Die Mathe-Redaktion - 19.10.2017 16:32 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 835 Gäste und 21 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Dixon Orangenschale
Physik » Atom-, Kern-, Quantenphysik » Fusion Deuterium und Tritium
Druckversion
Druckversion
Autor
Universität/Hochschule J Fusion Deuterium und Tritium
Rene_21
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.05.2014
Mitteilungen: 200
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2016-03-11


Guten Abend,

folgende Aufgabe:


Ich soll das Ganze erstmals nicht relativistisch betrachten. Ich bin hier kurz vor dem Verzweifeln und weiß einfach nicht wie ich das berechnen soll. Ich hab es schon mit dem Schwerpunktsystem probiert, aber komm da zu nichts. Mein Frage wäre auch was denn die 13.76 Mev für eine kinetische Enengie eigentlich ist, ist es die Gesamte kinetische Energie oder die kinetische Energie des Schwerpunktes ?

Habt Ihr einen Tipp für mich wie ich das rechnen kann? wäre euch sehr dankbar.

Lg



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
traveller
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2158
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2016-03-11


fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Rene_21
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.05.2014
Mitteilungen: 200
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2016-03-11


Hallo traveler,

Vielen Dank erstmals für die rasche Antwort, ich hatte das auch schon mal so, nur versteh ich nicht warum das v_a und das v_n die Geschwindigkeiten im Schwerpunktsystem sind ?




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
traveller
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2158
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2016-03-11


Hallo,

Das Schwerpunktsystem ist gerade dasjenige System, bezüglich dessen sich alle Impulse zu 0 addieren. Darum habe ich den Gesamtimpuls zu 0 gesetzt.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Rene_21
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.05.2014
Mitteilungen: 200
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2016-03-11


fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
traveller
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2158
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2016-03-12


Über die Schwerpunktsbewegung gegenüber dem Labor wird überhaupt nichts ausgesagt, wie willst du dies also im Laborsystem darstellen können?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Rene_21
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.05.2014
Mitteilungen: 200
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2016-03-12


Hallo,
Nach langem Nachdenken hab ich es jetzt begriffen. Hatte einen kleinen Denkfehler. Die Aufgabe bestand auch noch darin es relativistisch zu berechnen, da hätte ich noch eine Frage dazu. Ich hab mir das so überlegt:
fed-Code einblenden

lg



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
traveller
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 08.04.2008
Mitteilungen: 2158
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2016-03-12


Hallo,

Die Gammafaktoren enthalten ebenfalls v_alpha und v_n. Du solltest diese also ausschreiben und dann nach den beiden Geschwindigkeiten lösen.

Ich hoffe mal das so entstehende Gleichungssystem lässt sich mit einigermassen vernünftigem Aufwand lösen, es sieht doch etwas kompliziert aus...

Übrigens fehlt bei deiner Impulserhaltung ein Minus, es sei denn, du rechnest mit Geschwindigkeitsbeträgen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Rene_21
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.05.2014
Mitteilungen: 200
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, vom Themenstarter, eingetragen 2016-03-12


ich habe es so probiert ,das Gleichungssystem wird nicht wirklich schön zu lösen, ziemlicher Aufwand, aber ich probiere es mal.
Vielen lieben Dank für deine Hilfe und deine Tipps.

lg



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Rene_21 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Rene_21 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]