Die Mathe-Redaktion - 21.08.2017 21:35 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 268 Gäste und 21 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
[Zurück zum Index der Buchbesprechungen]

FüMO - Das Buch

Fürther Mathematik-Olympiade e. V. (Herausgeber)

Buchcover
FüMO, die Fürther Mathematik-Olympiade, ist in Bayern ein äußerst erfolgreicher Wettbewerb, an dem 2005/06 mehr als 2000 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 teilgenommen haben. Gestartet als kaum beachteter schulinterner Wettstreit in der Provinz ist FüMO weit über die Grenzen der Region und inzwischen sogar Bayerns hinausgewachsen. Das Geheimnis dieses Aufstiegs liegt in der neuen, ungewöhnlichen und spannenden Art der Fragestellung, die zunehmend auch in reguläre Schulbücher Eingang findet. Die Organisatoren von FüMO sind engagierte Lehrer aus Mittel- und Unterfranken: Rudolf Großmann, Bertram Hell, Paul Jainta, Christine Streib, Armin Forster, Alfred Faulhaber und Dr. Eike Rinsdorf.
Ein Team ganz anderer Art hat sich in Berlin gebildet. Unter der Leitung von Gudrun Tisch von der Katholischen Schule Liebfrauen haben sich zwei Jahre lang sieben Schülerinnen und Schüler zusammengefunden, um die etwa 250 Aufgaben aus 14 Jahren FüMO in ihrer Freizeit – also neben ihrer normalen Arbeit für die Schule – in tage- und nächtelangen Sitzungen so zu bearbeiten, dass sie in Form dieses Buches herausgegeben werden können. Neben dem mathematischen Teil – der Kontrolle der Aufgaben und Lösungen – arbeiteten sich die Schülerinnen und Schüler selbstständig in das Layoutprogramm LaTeX sowie in Software für die Konstruktionszeichnungen ein.
Die Autoren: Gudrun Tisch, Hedwig Seelentag, Leon Sering, Thomas Hinke, Konstantin Sering, Katharina Mölter, Phillip Urbanik und Ole Schmidt.


Hinzugefügt am: 2007-05-17
Kritiker: matroid
Bewertung Keine Wertung

Zugehöriger Link: Verlagsseite
Gelesen: 4684




Durchschnittsbewertung: 3 Bewertungen

Suchbegriffe : Wettbewerbsaufgaben :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:
FüMO - Das Buch
Bewertung von Anonymous am 31.05.2007

Anonymous schreibt:

Ein spitze Rätselbuch, das immer wieder Spaß macht und zum "Um-die-Ecke-Denken" anregt.
Ich setze es auch öfters in meiner Mathe-AG ein.


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

FüMO - Das Buch
Bewertung von Anonymous am 04.06.2007

Anonymous schreibt:

Für Lehrer: Toll, um auch den interessierten und begabten Schülerinnen und Schülern unaufwändig Aufgaben zum Weiterdenken zu geben.
Für Schüler (auch für ältere): Alle Aufgaben sind perfekt zum Üben für Wettbewerbe, einfach klasse zum Knobeln und Tüfteln.


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Neuer Kommentar zu:
FüMO - Das Buch


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]