Die Mathe-Redaktion - 17.12.2017 13:00 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 774 Gäste und 31 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Matheplanet » Matheformeln mit MathML
Thema eröffnet 2017-11-19 19:46 von
matroid
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Seite 2   [1 2 3]   3 Seiten
Autor
Kein bestimmter Bereich Matheformeln mit MathML
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 13688
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.40, eingetragen 2017-11-24 15:31


a. Eine stärke Hervorhebung der Formelsätze scheint auch mit klassischen math-Tags möglich zu sein. Bsp. wikipedia. Egal, hat vll. andere Vorteile.

b. Ok, statt Tooltip: rechte Maustaste - Show Math as - TeX Commands.

c.
2017-11-21 23:38 - Wauzi in Beitrag No. 17 schreibt:
i. Ich sehe nur ein Zeichenchaos.
ii. Trotzdem lasse ich javascript auf meinem Rechner nicht zu.

i. Auf dem Android-Internetexplorer sieht das bei mir so aus:

Mit Firefox etc. geht es wieder.

ii. Durch welche Methode? Durch direkte Einstellung an dem (welchem?) Browser?
Besser, wie schon empfohlen, NoScript verwenden. Sieht jetzt zwar -im neusten Update- doof aus und ist weniger selbsterklärend geworden, aber bleibt sinnvoll.

Diesen Vertrauensvorschuss darf man matroid schon geben.

Auf anderen Seiten:




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.41, vom Themenstarter, eingetragen 2017-11-24 17:55

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}}\newcommand{\IW}{\mathbb{W}}\)
@T.: \[
\require{xypic}
\begin{xy}
\xymatrix {
U \ar@/_/[ddr]_y \ar@{.>}[dr]|{\langle x,y \rangle} \ar@/^/[drr]^x \\
 & X \times_Z Y \ar[d]^q \ar[r]_p & X \ar[d]_f \\
 & Y \ar[r]^g & Z
}
\end{xy}
\]
Gruß
Matroid
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.42, eingetragen 2017-11-24 19:16

\(\begingroup\)
@matroid:

Prima! Anscheinend kann man sowohl \begin{xy} ... \end{xy} (deren Sinn ich noch nie kannte) als auch (was etwas mehr überrascht) \require{xypic} weglassen. Ich habe das sowohl in diesem Beitrag als auch in einem separaten Notizbucheintrag getestet.

$\xymatrix{A \ar[r]^{f} & B}$

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das immer stimmt, also z.B. wenn jemand z.B. deinen Beitrag mit dem require-Befehl noch nicht gelesen und daher der Browser sich den require-Befehl noch nicht gemerkt hat?

Wenn es nicht sicher funktioniert, dann möchte ich die folgenden globalen Befehle vorschlagen:
 
LaTeX
\let\oldxymatrix\xymatrix
\renewcommand{xymatrix}[1]{\require{xypic}\oldxymatrix{#1}}
 
Damit wäre dann Schreibarbeit gespart.
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.43, vom Themenstarter, eingetragen 2017-11-24 22:01


@T.: Du musst \require{xypic} verwenden. Ich habe es in deinen letzten Artikeländerungen ergänzt.
Ein \renewcommand gibt es nicht, bzw. es ist nicht offensichtlich, wie ich das ohne einen Dokumentenheader machen soll.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.44, vom Themenstarter, eingetragen 2017-11-24 22:03


@Dixon @Buri: Ich denke, es ist ein Performanceproblem, wenn ihr Beiträge nicht seht. Das Rendern dauert dann zu lange oder wurde vielleicht sogar wegen eines erreichten Timeouts vorzeitig beendet.

Ich habe nun die die Ladereihenfolge und einige weitere Performance-Aspekte bearbeitet. Ich meine, dass die Seite nun insgesamt wieder schneller lädt und der Seitenaufbau weniger "ruckelt".
Und ich denke, dass das auch das bei euch aufgetretene Problem beheben wird.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.45, eingetragen 2017-11-24 22:28

\(\begingroup\)
2017-11-24 22:01 - matroid in Beitrag No. 43 schreibt:
@T.: Du musst \require{xypic} verwenden.
$\renewcommand{\sin}{\begin{array}{l}\text{Man kann das immer noch sabotieren, wie man sieht. Darauf wollte ich hinaus.}\\\text{Das Problem ist, dass User, die sabotieren möchten, das relativ unbemerkt tun können.} \\\text{Man kann nicht erwarten, dass die Mods die Quelltexte durchgehen, oder?}\end{array}}$

Ich dachte, ich hätte mit dem Notizbucheintrag gezeigt, dass man es nicht verwenden muss. Wo liegt mein Irrtum genau?

Edit. Ah, du hast etwas umgestellt? Mein Test im Notizbuch fällt auf einmal negativ aus.

Edit2. Ich gehe davon aus, dass dieser Thread dazu diente.

Pro Thread/Artikel scheint aber nur ein \require erforderlich zu sein.

Ein \renewcommand gibt es nicht, bzw. es ist nicht offensichtlich, wie ich das ohne einen Dokumentenheader machen soll.

Achso. Wie hast du das mit \IN, \IZ etc. geregelt? Das sind auch \newcommands, dachte ich, die du eingebaut hast. Dann sollte mein Vorschlag ebenfalls funktionieren, oder wo irre ich mich?
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5385
Aus: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.46, eingetragen 2017-11-25 00:47


2017-11-24 22:03 - matroid in Beitrag No. 44 schreibt:
@Dixon @Buri: Ich denke, es ist ein Performanceproblem, wenn ihr Beiträge nicht seht. Das Rendern dauert dann zu lange oder wurde vielleicht sogar wegen eines erreichten Timeouts vorzeitig beendet.

Ich habe nun die die Ladereihenfolge und einige weitere Performance-Aspekte bearbeitet. Ich meine, dass die Seite nun insgesamt wieder schneller lädt und der Seitenaufbau weniger "ruckelt".
Und ich denke, dass das auch das bei euch aufgetretene Problem beheben wird.

Danke matroid, das hat geholfen. smile



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
BerndLiefert
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.10.2014
Mitteilungen: 261
Aus: Lehramtplanet
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.47, eingetragen 2017-11-25 02:15


Wenn man die Skripte in MathJax/ blockiert kann man trotz eingeschaltetem JavaScript die Ladezeiten im normalen Rahmen halten.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dromedar
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.10.2013
Mitteilungen: 4609
Aus: München
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.48, eingetragen 2017-11-25 11:31

\(\begingroup\)
2017-11-24 22:28 - Triceratops in Beitrag No. 45 schreibt:
Wie hast du das mit \IN, \IZ etc. geregelt?

Das kannst Du im Quelltext der Seite sehen:
HTML
<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<script type="text/x-mathjax-config">
  MathJax.Hub.Config({
    extensions: ["tex2jax.js"],
    jax: ["input/TeX", "output/HTML-CSS"],
    tex2jax: {
      processEnvironments: false,
      inlineMath: [
         ['$','$'],
         //['%','%'],
         //['math','/math'],
         ["\\(","\\)"]
      ],
      displayMath: [
         ['$$','$$'],
         //['<math>\\displaymath','</math>'],
         ["\\[","\\]"]
      ],
      processEscapes: true
    },
    TeX: {
      extensions: ["AMSmath.js","AMSsymbols.js","noErrors.js","noUndefined.js"],
      //extensions: ["xypic.js"},
      //extensions: ["AMSmath.js","AMSsymbols.js","http://sonoisa.github.io/xyjax_ext/xypic.js"],
      //extensions: ["http://sonoisa.github.io/xyjax_ext/xypic.js"],
      equationNumbers: {
         autoNumber: "AMS"    // none // "AMS" for standard AMS environment numbering,
                             //  or "all" to number all displayed equations
      },
      Macros: {
        IN: '{\\mathbb{N}}',
        IR: '{\\mathbb{R}}',
        IZ: '{\\mathbb{Z}}',
        IQ: '{\\mathbb{Q}}',
        IC: '{\\mathbb{C}}',
        IF: '{\\mathbb{F}}'
      }
    },
  ...
</html>
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.49, vom Themenstarter, eingetragen 2017-11-25 23:51


2017-11-20 14:31 - shadowking in Beitrag No. 7 schreibt:
Könnte man den Wirkungsbereich von MathML nicht auch auf die Überschriften von Threads und PNs ausweiten? Dann hätten wir endlich auch dort einen ordentlichen Formelsatz.

Ich denke, dass das ohne Einschränkung möglich gemacht werden könnte.
Aber im Moment ist es nicht möglich.
Ob es gut wäre? Die Übersicht in Listen könnte leiden.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.50, eingetragen 2017-11-26 11:48

\(\begingroup\)
Einige meiner Kritikpunkte aus Beitrag No. 15 und anderen Beiträgen sind nun nicht mehr gültig bzw. wurden gelöst. Wenn ich das richtig überblicke, sind dann nur noch folgende übrig:

1) Es gehen jetzt auch \newcommands und \renewcommands. Tatsächlich kennen auch alle Posts danach in einem Thread diese Kommandos. Das könnte theoretisch gefährlich oder zumindest unangenehm werden (ich habe das anhand eines Beispiels gezeigt); ich würde es versuchen abzustellen. Nur innerhalb eines Artikels ist dieses Verhalten gut. Aber auch da sollten die Kommandos nicht mehr in den Kommentaren gelten.

Passend dazu: math.meta.stackexchange.com/questions/4130/the-scope-of-newcommand-is-the-entire-page

2) Umlaute werden seltsam dargestellt: $f(x)=1+x+\text{ höhere Terme}$.

3) Bei der Artikelbearbeitung fehlt der Doppeldollar.

Ansonsten habe ich noch eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit, die math-Umwandlung, die jetzt wieder mit dem Doppeldollar geht, nur für einen bestimmten markierten Bereich, also nicht gleich für den gesamten Beitrag zu machen? Das würde eher zur Nutzung passen, dass man nämlich manchmal einzelne Formeln mit MathJax nicht hinbekommen kann und dafür dann auf MikTeX ausweicht. Es gibt natürlich immer die Notlösung, dafür ein separates Beitragsfenster aufzumachen und die Umwandlung dort durchzuführen. Dabei nervt aber etwas das Hin-Und-Her-Kopiere.

Und ich frage mich wie gesagt noch, ob man \xymatrix wie erwähnt umdefinieren kann, evtl. unter einem anderen Namen. Die Makros können auch Argumente haben, wie in der MathJax-Dokumentation gezeigt wird.
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.51, vom Themenstarter, eingetragen 2017-11-26 15:04

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}}\newcommand{\IW}{\mathbb{W}}\)
@T.: Danke für den Hinweis, wie sich 1) vermeiden lässt:
\[
\require{begingroup}
\begingroup
\renewcommand{\sin}{\cos}
\sin(x)=0\\
\endgroup
\sin(x)=0
\]
Und 3) habe ich behoben.
Zu 2) bin ich noch nicht gekommen.

Eine Lösung für: "Gibt es eine Möglichkeit, die math-Umwandlung, die jetzt wieder mit dem Doppeldollar geht, nur für einen bestimmten markierten Bereich [...]" wäre sehr browserabhängig, d.h., es müssten mehrere Implementierungen erstellt werden. Das gefällt mir nicht so.

Gruß
Matroid
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.52, eingetragen 2017-11-27 10:11


Ich suche noch nach einer tikz-Alternative, die hier (wie MathJax) Vektorgrafiken erstellt. Anscheinend wird SVG nicht unterstützt?

<svg width="100" height="100">
  <circle cx="50" cy="50" r="40" stroke="green" stroke-width="4" fill="yellow" />
</svg>

Nachtrag: In Artikeln funktioniert es.

Nachtrag: Via PM geklärt.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 13688
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.53, eingetragen 2017-11-27 15:31

\(\begingroup\)
2017-11-27 10:11 - Triceratops in Beitrag No. 52 schreibt:
tikz-Alternative

Spricht etwas dagegen, die tikz-Graphiken im klassischen math-Tag einzugeben?




PS: Ich fand das klassische Eingabesystem <math>y = \sqrt{x}</math> fast praktischer, da der Formelsatz besser abgetrennt, d.h. hervorgehoben war.
Aber seit je her hatte ich Formeln in der Form <math>y = \sqrt{x}</math> geschrieben.
Da aber MathML \(y = \sqrt{x}\) in kürzester Zeit eingeschlagen hat und gefühlte 95% aller aktuellen Texte darin geschrieben werden, haben die Nutzer vermutlich ihre Formeln schon immer in der Form $y = \sqrt{x}$ eingeben und dann einen $ --> <math> Umwandlungsbutton gedrückt, und das liefert nun scheints automatisch MathML $y = \sqrt{x}$.
Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Nutzer keine Leseschwierigkeiten (MS-Internetexplorer?) haben.



PPS:
Könnte man zusätzlich für MathML einen "<mathml>...</mathml>"-Tag basteln? Oder ist das unpraktisch? Ich fand den alten math-Tag auch für die Strukturierung praktisch.

\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.54, eingetragen 2017-11-27 15:43

\(\begingroup\)
@cis: Die vom alten System erzeugten png-Grafiken sind keine Vektorgrafiken. Sie sind nicht skalierbar und die Linien haben verhältnismäßig "schwammige" Grenzen. Besonders (aber nicht nur) beim Zoomen wird das deutlich.

<math>\displaystyle \int \, \frac{\sin(x)}{e^x+1} \, dx</math>    $\displaystyle \int \, \frac{\sin(x)}{e^x+1}  \, dx$

Zoom:



Für TikZ-Grafiken gilt das insbesondere. Ich dachte mir daher, dass man zumindest einfache TikZ-Grafiken eventuell durch Vektorgrafiken ersetzen kann, wenn man das nun schon bei Formeln macht. Zur Illustration kann man diesen Code einmal hier eingeben.

Was auch sehr praktisch ist: MathML und SVG sind "Erweiterungen" von HTML (das ist vermutlich unpräzise; vielleicht mag das jemand genauer sagen). Man kann also HTML-Features nutzen. Beispiel: $\sin(x)$ bekomme ich mit
html
<font color="tomato">$\sin(x)$</font>

Zum PS: Ich vermute, viele User nutzen LaTeX auch außerhalb des Matheplaneten. Man ist daher Dollars gewohnt und hat bisher automatisch in math-Tags übersetzen lassen. Zumal Dollars schneller einzutippen sind, wenn man nicht gerade Hotkeys verwendet. Die MathML-Eingabe entspricht also eher dem, was man gewohnt ist, und die Übersetzung fällt weg.
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.55, vom Themenstarter, eingetragen 2017-11-27 21:39


2017-11-27 15:31 - cis in Beitrag No. 53 schreibt:
2017-11-27 10:11 - Triceratops in Beitrag No. 52 schreibt:
tikz-Alternative
Spricht etwas dagegen, die tikz-Graphiken im klassischen math-Tag einzugeben?
Nein.

2017-11-27 15:31 - cis in Beitrag No. 53 schreibt:
Jetzt bleibt zu hoffen, dass die Nutzer keine Leseschwierigkeiten (MS-Internetexplorer?) haben.
Meinen Tests nach, funktioniert das auch gut.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
trunx
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.08.2003
Mitteilungen: 2682
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.56, eingetragen 2017-11-30 13:02


Besteht vielleicht für MP-Nutzer, deren javascript deaktiviert ist, die Möglichkeit, die früher durch die <math>-tags erzeugten png's im noscript-Bereich unterzubringen? So könnten diese die etwas verwaschenen Bilder sehen, was aber immer noch besser ist, als die Codes.


-----------------
das problem des menschen ist nicht, dass er fleisch von tieren isst, sondern dass er für sein wachstum KRIEG gegen alle anderen lebensformen führt. dieser krieg nennt sich (land)wirtschaft, seine ideologische legitimation kultur.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wauzi
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.06.2004
Mitteilungen: 11078
Aus: Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.57, eingetragen 2017-11-30 19:02


Eine wunderbare Idee.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
dromedar
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.10.2013
Mitteilungen: 4609
Aus: München
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.58, eingetragen 2017-11-30 20:52


Aus Neugierde gefragt: Warum schaut ihr euch den Matheplaneten mit deaktiviertem JavaScript an? Freiwilllig? Oder weil euch irgendeine äußere Vorgabe dazu zwingt?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wauzi
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.06.2004
Mitteilungen: 11078
Aus: Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.59, eingetragen 2017-11-30 22:39


@dromedar:
Javascript sollte man so wenig wie irgend möglich nutzen. (Die Gründe sind vielfältig, aber offensichtlich) Auch bei Seiten, denen man vertraut (wie z.B. hier) ist Zurückhaltung der bessere Weg. Insofern ist die Frage falsch gestellt: Ich will mir nicht (speziell) den Matheplanet mit deaktivierten js ansehen, sondern ich will auch hier nicht von meiner Linie abweichen. Natürlich gibt es Seiten, bei denen man manchmal kurzfristig js zulassen muß, diese bleiben bei mir aber absolute Ausnahmen.
Auf dem Matheplanet bin ich zu oft und zu lang, um es dauerhaft zu aktivieren.
Andererseits sind hier so überwältigend viele, die diese Umstellung begrüßen, daß es nicht fair wäre, ständig zu kritisieren. Ich kann zwar nicht mehr allzuzviele Beiträge korrekt lesen, aber das ist auch kein Weltuntergang.

Gruß Wauzi



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 13688
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.60, eingetragen 2017-11-30 22:51


2017-11-30 22:39 - Wauzi in Beitrag No. 59 schreibt:
Ich kann zwar nicht mehr allzuzviele Beiträge korrekt lesen, aber das ist auch kein Weltuntergang.

Nene, das ist nicht gut. Also dann wäre der Vorschlag #56 echt am besten, d.h. etwa eine individuelle Auswahlmöglichkeit im Profil
[] MathML
[] Math-Tag (klassisch)
[] beides (Default)

am besten.

Ob sich das programmiererisch leicht umsetzen lässt, vermag ich nicht zu sagen.





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 5859
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.61, eingetragen 2017-12-01 12:33

\(\begingroup\)
Ich finde, beim Hover-Text für [$$] sollte DEPRECATED ins Deutsche übersetzt werden. Mir erschließt sich an dieser Stelle der Grund für eine englische Vokabel nicht. confused


-----------------
Drei kleine Regeln, die dich sicher durchs Leben bringen. 1. Vertritt mich mal eben! 2. Oh, gute Idee, Chef! 3. Das war bestimmt jemand anders! (Homer Simpson)
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.62, eingetragen 2017-12-03 10:08


Wieso gibt es seit ein paar Tagen zwei mal denselben Doppeldollar-Button bei den Eingabehilfen?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.63, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-03 13:07

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}}\newcommand{\IW}{\mathbb{W}}\)
@T: Stimmt,einer war zu viel.

@S: Außerdem habe ich nun das schöne deutsche Wort 'abgekündigt' für DEPRECATED im Text verwendet.

@c, @W, @t: Das erscheint mir sehr, sehr schwierig.
- Benutzer müssten also zuerst ihre Präferenz mitteilen.
- Für Benutzer mit Präferenz "Formeln als Images" müssten für die Anzeige eines Forumthreads zuerst alle enthaltenen Formelausdrücke, die in eckigen oder runden Klammern oder in \$ oder \$\$ stehen (also die klassische Latex-Delimiter) serverseitig ersetzt werden durch math-Tags.
Das hat ein paar Risiken:
- Einfache Textersetzung könnte semantisch falsche Ergebnisse erzielen. Immerhin hat der Autor eines so umgewandelten Beitrags diese Darstellung nie gesehen und nie geprüft und wir ihn voraussichtlich auch nie so sehen.
- Es könnte Befehle geben, die auf die andere Weise nicht verständlich sind. Beispielsweise wären Makro-Definitionen für MathJax für Miktex nicht existent; und auch die MathJax-Befehle \require, \begingroup und \endgroup werden von Miktex nicht verstanden (darum entferne ich diese Befehle für die MikTex-Interpretation). Ok, das ist vielleicht kein großes Problem, weil die Verwendung von Benutzer-spezifischen Makro-Definitionen auch noch auf andere Probleme stößt (i.e.: Versionierung, Quoten)

Langer Rede kurzer Sinn: Ich habe diese Umwandlung nun für Wauzi und trunx eingebaut. Viel Spaß weiterhin auf dem MP!
Im Moment kann diese Einstellung nicht selbst geändert werden. Bitte wendet euch an mich, wenn ihr eine geänderte Präferenz haben werdet.

Gruß
Matroid

PS: Die Ladezeiten von Threads können beim ersten Aufruf durch Wauzi oder trunx deutlich länger sein, denn dann müssen ggf. erstmals eine große Zahl von Formeln serverseitig gerendert werden, nämlich alle, die bisher noch nicht gerendert wurden. Je nachdem, wie viele Beiträge da erstmals zu rendern sind, dauert das lange. Ich bitte da um die erforderliche Geduld.
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wauzi
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.06.2004
Mitteilungen: 11078
Aus: Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.64, eingetragen 2017-12-03 14:36


2017-12-03 13:07 - matroid in Beitrag No. 63 schreibt:

Langer Rede kurzer Sinn: Ich habe diese Umwandlung nun für Wauzi und trunx eingebaut. Viel Spaß weiterhin auf dem MP!

Danke!

Vielleicht sind wir zwei ja nicht die einzigen....

Gruß Wauzi



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
trunx
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.08.2003
Mitteilungen: 2682
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.65, eingetragen 2017-12-03 18:18


Danke auch von mir :)

Allerdings benutze ich javascript und hatte dementsprechend keine Darstellungsprobleme mit MathJax und fand auch die Neuerungen gut usw. und hab mir das mit den Bildern eigentlich nur für Wauzi ausgedacht, lange Rede, kurzer Sinn, ich hätte für mich gern wieder den normalen Stand zurück. Tut mir Leid für die Umstände :(


-----------------
das problem des menschen ist nicht, dass er fleisch von tieren isst, sondern dass er für sein wachstum KRIEG gegen alle anderen lebensformen führt. dieser krieg nennt sich (land)wirtschaft, seine ideologische legitimation kultur.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.66, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-03 22:48


@trunx: Ok, verstanden: Dann setze ich Dich wieder auf 'normal'.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.67, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-04 11:42


Nun können Mitglieder auch im Profil (hier) mitteilen, dass sie kein JavaScript nutzen wollen.
Dann erhält man eine serverseitig gerenderte Version des Formelsatzes.

Und für die Besucher des Matheplaneten, die hier neu sind oder sich nicht auskennen, und JavaScript nicht eingeschaltet haben, gibt es einen deutlichen Hinweis wie folgt:



Wer JavaScript eingeschaltet hat oder in seinem Profil bereits mitgeteilt hat, dass er JavaScript nicht nutzt, sieht diesen Hinweis nicht.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
BerndLiefert
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.10.2014
Mitteilungen: 261
Aus: Lehramtplanet
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.68, eingetragen 2017-12-04 18:02


Hallo matroid,

danke, jetzt sind die Formeln wieder vernünftig lesbar :)

Den Namen der Option ("Ich nutze kein JavaScript") halte ich für unglücklich, aber für den Durchschnittsnutzer passt das vermutlich.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 13688
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.69, eingetragen 2017-12-04 18:51


Kann, wie angekündigt, zu Fehlern führen. biggrin




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13590
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.70, vom Themenstarter, eingetragen 2017-12-04 21:43

\(\begingroup\)\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}}\newcommand{\IW}{\mathbb{W}}\)
Ja, da muss ich darauf achten, dass nun wiederum in Miktex die erforderlichen Packages geladen sind:
<math>\begin{CD}
A_1 @> f_1 >> A_5 \\
@V g_1 VV  @VV g_2 V\\
B_1 @>> f_2 > B_2
\end{CD}</math>

\[\require{AMScd}\begin{CD}
    A_1 @> f_1 >> A_5 \\
    @V g_1 VV  @VV g_2 V\\
    B_1 @>> f_2 > B_2
\end{CD}\]
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Triceratops
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 28.04.2016
Mitteilungen: 3187
Aus: Berlin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.71, eingetragen 2017-12-05 22:00


Fun Fact: MathJax war tatsächlich damals (Juli 2011) die erste Einbindung von LaTeX in diesem Forum, aber es wurde relativ schnell wegen der Kritik (die nun teilweise wieder anklingt) herausgenommen.

LinkTeX/LaTeX zusätzlich zum fed?
LinkNebendiskussion zu LaTeX via MathJax



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
helmetzer
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 14.10.2013
Mitteilungen: 1061
Aus: Helmbrechts, Franken
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.72, eingetragen 2017-12-05 23:32


Moin,

ich habe mich gerade etwas durch die in Beitrag No. 71 verlinkten Threads geklickt, sehr mühsam und wenig hilfreich. Bin allerdings erst 2013 auf dem MP gelandet und fände es besser, wenn man den augenblicklichen Stand mal an zentraler Stelle zusammenfassen würde. Dazu gehört evtl. auch etwas Geschichte, um zu wissen warum man heute wo steht.

Nachdem ich mit fed angefangen hatte, fand ich das schnell störend, denn Latex brauch man (jeder Student) sowieso.

Wie das letztlich implementiert ist, ist mir egal, ich fand auch die bisherige (ja welche?) Lösung ok. Allerdings erschließt sich mir nicht, warum jemand JS auf dem MP nicht erlauben will.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
PrinzessinEinhorn
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.01.2017
Mitteilungen: 1035
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.73, eingetragen 2017-12-06 01:21


Edti: Hat sich erledigt. :)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kornkreis
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.01.2012
Mitteilungen: 474
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.74, eingetragen 2017-12-06 03:16


Zunächst erst mal danke für das tolle Feature!

Ein Problem, welches hier glaube ich noch nicht genannt wurde:
In der Beitragsliste, die die Forensuche ausgibt, werden keine MathML-Formeln angezeigt, sondern nur deren Code. Fed und Latex hingegen werden normal angezeigt.

Edit: Hat sich auch erledigt, danke wink



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 13688
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.75, eingetragen 2017-12-09 16:30

\(\begingroup\)
Was ist eigentlich nochmal mit Tabellen?

MathML:
$
\begin{tabular}{l|llll}
+ & a   & b   & c & d   \\ \hline
a & (c) & d   & a & (b) \\
b & d   & (c) & b & (a) \\
c & a   & b   & c & d   \\
d & (b) & (a) & d & (c)
\end{tabular}
$


Klassisch:
<math>
\begin{tabular}{l|llll}
+ & a   & b   & c & d   \\ \hline
a & (c) & d   & a & (b) \\
b & d   & (c) & b & (a) \\
c & a   & b   & c & d   \\
d & (b) & (a) & d & (c)
\end{tabular}
</math>


Scheints geht es nur so:
$\begin{array}{l|llll}
+ & a   & b   & c & d   \\ \hline
a & (c) & d   & a & (b) \\
b & d   & (c) & b & (a) \\
c & a   & b   & c & d   \\
d & (b) & (a) & d & (c)
\end{array}$
\(\endgroup\)


  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 5859
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.76, eingetragen 2017-12-09 19:45


Bei mir dauert das Laden/Übersetzen des neuen Codes etwas. Wenn ich diesen Thread z.B. öffne, dann sehe ich erst die Codes und dann erst alles richtig. Dabei ruckelt der Thread dann so nach unten. Ist das nur bei mir so?


-----------------
Drei kleine Regeln, die dich sicher durchs Leben bringen. 1. Vertritt mich mal eben! 2. Oh, gute Idee, Chef! 3. Das war bestimmt jemand anders! (Homer Simpson)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 13688
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.77, eingetragen 2017-12-09 19:54


2017-12-09 19:45 - Slash in Beitrag No. 76 schreibt:
Bei mir dauert das Laden/Übersetzen des neuen Codes etwas. Wenn ich diesen Thread z.B. öffne, dann sehe ich erst die Codes und dann erst alles richtig. Dabei ruckelt der Thread dann so nach unten. Ist das nur bei mir so?

Ich dachte, das liegt an dem neuen Update von Firefox; was bei mir praktisch alle Seiten äußerst träge macht.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Buri
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.08.2003
Mitteilungen: 44920
Aus: Dresden
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.78, eingetragen 2017-12-09 19:54


2017-12-09 19:45 - Slash in Beitrag No. 76 schreibt:
... Ist das nur bei mir so?
Hi Slash,
bei mir ruckelt es ein bisschen, manchmal ist der Rohtext für ca. 2 Sekunden zu sehen, und dann steht die Anzeige.
Ich habe Windows 10 und Mozilla Firefox 57.0.2.
Gruß Buri

[Die Antwort wurde nach Beitrag No.76 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 5859
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.79, eingetragen 2017-12-09 21:48


Ich habe auch den aktuellen Firefox. Vielleicht liegt es dann daran.


-----------------
Drei kleine Regeln, die dich sicher durchs Leben bringen. 1. Vertritt mich mal eben! 2. Oh, gute Idee, Chef! 3. Das war bestimmt jemand anders! (Homer Simpson)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 2Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3  
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]