Die Mathe-Redaktion - 21.08.2017 21:28 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 247 Gäste und 23 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
[Zurück zum Index der Buchbesprechungen]
Zu diesem Buch gibt es eine neuere Besprechung!

GAMMA

Havil, Julian

Buchcover
Eulers Konstante, Primzahlstrände und die Riemannsche Vermutung


Über dieses Buch Jeder kennt die Kreiszahl p = 3,14159…, viele kennen e = 2,71828… - die Basis der natürlichen Logarithmen, und einige die imaginäre Einheit i. Und dann? Die "viertwichtigste" Konstante ist die Eulersche Zahl g = 0,5772156… - benannt nach dem genialen Leonhard Euler (1707-1783).

Bis heute ist unbekannt, ob g eine rationale Zahl ist. Das Buch lotet diese "obskure" Konstante aus. Die Reise beginnt mit Logarithmen und der harmonischen Reihe. Es folgen Zeta-Funktionen und Eulers wunderbare Identität, Bernoulli-Zahlen, Madelungsche Konstanten, Fettfinger in Wörterbüchern, elende mathematische Würmer und Jeeps in der Wüste. Harmonien in der Geometrie, in der Musik und bei Primzahlen!

Unterwegs begegnen wir Euklid und Tschebyschew, Napier und Kepler, Gauß und Riemann, Hardy und Littlewood, den Hilbertschen Problemen, Hadamard und dem Primzahlsatz, Erdos und von Mangoldts expliziter Formel. Die Krönung ist die Riemannsche Vermutung, das bedeutendste ungelöste Problem der Mathematik.

Besser kann man nicht über Mathematik schreiben, als dies Julian Havil tut. Was er zu sagen hat, ist spektakulär und exzellent. Studenten als auch professionelle Mathematiker sollten dieses Buch lesen.

Geschrieben für:
Mathematiker, Physiker, Informatiker, Wissenschaftsinteressierte


Hinzugefügt am: 2007-06-10
Kritiker: matroid
Bewertung Keine Wertung

Zugehöriger Link: Katalog amazon.de
Gelesen: 6038




Durchschnittsbewertung: 2 Bewertungen

Suchbegriffe : Geschichte der Mathematik :

Kommentar schreiben   Ein besseres Review schreiben

Weitere Kommentare:
GAMMA
Bewertung von Anonymous am 11.11.2016

Anonymous schreibt:

wie doch die zeit vergeht,
in neun jahren werden aus manchen studenten absolventen


(Dieser Kommentar wurde zu dieser Besprechung geschrieben)

Neuer Kommentar zu:
GAMMA


Benutzername: Anonymous [ Mitglied werden ]


Bewertung: 1=schlechteste, 10=beste Bewertung

Kommentar:

Bitte eine Wertung, einen Kommentar oder beides abgeben.

Autoren: A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z    
Themengruppen:
Titelsuche:  
[Schreibe eine Buchbesprechung]
[Ein Buch, das hier besprochen sein sollte]
[Fragen? -> Forum Bücher & Links]

[Zum Index der Buchbesprechungen]

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]