch der Arbeitsgruppe Alexandria
Logo der Arbeitsgruppe AlexandriaAlexandriaRUHT
Arbeitsgruppe Alexandria auf dem Matheplaneten
Schaffung und fortlaufende Pflege des Stichwortkatalogs für die Artikel auf dem Matheplaneten.

Kontakt:
matroid
  Alle Register zeigen, die initial gezeigt werden sollen  5 22 55 127 52 88 27 9 88 18 43 24 9 386 114 90     [RegView] [Hilfe] Notizsymbol Notizsymbol Nur Einträge mit Dateianlage zeigen, aus allen Registern Öffentliche Register aller Notizbücher Übersicht aller Arbeitsgruppen  Zum eigenen Notizbuch Briefsymbol   Suchen im Notizbuch
Aufsteigend nach laufender Nummer01Absteigend nach laufender Nummer  Aufsteigend nach NamenAZAbsteigend nach Namen  Aufsteigend nach Datum der NotizDDAbsteigend nach Datum der Notiz
Einträge zum Stichwort Vermischtes

[2016-11-23] Zum Neuen Jahr [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Ein gutes, gesundes, erfolgreiches und friedliches Neues Jahr ... ... wünsche ich allen Mitgliedern und Besuchern des Matheplaneten (m/w). Hans-Jürgen (2+0+1+6)2+1 + (20+16)2 - (2+0+1+6)1
[2016-06-21] Empfehlung [von matroid] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Meine  für Mathematische Philatelie. Vorgestellt werden Briefmarken mit Bezug zur Mathematik. Motive z.B.: Mathematiker-Portraits, Kurven, Rechenmaschine, Möbiusband, Fermats Letzter Satz, Fraktale, Kryptographie u.a.m. Lobenswert sind die sehr genauen und ausführlichen Beschreibungen.
[2016-06-16] "Lebenszeichen" von Buri [von Buri] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Liebes Matheplanetforum, sicher habt ihr bereits zur Kenntnis genommen, dass Eurer aktives Mitglied Buri (mein Vater) seit einiger Zeit nicht mehr im Matheplaneten aktiv/online war. Hintergrund ist eine Erkrankung seinerseits, die einen längeren Krankenhausaufenthalt notwendig gemacht hat. D
[2016-06-16] Fraktale in Acryl [von Delastelle] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Fraktale kann man - so wie ich es gemacht habe - mit Winfract erzeugen. Die Computerausdrucke habe ich als Basis für Acryl Bilder genommen. Anbei 10 Beispiele dafür. Außerdem habe ich ein Fraktal in Legosteinen gestaltet. Dies ist Nummer 11.
[2016-06-16] 0190-… ?? [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Statistiktagung in Frankreich Am Ball. Nun hat Big Data auch unser aller  Lieblingskind  erreicht:  Schrittlängen, Laufwege, Herzfrequenz beim Freistoß, Ballkontaktanzahl am linken Außenrist, Schwalbenflu
[2015-05-05] Rätsel 2015 [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Rätsel 2015 läßt sich als Differenz zweier Kubikzahlen schreiben. Welche sind es? Die Aufgabe ist auch für Schüler geeignet und soll ohne Computer gelöst werden. Ergebnisse mit Begründung bitte wie üblich per PN. Ich wünsche allen Bewohnern und Gästen des Matheplaneten ein gesundes, erfolgr
Die Natur würfelt:  mittels Information Über meine Versuche zur Erkenntnistheorie können Philosophen nur den Kopf schütteln: „Für jeden Fachmann ist schnell zu erkennen, dass Sie über Dinge urteilen, die Sie nicht verstanden haben.“ Ich habe viel von Philosophen gelern
Bereits im Juni starb vor 280 Jahren der in der Überschrift Genannte. Er war dies alles zugleich: Mediziner, Naturforscher, Mathematiker, Paläontologe, Meteorologe, Geodät, Geograph, Historiker, Numismatiker, Theologe und Phil
GEM∴ - Wo geht es lang?... Der Wegweiser durch den Kosmos      Geht es um Raum, Zeit und alles, was danach, also nach dem Tod kommt, dann braucht der Mensch Orientierungshilfen. Erst recht, wenn es um gekrümmte Raumzeit, Quantensprünge, phasenverschränkte Parallelwelten und di
Polarisiertes Licht:  Theorem zur Zellkommunikation oder Wie Zugvögel Ihren Weg finden Diese und andere Fragen der Radioastronomie ließen mich eine gewagte neue Theorie aufstellen, die theoretisch auf sehr guten, empirisch jedoch wegen seiner Neuheit naturgemäß auf sehr dünnen Beinen steht. Heut
[2012-06-01] Bach und Mathematik [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
[2011-12-22] Die Grundrechenarten [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
Seit der letzten Bekanntmachung der LaTeX-AG sind nun mehrere Monate vergangen. In dieser Zeit sind einige Dinge entstanden oder passiert. Über sie wird in diesem Artikel berichtet.
Dieser Artikel befasst sich damit, wie man unter einem Unix-Betriebssystem LaTeX-Pakete komfortabler als über die „Standardmethode“ nachinstallieren kann.
[2011-06-18] Mathematik mit LaTeX [von jannna] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
Ich habe einen Artikel geschrieben, wie man Mathematik mit LaTeX schön darstellen kann: 24 Seiten, pdf. Der erste Teil beschäftigt sich ganz allgemein mit dem Mathematikmodus. Dann komme ich relativ schnell zum AmS-Paket (American Mathematic Society)...
Diesen Artikel widme ich allen Nicht-Mathematikern. Das sind diese komischen Leute, die Wolkenkratzergarben für bewusstseinserweiternde Drogen halten und einen Mathematiker auf einer ansonsten lockeren Party fragen, wie viel 905791937075.619 mal 126986.816293506 ist.
[2009-05-06] Nicht ganz ernst [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Ich saß wieder in der Vorlesung und kam nicht mit. Es ging um den Beweis des Satzes von Picchiatello: "Wenn zwei Module semipalatinsk sind, sind sie auch suburban." Der Professor schrieb und schrieb, wischte das, was er eilig an die Tafel geworfen hatte, rasch wieder weg und sagt
[2009-02-21] Guten Flug, Alter! [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
[2009-02-01] Fedgeo redivivus [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous)
Mit diesem sehr kurzen Beitrag, der eigentlich gar kein richtiger Artikel ist, sondern thematisch mit diesem Thread zusammenhängt, möchte ich an den Gebrauch des  geo erinnern. Mit ihm wurde vor etlichen Jahren hier, hier und hier sowie an mehreren weiteren Stellen des Mathepla
[2008-11-17] Variationen [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
René Descartes überzeugte mit seinem berühmten Satz: "Cogito, ergo sum" - "Ich denke, also bin ich" - nicht alle, die davon erfuhren. Manche hielten ihn nicht für zwingend, andere für trivial. Sie meinten, man könne ebenso gut auch sagen: "Ich esse, also bin ich."
Roulette - ein "todsicheres" Ding     Vor wenigen Tagen wurde ich von einem entfernt bekannten Studenten der Wirtschaftswissenschaft auf eine "todsichere Taktik" beim Roulettespiel angesprochen. Auf meine Frage, ob es denn funktioniert hätte, entgegnete er, dass er das System morgens so ca.
[2007-02-07] Der Sinn des Ganzen [von Gockel] Druckerfreundliche Ansicht (Gockel)
Sven: "Wozu brauche ich diesen ganzen Kram eigentlich? Kannst du mir erklären, wozu Eigenwerte gut sind?"
Ich: "Äähmm..." (Pause) "naja, Eigenwerte sind so..." (Pause) "Die braucht man für..."
Sven: "Na toll!"

Ein Artikel über die "Wozu brauche ich das"-Frage mit verschiedenen Antwortversuchen derselbigen.
"Wenn es keine Differentialgleichungen gäbe, wären wir jetzt alle tot!" sagte mein Mathelehrer mit dem lustigen Namen und blickte mit ernstem und vor allem überzeugtem Gesicht in die Runde...
Eine kleine Geschichte von magic_carpet.
[2006-11-29] I Be Ähm- [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
In diesem Artikel geht es um Überlegungen zu Zusammenhängen zwischen physikalischer Evolution und mathematischen Theorien. Insbesondere sind folgende Punkte fraglich: Welche Eigenschaften "hängen" den Dingen an, so dass sie zählbar werden und liegen Rechenoperationen reale Vorgänge zugrunde? Auch we
[2006-10-22] Beweismaterial erwünscht [von magic_carpet] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
Die Jagd nach dem Beweis
[2006-08-15] Nie wieder Doping [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (Anonymous/Gockel)
[2006-07-27] Quantencomputer [von matroid] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
Der Physiker Richard Feynman schlug 1976 vor, Computer auf der Basis einzelner Atome zu konstruieren und die Gesetzmäßigkeiten der Quantenphysik auszunutzen, um Berechnungen extrem effizient durchzuführen.
Mathe - Nachrichten   Zelluläre Automaten [www.heise.de] Als Schöpfer der Computeralgebra-Software Mathematica berühmt geworden, pflegt Stephen Wolfram seit 20 Jahren noch eine zweite Leidenschaft: zelluläre Automaten, bekannt etwa von Conways Game of
[2006-07-03] Starker Raucher [von matroid] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
Eine Anekdote über Stefan Banachs Rauchgewohnheiten und eine stochastische Analyse derselben.
[2006-06-26] Sport macht schlau [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
[2006-06-22] Rapid Eye Movement [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
[2006-06-22] Klötze und Divergenz [von matroid] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
Wie weit kann man gleichgroße Klötze über eine überhängende Kante stapeln?
[2006-06-19] 0190- [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
[2006-06-09] C ein Aprilscherz? [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
Auf seiner, verschiedenen Programmiersprachen gewidmeten Webseite bernd-leitenberger.de/programmiersprachen.html, behauptet Bernd Leitenberger im letzten Absatz (Überschrift: "Alles Quatsch!"), daß zwei amerikanische Entwickler die Sprache C nur zum Spaß geschaffen hätten.
[2006-06-06] Dank der Physik [von Spock] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
Ihr lieben Physiker (Mathematiker als Teilmenge natürlich eingeschlossen), laßt mich das zu Ende gehende Jahr 2005 zum Anlaß nehmen, Euch, den Senioren, und den Moderatoren hier im Physikforum, für Euren Einsatz und Eure hervorragende Arbeit zu danken!: Das, was ihr alltäglich an Lösungshilfen
[2006-06-06] Kindernamen [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Gockel)
- Johannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Berlin. Glückliche Menschen haben Kinder. Und wenn die Kinder Glück haben, haben sie Namen. Ich meine: Namen. Nicht diese eigenartigen Konstrukte, die pseudowichtige Gestalten ihren Nachkommen anhängen, auf das diese in der Schule gehäns
[2006-02-09] Was ist ein Punkt? [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/Ex_Mitglied_9682)
Punkte weisen ein paar Besonderheiten auf, an die man nicht immer denkt. Sie sind Gegenstand der folgenden Überlegungen. Bei einigem rechne ich mit Widerspruch. Zeichnet man einen Punkt auf Papier oder an die Tafel, entsteht in Wirklichkeit eine kleine Fläche oder ein kleiner Kreidehaufen.
[2005-11-17] Wahrheit ist relativ [von Martin_Infinite] Druckerfreundliche Ansicht (matroid/asterisque)
Im Religionsunterricht bin ich auf einige Texte gestoßen, in denen es u.A. darum ging, inwiefern die Wahrheit vom Menschen erfassbar ist. Zum Beispiel argumentierte Descartes, ...
Man trifft sich bei Matroid oder auf ZahlReich, diskutiert über diverse Themen, und plötzlich ist man bei der Null:                       Ist die Null natürlich oder nicht? (Eigentlich gehört der Artikel wohl zum Beitrag "Hochinteressante Zahlen"(?)) Interessante Bemerkungen hat der von mir h
[2005-10-17] Herr Ober! Zahlen! [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Berlin, 03.12.2001: Mein erster Adventswochenarbeitstag beginnt um dreiviertel Vier (Viertel vor Vier) mit dem Klingeln des „Duoschock Millennium Extra 2“. Gefühlte Zeit: halb Fünf, also 2:50 Uhr. Raus aus dem Rundbett, die beiden Hausschuhe suchen, ab ins Bad. Griff zur 3D-Effekt-Zahnbürste, ein St
Das Pi verkleidet sich zum Ehe, so unerkannt zum Fasching z’gehe. Doch wird’s entdeckt in jedem Falle: Es kompensiert nicht zum Lineale. Tätäää, tätäää! Hellerau und A Schaf Euch allen! Nachdem Berlin itzo einen Karnevalsumzug hatte, an dem so viele Leute teilnahmen wie andernorts Funkenm
 In einer auffälligen Plakataktion wurden wir Ende des letzten Jahres aufgefordert, unser Pfennige vor dem Ausgeben dreimal umzudrehen. Die Prägungen bestimmter Münzanstalten und Ausgabejahre wurden von oder für Münzsammler gesucht. Kaum ist der Euro eingeführt, stellen die Mathematiker die Frage
[2005-10-17] Gedopte Zahlen !?? [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
OLYMPIA - Traum jedes Mathematikers! 12 goldene Medaillen, 16 silberne, 7 bronzveredelte - welch schöne Zahlen. Und doch beschleicht mich Furcht. Ich habe die Zahlen geprüft: Sie sind gedopt!!! Stur und ohne zu zucken laufen alle unsere Medaillenzahlen auf 4, 2, 1, 4, 2, 1, … zu!! Versuchen Si
Fundamentalsatz am Ende? Sind Andrew Wiles und das Ende des Fermatschen Rätsels der Anfang eines glorreichen Jahrtausends der Mathematik? Es scheint so: In einem für wissenschaftliche Sensationen unvorstellbar kurzem Zeitraum folgt auf die Andrew Wiles' nun der Österr
[2005-10-17] ABITORTUR 2002 [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Hat der alte Hexenmeister sich doch einmal wegbegeben! Um zu sehn, ob seine Geister auch allein nach Höh'rem streben. Nahmen seine Worte sie wohl wirklich auf? Bringen mit Gedanken Zahl zum runden Lauf?   Rechne, zähle die Binoma, voll im Koma integriere, mit den Zahlen dich vermähle:
[2005-10-17] Die 25. Stunde [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Wer kennt sie nicht, die Formel der Geschlagenen: Der Tag müsste 25 Stunden haben! Mild lächelnd steht man daneben, bedauernd blickt man hinüber und sagt sich: Tja, Organisation ist alles! Mild lächelnd steht man …
 oder Millionär wird wer Millionär wird oder Günter, der Vollheinz des Jahres  Liebe Freunde des logischen Denkens! Immer wieder stellen sich dem Logiker in seiner reinsten Prägung, wie wir es ja alle sind [], Herausforderungen des täglichen Lebens: Im Kreuzworträtsel (Putz- und Scheuerhilf
[2005-10-17] Nobel nobel (2. Akt) [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Berlin. Dynamit ist offenbar weit gefährlicher als bisher angenommen. Zumindest kann man nur relativ sicher sein, wenn man älter ist. Mindestens 78. Im Durchschnitt.
  Dank zunächst (herzlichst!!) all jenen, die mir in freundlicher Weise die beiden von Matroid für mich quasi reservierten Awards (*gg*) auch per Votum umhängten. So stolz ich bin, mich im Polyell gegen Ende, Fabi, Thufir_Hawat und CyberDevil durchgesetzt hab
Die großen Mirakel Berlin. Immer, wenn ich im Mathematikunterricht in Klasse 11, 12 oder 13 gefragt werde: „Wo brauch’ ich’n das?“, kommt stereotyp die Antwort von mir: „In der Kaufhalle*.“ Man ist es halt irgendwann Leid (nRS), Erwachsenen den Sinn von Bildu
Die Einwohner eines von sanften Hügeln und hohen Bergen umgebenen Tales hatten eine ungewöhnliche Lieblingsbeschäftigung: in ihrer Freizeit stellten sie sich Aufgaben und Rätsel vorwiegend mathematischer Art. Diejenigen, die hierbei am erfolgreichsten waren, wohnten weiter oberhalb, alle
[2005-10-17] Kindermund [von Hans-Juergen] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
  Kinder von vier, fünf Jahren, die dabei sind, die sie umgebende Welt zu verstehen, behaupten manchmal Seltsames und bringen einen mit nicht leicht zu beantwortenden Fragen in Verlegenheit.
Zu Hause nach Athen. Wenn man nicht selbst hinfahren kann, muss man den Medien glauben. Selbige haben ein großes Spektakel beschrieben, bei dem spektakulär eine deutsche Mannschaft mirakulös Miese machte. Die nach Athen zu den Eulen Gereisten sollen sich nur er
[2005-10-17] Olympia – 2004 in Pisa [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Berlin. Während sich der Berliner Bildungssenator redlich müht, an den Nagel Schulgesetz Köpfe zu machen, in dem er durchsetzen wird (hoffentlich!!), dass zur Versetzung  in der SEK I das gesamte Schuljahr zählt, dass man den Realschulabschluss (Mittlere Reife) nur nach be
[2005-10-17] Das Geschenk [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Heiligabend. Wie fast immer in den letzten 12 Jahren holieren* wir vor meinem Tannenbaum im Garten. Es ist bitterkalt, aber die Holos   stört das nicht. Ich bin gespannt. In jedem Jahr ist ein anderer der Erste. Immer mit einem Grund. Diesmal bin ich es. In diesem Jahr wa
Die Vierte Dimension gehört für den Physiker und Mathematiker zum normalen Handwerkszeug, während sie anderen wegen ihrer Unanschaulichkeit oftmals schwierig und sogar unheimlich erscheint. Einiges über sie möchte ich im folgenden zusammentragen.
[2005-10-17] Staub auf meinen Füßen [von buh] Druckerfreundliche Ansicht (matroid)
Berlin. Ich putze meine Schuhe ab und hebe an zu wandern. Wenn einer Staub zu schlucken hat, sind’s immer nur die andern.Stille. Tiefe Stille. Bis auf die Vögel. Zwitschlärmend jagen sie durch die erwachende Natur, fliegen umeinander und um mich herum, hängen flatter
Ihr wolltet schon immer mal was Schönes basteln? Dann kann ich euch nur raten, zu lernen, wie man modulares Origami baut. Hier könt ihr dann lernen, damit eine schöne bunte fast-Kugel zu basteln.

--- 70 Einträge Druckansicht der Liste ---

Heute, Gestern, vor 2 oder 3 Tagen geändert

 

 

 

Notizbuch der Arbeitsgruppe Alexandria



[Zum Seitenanfang]
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]