Die Mathe-Redaktion - 19.04.2018 19:02 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktAnmeldung MPCT Juli
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 468 Gäste und 22 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Kombinatorik & Graphentheorie » Graphentheorie » Streichholzgraphen 4-regulär und 4/n-regulär (n>4) und 2/5
Thema eröffnet 2016-02-17 22:35 von
Slash
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Seite 29   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29]   29 Seiten
Autor
Universität/Hochschule Streichholzgraphen 4-regulär und 4/n-regulär (n>4) und 2/5
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1120, eingetragen 2018-04-10 12:59


2018-04-09 21:30 - Slash in Beitrag No. 1118 schreibt:
Wenn sich durch deine neue untere Verbindung eine neue Beweglichkeit ergibt, vielleicht passt dann oben ein einziger 2ender rein.

schau dir das detail nochmal an, ich habe glaube ich kein holz entfernt welches zu einer neuen beweglichkeit führen könnte, dafür ist es gelungen auch oben die doppelschere zu stutzen

also voila hier der neue rekord graph 4/11 771er


mit nem kleinsten abstand von 0,0048 hat er ja auch nur nen h x a wert von 3,7
haribo



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1121, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-12 13:38


Ein kleiner Dämpfer für uns. Das "Journal of Graph Theory" wollte uns nicht. frown

Dieses Journal war wohl doch eine Nummer zu groß. Nur Schade, dass sie ein ganzes Jahr für diese Nachricht gebraucht haben. Den Bericht der Reviewer gibt es per Mail.

Gruß, Slash


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 2951
Aus: Raun
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1122, eingetragen 2018-04-14 06:00


Bei der Eistüte #1106 erhalte ich folgende Abstände:

fed-Code einblenden

Variable n bezeichnet die Scherenlänge, gezählt wie in #1106, n=4 ist die nachfolgende Testeingabe, n=10 aus #1105, n=13 aus #1098, n=200 aus #1106. Die Eingabe habe ich vereinfacht, nicht alle Dreiecke werden gezeichnet: n im Quelltext ändern, dazu einen passenden blauen Winkel eingeben, so dass |P14-P16| etwa 1 ergibt, dann Button "Feinjustieren(1)" drücken. Zur Genauigkeit dieser Berechnung habe ich mir keine Gedanken gemacht. Es soll, so wie es ist, ein weiterer Versuch sein, in welcher Richtung man eine allgemeine Formel suchen könnte. Faktor 10 bei der Scherenlänge bewirkt, dass der Winkel und |P3-P6| etwa durch 10 geteilt werden und |P17,P34| etwa durch 100. Das ist eine Bestätigung für den bisherigen Grenzwert Konstante/n².

fed-Code einblenden

Beim #1119-1 lassen sich zwei und beim #1119-2 eine Kante noch auf Länge 1 bringen.

fed-Code einblenden

fed-Code einblenden

2018-04-09 20:22 - haribo in Beitrag No. 1114 schreibt:
2018-04-09 18:02 - Slash in Beitrag No. 1111 schreibt:
2018-04-09 17:37 - haribo in Beitrag No. 1109 schreibt:
du suchst doch beispiele, in #609 hatten wir auch schonmal kleine abstände 0,024 hab ich damals eingetragen, daneben ist aber noch ein halber abstand 0,0124 bei 220 hölzern ---> h x a =2,7

LinkStreichholzgraphen 4-regulär und 4/n-regulär (n>4) und 2/5

Wurde die 2. Version schon programmiert? Sind diese Graphen starr?

ansich sind es zehn um ein holz erweiterte kites, die dadurch so beweglich wurden dass ich sie in einen 36 grad winkel schieben konnte, aber ob der ring dann starr ist???

sehr gute frage, dass hat uns damals noch gar nicht interessiert

Das war #612-3 starr.

Mit dem neuen 4/11-Rekord eingeben muss ich nochmal Anlauf nehmen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1123, eingetragen 2018-04-14 06:36


2018-04-14 06:00 - StefanVogel in Beitrag No. 1122 schreibt:

Mit dem neuen 4/11-Rekord eingeben muss ich nochmal Anlauf nehmen.
habe die grundlage gesucht+gefunden:

die kerne entsprechen immer noch #518-2, (er wurde auch in #803 benutzt) der gelbe kern entspricht ~180° gedreht dem #518-2 kern,

p100 ist geöffnet, unrelevant für die stabilität des kerns

spiegelachse der kerne:  p94-p99

die äusseren vier einkürzungen/stutzungen haben alle ne unbewegliche basis von l=2, also verändern sie auch nicht die kerne, sondern sparen jeweils nur zwo hölzer

hier in dieser gespiegelt und etwas gedrehten version des 4/11-771 liegt der rote kern exakt wie #518-2, jetzt habe ich alle stutzungen in weiss dargestellt





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1124, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-14 18:11


@ haribo

Hattest du schon probiert am unteren schwarzen Dreieck zu stutzen?


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1125, eingetragen 2018-04-14 18:21


unten beim letzten bild? da hab ich schon sehrviel herumgesucht um diese lösung zu finden, die situation ist dort symetrisch, es ergibt aber überschneidungen wenn man beide seiten stutzt

gut wäre eine stützenbasis die nicht mehr starre 2 breit ist, dann wäre der kern evtl. neu beweglich...


ungefähr so... ich wage aber zu bezweifeln dass man mit dem grünen winkel beide unteren überschneidungen gleichzeitig auf die spiegelachse schieben kann

haribo



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1126, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-14 19:00


Ich meinte nur zwei Kanten einsparen wie an der Seite gegenüber, also so eine weiße Konstruktion. Aber das hast du bestimmt schon probiert.


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1127, eingetragen 2018-04-14 19:29


jepp



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1128, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-14 19:54


Ich dachte eher an den Doppelkite so lassen, aber geht wahrscheinlich auch nicht.

Ich habe mal das hier probiert, müsste aber noch getestet werden, ob das unten hinhaut. Wenn nicht, vielleicht kann man es dann noch retten. wink



-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1129, eingetragen 2018-04-14 20:40


das wären 761 hölzer, es geht unten rechts aber nicht zusammen, das stutzen führt nicht wirklich zu ner elastizität der verbindung sondern nur zu einem anderen passerkreis als die ungestutzten doppelkites...

die "rettung" geht dann in richtung dieser gekoppelten-kette, welche derart dann auch mit kleinen dreiecken auskommt, auch oben nicht den koppelkite braucht... aber eben leider keine hölzer spart, hier noch ohne stutzen sind es 791 also auch mit diversem stutzen werden es mehr als 771 sein

mann kann sie auch nach links noch erweitern, spart aber auch nix soweit ich sehe





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1130, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-15 06:09


Wahrscheinlich lässt sich die Konstruktion unten nicht justieren, aber man weiß ja nie.



-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 2951
Aus: Raun
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1131, eingetragen 2018-04-15 09:25


2018-04-14 06:36 - haribo in Beitrag No. 1123 schreibt:
2018-04-14 06:00 - StefanVogel in Beitrag No. 1122 schreibt:

Mit dem neuen 4/11-Rekord eingeben muss ich nochmal Anlauf nehmen.
habe die grundlage gesucht+gefunden:

die kerne entsprechen immer noch #518-2, (er wurde auch in #803 benutzt) der gelbe kern entspricht ~180° gedreht dem #518-2 kern,

Danke. Bei so großen Graphen ist es ganz gut, wenn man gleich den richtigen Anfang erwischt. Also zu dem 4/11-771 Rekord sagt das Streichholzprogramm, dass alles passt:

fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1132, eingetragen 2018-04-15 09:55


danke fürs testen, stefan


@slash sorry, weder anzahl hölzer noch abstand passen bei deinem versuch in #1130, aber du bist auf nem guten weg, der 4/11er 771 rekord wird fallen!


[Die Antwort wurde nach Beitrag No.1130 begonnen.]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1133, eingetragen 2018-04-15 10:14


aus der serie 4/11er geht nicht wegen festem kern hier noch zwei versuche, (roter kern wieder in ursprungslage)




der gelbe wäre jetzt beweglich, der rote ist oben immer noch durch das kleine dreieck fixiert, da geht noch was... A-B und A-C darf halt nicht direkt verbunden sein



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1134, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-16 02:02


Keine Ahnung, ob wir diesen Kern schon mal probiert hatten, also wo 5 große Dreiecke reinpassen.



-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1135, eingetragen 2018-04-16 02:32


auf welchem kern basiert dieser entwurf? ich hab derzeit keine exakte kern-vorlage mit 5 x 2

um stefan ne test-chance zu geben wäre es evtl geschickt den linken kern immer in einer art normallage darzustellen, gelbe innere linie waagerecht richtung 3 uhr, (so war ellersell #518-2) gezeichnet, sonst sucht man jedesmal ziemlich lange herum

also deine zeichnung dann wohl ungefähr so gedreht??? geht das?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1136, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-16 03:54


Einfach an den Rauten orientieren, z.B. der sehr schmalen. Ich kann den Kern aber wohl selbst testen mit Stefans letzter Eingabe #1131. Ich weiß nicht, ob ich es richtig gemacht habe, aber P81,P91 geht nicht auf 1. Ich habe mich nur um den linken Kern gekümmert, deshalb nicht verwirren lassen. Die gemessenen Kanten sind leider nicht sichtbar.

fed-Code einblenden


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 2951
Aus: Raun
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1137, eingetragen 2018-04-16 05:11


#1133-2 habe ich übersehen, nach meiner Erinnerung stand dort ursprünglich erst ein Versuch. Der rote Kern mit blauer Verbindung bis einschließlich Punkt A ist starr. Daran wird der starre gelbe Kern mit drei nicht parallelen Kanten angeschlossen. Dann ist das Ergebnis immer noch starr, siehe letzten Eingabeschritt in
 
fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
haribo
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.10.2012
Mitteilungen: 1563
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1138, eingetragen 2018-04-16 05:22


guten morgen stefan in die dunkelheit

stimmt da kam ein weiterer versuch dazu... bei dem eben A-C weg-organisiert wurde... es müsste aber eben auch noch A-B weg, irgendwie (meine hoffnung war das slash dat mal eben erfindet...)


aber was anderes, gibt es den kern mit 5 x2er längen welchen wir in #1134 und #1135 skizzierten?
haribo



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
StefanVogel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 26.11.2005
Mitteilungen: 2951
Aus: Raun
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1139, eingetragen 2018-04-16 05:30


ebenfalls guten Morgen haribo, ja den Kern mit den 5x2er Dreiecken, da muss ich auch erst suchen oder probieren, durchaus möglich, dass wir das schon mal hatten...

EDIT (ha, kann ich auch):

stimmt da kam ein weiterer versuch dazu...
falls keine neuen Beiträge sind, muss man halt auch später nochmal in dem Thread reinschauen, wenn man auf dem Laufenden bleiben will. Den zweiten Versuch hätte ich eher sehen können.




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1140, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-16 08:09


hab's gefunden, die 5er Variante: hier. War ganz schön weit vorne im Thread ...und geht nicht.


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1141, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-17 20:18


Es würde an ein Wunder grenzen, wenn man den hier zurechtziehen könnte, aber gemäß dem Motto: Es gibt keine schlechten Ideen... wink



-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1142, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-17 21:43


Vielleicht sind wir jetzt auch soweit einen Beweis für eine untere Knoten-Schranke zu führen. Mindestens 34 Knoten bzw. 68 Kanten sind bewiesenes(?) Minimum. Wir könnten mal 35 Knoten angehen. Eine Methode wäre die Konstruktion der äußeren Dreickshülle und dann veruchen sie zu füllen. So viele Möglichkeiten für die Hülle bei insgesamt 35 Knoten gibt es ja nicht. Angefangen bei einzelnen Dreiecken, dann mit einem 5-knotigen Teilgraph dazwischen, usw.


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 6394
Aus: New York
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1143, vom Themenstarter, eingetragen 2018-04-17 23:52


Fast 108er - schon mal dagewesen? P28,P54 = P14,P41.

fed-Code einblenden


-----------------
Difficilia quae pulchra



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Slash hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Seite 29Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29  
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]