Die Mathe-Redaktion - 18.01.2018 14:39 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktZur Award-Abstimmung
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 1004 Gäste und 25 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Dixon Orangenschale
Physik » Atom-, Kern-, Quantenphysik » Wichtige magnetische Eigenschaften des Atoms!
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Wichtige magnetische Eigenschaften des Atoms!
quarks
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.04.2017
Mitteilungen: 24
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-01-14 10:53


Hallo,

ich versuche gerade die wichtigsten magnetischen Eigenschaften des Atoms herauszufinden, jedoch ist mir das noch nicht ganz klar.

Ich lese mir das Buch von Gross-Marx(Festkörperphysik) gerade durch, jedoch ist es schwer die "wichtigsten magnetischen Eigenschaften" heraus zu lesen.

Bei Atomen gibt es eben ein magnetisches Moment, dass sich aus dem Beitrag der Elektronenhülle (Hüllenmoment) und dem viel schwächeren Kernmoment zusammensetzt.

Hüllenmoment: Bahnmoment (--> Bahndrehimpuls der Elektronen) + Spinoment (--> Elektronenspin)

Kernmoment: Klein, aber nachweisbar durch Zeeman-Effekt


Aber was zum Beispiel noch? Könnt ihr mir paar Stichwörter geben bitte, um diese dann genauer nachlesen zu können?

Gruß
quarks



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Orangenschale
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.05.2007
Mitteilungen: 2111
Aus: Jena, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-01-14 14:36


Hallo quarks,

es gibt auch im Kern einen Bahndrehimpuls und einen Spin. Schau mal hier.

Anonsten musst du deine Frage präzisieren: Was meinst du mit "magnetischen Eigenschaften"?

Viele Grüße
OS


-----------------
If one is working from the point of view of getting beauty into one's equation, ... one is on a sure line of progress.

P.A.M. Dirac



Wahlurne Für Orangenschale bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
quarks
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 29.04.2017
Mitteilungen: 24
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2018-01-16 16:35


Also es geht um para- und diamagnetische Stoffe:

fed-Code einblenden


Also der Unterschied besteht erstmal darin, dass beim Diamagnetismus die Suszeptibilität <math>\displaystyle \chi</math> negativ und beim Paramagnetismus positiv ist. Dieser Wert gibt also an wie stark die Substanz paramagnetisch oder diamagnetisch ist und ist der Proportionalfaktor zwischen der Magnetisierung M und Magnetischen Induktion H. Also M ist Proportional zu H.

D.h. setzt mein eine Substanz einem Außen angelegten Magnetfeld aus, ist das innere Magnetfeld in der Substanz bei Diamagneten entgegen und bei Paramagneten parallel dem Äußeren angeordnet.

D.h. die Magnetischen Momente bei Paramagneten richtigen sich parallel dem Äußeren Magnetfeld aus.


Zur physikalischen Ursache:
Paramagneten sind also jene Stoffe, dessen Gesamtdrehimpuls eines Atoms ungleich Null ist. D.h. bei einer nicht voll- und nicht halb-gefüllten Schale. Also jene Stoffe, die ungepaarte Elektronen besitzen.

Bei Diamagneten wird ein Kreisstrom induziert und bei Paramagneten also nur vorhandene Dipole gerichtet, stimmts?


Aber wie entsteht der Kreisstrom ca.? Wenn da keine freien Elektronen da sind, oder so?






  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Orangenschale
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.05.2007
Mitteilungen: 2111
Aus: Jena, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2018-01-17 21:57


Hallo quarks,

das Thema ist insgesamt gar nicht so einfach wie es scheint. Es gibt natürlich klassische Modelle und quantenmechanische Modelle, und für bestimmte Spezialfälle stimmen sie quantitativ sogar überein.

Ich würde dir vorschlagen mal auf diese Seite zu schauen:
www.differencebetween.com/difference-between-paramagnetic-and-diamagnetic/

Und dann für Details mal in diese Presento zu schauen:
ocw.nctu.edu.tw/upload/classbfs1209042706186759.pdf

Außerdem kannst du im Cohen-Tannoudji Band 2 sowohl die quantenmechanische Berechnung des Wasserstoffatoms in einem äußeren Magnetfeld finden als auch die klassische Betrachtung. Das alles findest du in Kapitel 7.7.

Viele Grüße
OS


-----------------
If one is working from the point of view of getting beauty into one's equation, ... one is on a sure line of progress.

P.A.M. Dirac



Wahlurne Für Orangenschale bei den Matheplanet-Awards stimmen
  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]