Die Mathe-Redaktion - 26.06.2017 19:26 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Apr. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 634 Gäste und 29 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Aktuelles und Interessantes » Schwarzes Brett » Zeitschrift "alpha"
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich Zeitschrift "alpha"
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2016-11-08 16:39


Hallo an alle Mathefans,
seit heute habe ich (fast) alle Hefte der früheren mathematischen Schülerzeitschrift "alpha" der Jahre 1967 bis 1990 zum Lesen als PDF-Texte im Netz bereitgestellt.
Fast alle, da ich ausgerechnet das erste Heft von 1967 noch nicht auftreiben konnte.
Die Hefte könnt ihr über "Mathematik alpha" aufrufen.

Die Veröffentlichung wurde möglich, nachdem ich ein paar Urheberrechtsfragen positiv klären konnte. Es gibt keine rechtlichen Probleme mehr, so dass alles legal ist.
Wundert euch nicht über die Eingabe des Passwortes, das eigentlich gar keins ist, da es jeder sofort kennt. Dies ist eine "juristische Spitzfindigkeit". Mit der aktiven Eingabe des Passwortes stimmt der  Nutzer damit den Nutzungsbedingungen zu.

Vielleicht sind die "alphas" von Interesse. In den Heften findet man viele interessante mathematikhistorische Beiträge und unglaublich viele Aufgaben (mit Lösungen im nachfolgenden Heft).
Ein Inhaltsverzeichnis bzw. Register werde ich noch erstellen. Das dauert aber noch ein paar Wochen.

Beste Grüße
stpolster
 
 



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13493
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2016-11-08 19:51


Hallo stpolster!

Danke für die Idee und die Ausführung!
Da will ich auch mal gucken.
Wie ist denn das Passwort? Ich habe alpha versucht, aber das geht nicht.

Gruß
Matroid



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2016-11-08 19:55


Hallo,
auf der Seite Mathematik alpha steht:
Das Passwort ist die Antwort auf die Frage:
„Wie nennt man die längste Seite eines rechtwinkligen Dreiecks?“
Das ist wirklich ernst gemeint.
Wenn es nicht geht, muss ich sehen, wo der Fehler ist.

Beste Grüße
stpolster



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
matroid
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.03.2001
Mitteilungen: 13493
Aus: Solingen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2016-11-08 22:01


Jau, das geht. Danke!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 7752
Aus: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2016-11-08 22:53


So alte Ausgaben sehen zu können, finde ich große Klasse.

Danke Steffen!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 25757
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2016-11-09 12:03


Von der Uni Mainz wird ein ähnlich gelagertes Heft herausgegeben: monoid. Erscheint 4× jährlich.


-----------------
Bild



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
viertel
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 04.03.2003
Mitteilungen: 25757
Aus: Hessen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2016-11-09 12:27


Du lieber Himmel eek
Ich habe mir jetzt mal das erste alpha-Heft angesehen. Da gehen ja Monate/Jahre ins Land, bis man durch alle Hefte durch ist…



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Realshaggy
Senior Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 20.03.2008
Mitteilungen: 1292
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2016-11-09 12:41


Mag sein, dass mich meine Erinnerung täuscht, aber gerade die erste Ausgabe dürfte nicht schwer aufzutreiben sein, wenn es nicht unbedingt das Original sein muß. Gab es da nicht ein Reprint irgendwann um die Wendezeit in einer der letzten Ausgaben? Kann auch um das Jahr 1992 herum zum 25-jährigen Jubiläum gewesen sein. Zumindest das hab ich sicher noch irgendwo im Schrank stehen.

Ansonsten ganz großes Danke dafür! Ich finde kaum die richtigen Worte, wie ich mich über diesen "Schatz" freue und habe mich seit vielen Jahren mal wieder angemeldet :-)
Über die letzten Jahre (mittlerweile sogar Jahrzehnte) habe ich mit viel Geduld zahlreiche Einzelausgaben über ebay erstanden, und jede davon sehr gern gelesen, aber bin von Vollständigkeit weit entfernt.

Edit: OK, da habe ich den Verlagswechsel im Jahr 1991 und den traurigen Niedergang des Heftes in den Folgejahren vergessen. Während díe ersten Jahre nach der Wende durchaus noch an das alte Niveau anknüpfen konnten (damals kam ich gerade in das Alter, in dem ernsthafte Beschäftigung mit solchen Themen möglich wurde) ging es dann schnell bergab. Irgendwann um 1995/96 gab es dann teilweise nur noch Auszüge aus populärmathematischen Büchern abgedruckt und dies wurde teilweise als "Vierfachausgabe" verkauft. Da habe ich dann mein Abo auch gekündigt und die weitere Entwicklung aus den Augen verloren. Die Frage der Urheberrechte für diese Nachwende-Ausgaben dürfte aber wohl komplizierter liegen.
Den Nachdruck der Erstausgabe müßte es aber trotzdem irgendwann in dieser Zeit gegeben haben.


Edit 2: Die wechselhafte Geschichte des Heftes in der der DDR und auch der Nachwendezeit ist sehr schön in folgendem Preprint von Prof. Girlich aus Leipzig beschrieben. Nachdem ich in den 90er Jahren noch selbst das Vergnügen hatte, mich in seinen Vorlesungen mit Wahrscheinlichkeitstheorie und Statistik zu beschäftigen, hat er seine (mathematischen) Tätigkeiten nach seiner Emeritierung vor allem auf Beiträge zur Mathematikgeschichte konzentriert.

www.math.uni-leipzig.de/preprints/p1307.0010.pdf

Demnach müßte es auch im Jahr 1991 noch Ausgaben im Verlag Volk&Wissen gegeben haben.


-----------------
Ein zusammenhängender Wald heißt Baum.
(Vorlesung Graphentheorie)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cyrix
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.07.2004
Mitteilungen: 2388
Aus: Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2016-11-09 16:07


@stpolster: Danke für das Angebot! :)

@Viertel, alle: Es sei mir erlaubt darauf hinzuweisen, dass es die zeitgleich zur Alpha gegründete Zeitschrift "Die Wurzel" www.wurzel.org noch heute gibt und 10 mal jährlich erscheint. :)

Cyrix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2016-11-09 17:35


Hallo,
Danke für alle Hinweise und die lobenden Worte.
Das Heft 67/1 werde ich noch diese Woche erhalten, sofort einscannen und dann ist alles komplett.
Im Verlag "Volk und Wissen" sind 1991 noch zwei Hefte erschienen. Auch die werde ich ergänzen.
Alle späteren Hefte erschienen in anderen Verlagen, die teilweise pleite sind oder, nett gesagt, dubios. Dort eine Freigabe der Rechte zu bekommen, ist schwierig bis unmöglich.

Es freut mich, wenn ihr die Hefte nutzen könnt.

Beste Grüße
stpolster



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, vom Themenstarter, eingetragen 2016-11-12 15:34


Hallo,
seit wenigen Minuten ist nun auch das fehlende Heft 1967/1 verfügbar. Damit stehen nun alle "alphas" bereit.  smile
Das Inhaltsverzeichnis wächst auch Schritt für Schritt und ist in wenigen Tagen vollständig.

Beste Grüße
Mathematiker



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
willyengland
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 153
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2016-11-12 21:40


Toll!
Ganz herzlichen Dank dafür!

Das reicht für viele kalte, dunkle Winterabende ...



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-04 16:41


Hallo,
nachdem das Angebot der "alphas" gut genutzt wird; im Moment über 16000 Mal ein Heft aufgerufen/heruntergeladen; bin ich dabei die Matheknobeleien aus der Zeitschrift "technikus" bereitzustellen.
76 Knobeleien können schon aufgerufen werden (weitere folgen), wobei man dazu sagen muss, dass dies keine Mathematikolympiadeaufgaben sind, sondern eher von einem "normalen" Schüler der Klasse 6 bis 10 gelöst werden können. Die eine oder andere Aufgabe ist aber für den Matheunterricht in der SEK I bzw. für Mathe-AGs sehr interessant.

Nun habe ich ein kleines Problem und eine Bitte:
Irgendwie sind mir ein paar alte "technikus"-Hefte abhanden gekommen, konkret die Nummern 9/1966, 11/1966, 12/1966, 6/1978, 11/1978, 3/1979 sowie 6/1979 und 7/1979.
Sollte jemand von euch diese Hefte besitzen und vor allem "etwas Zeit und Lust" haben, so wäre ich über die Zusendung der gescannten Seite mit der Mathematikknobelei (200 oder 300 dpi) sehr, sehr dankbar.

Beste Grüße
Steffen

PS: Das nächste "Scan-Projekt" ist schon in Planung. In der Zeitschrift "Wissenschaft und Fortschritt" waren wirklich anspruchsvolle Mathematik-Monatsaufgaben. Ich gestehe, dass ich nur ab und an eine erfolgreich lösen konnte.
Wenn die "technikus" fertig sind, ist diese Zeitschrift dran.
Was soll man auch sonst mit seiner Zeit anfangen. biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cyrix
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.07.2004
Mitteilungen: 2388
Aus: Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, eingetragen 2017-01-04 18:40


Was die WiFo-Aufgaben angeht: Die haben wir in der Wurzel für die letzte Bundesrunde schon einmal neu aufgearbeitet und sortiert. :) Das Buch kann käuflich dort (für 11,90€  + Versandkosten) erworben werden.

Cyrix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.14, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-04 19:20


Hallo Cyrix,
2017-01-04 18:40 - cyrix in Beitrag No. 13 schreibt:
Was die WiFo-Aufgaben angeht: Die haben wir in der Wurzel für die letzte Bundesrunde schon einmal neu aufgearbeitet und sortiert. :)
Danke für den Hinweis. Das werde ich mir genauer ansehen.
Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5651
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.15, eingetragen 2017-01-04 22:57


Hallo Cyrix & stpolster!

Der Link zu "Der Wurzel" funktioniert nicht bzw. findet keine Webseite. Auch über die Suchmaschine findet man zwar verschiedene Einträge zur Zeitschrift oder einen Verein dazu, aber alle Links darin führen ins Leere.
Was ist da passiert?

Viele Grüße, Bernhard

Edit:
Ich muß mich etwas korrigieren. Anscheinend wird schon etwas gefunden, aber die Verbindung zu der Seite bzw. den Seiten gleich wieder unterbrochen. Haben die irgendein Unsicherheitmerkmal, das dazu führt?


-----------------
"Wichtig ist, daß man nie aufhört zu fragen"
"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuches, sie zu erwerben"
Albert Einstein



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.16, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-04 23:15


2017-01-04 22:57 - Bernhard in Beitrag No. 15 schreibt:
Auch über die Suchmaschine findet man zwar verschiedene Einträge zur Zeitschrift oder einen Verein dazu, aber alle Links darin führen ins Leere.
Verstehe ich nicht, denn bei mir funktioniert der Link perfekt. Der Virenscanner schlägt auch nicht an.

Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Wally
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.11.2004
Mitteilungen: 7752
Aus: Dortmund, Old Europe
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.17, eingetragen 2017-01-04 23:22


Bei mir ist der Link auch OK.

Wally



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5149
Aus: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.18, eingetragen 2017-01-05 01:51


2017-01-04 18:40 - cyrix in Beitrag No. 13 schreibt:
Was die WiFo-Aufgaben angeht: Die haben wir in der Wurzel für die letzte Bundesrunde schon einmal neu aufgearbeitet und sortiert. smile

"Das Buch enthält ausgewählte Aufgaben mit Lösungen,"
"Im hinteren Teil schließlich finden sich die Lösungen der über 300 Aufgaben in chronologischer Reihenfolge, wie sie in der WiFo-Zeitschrift erschienen sind."
Das heißt für mich, es sind zwar alle Lösungen enthalten, aber nicht alle Aufgaben. Oder?

Grüße
Dixon


-----------------
Man sollte seine Probleme nämlich nicht lösen, sondern genießen.
- Max Goldt



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cyrix
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.07.2004
Mitteilungen: 2388
Aus: Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.19, eingetragen 2017-01-05 02:01


Für alle in dem Buch abgedruckten Aufgaben sind die Lösungen enthalten. Dabei haben wir eine Auswahl aus den über den Jahrzehnten in dieser Zeitschrift erschienenen Aufgaben treffen müssen (sonst wären wir bei deutlich mehr als den jetzigen knapp 200 Seiten gelandet), und uns dabei für die interessantesten entschieden (und etwa nur einfache Variationen der gleichen Idee nicht mehrfach aufgeführt).

Cyrix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.20, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 21:20


Hallo,
ich nerve noch einmal mit den Aufgaben, vorerst zum letzten Mal, sagen wir für 1-2 Monate  razz .
Unter Mathematikaufgaben geht es jetzt zu den verschiedenen Quellen.

Beste Grüße
Steffen

Link zur nun gelöschten Seite entfernt. Sorry.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.21, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 23:17


Hallo,
ich habe eine nicht so schöne Nachricht. Ich habe es wohl übertrieben und nicht genau nachgedacht.
Um es kurz zu machen: Ich entferne die WiFo-Seite, da es ungeklärte Urheberrechte gibt.
Ich habe mich nicht genügend kundig gemacht.

Mein Fehler. Sorry.
Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.22, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-12 11:50


Hallo,
Dank einer sehr freundlichen Unterstützung ist die Seite
 "Wissenschaft und Forschritt" wieder online. smile

Beste Grüße
Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 188
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.23, vom Themenstarter, eingetragen 2017-03-04 13:22


Hallo,
heute habe ich das nächste größere Projekt fertiggestellt.
Nach den "alpha"-Zeitschriften lag es nahe, auch die sowjetische/russische mathematische Partnerzeitschrift "Kwant" zum Download bereitzustellen.
Nach einem netten Kontakt zur russischen Redaktion (trotz meines Russischs) kann ich nun die Hefte der Jahre 1970 bis 1992 hier anbieten.

Zwar können viele Seiten der einzelnen Hefte auch auf der offiziellen Seite Научно-популярный физико-математический журнал „Квант“ heruntergeladen werden, jedoch nur seitenweise im HTML-Format und leider auch nicht ganz vollständig.
Daher habe ich in Absprache mit "Kwant" die älteren Hefte zu PDF-Dateien zusammengefasst. Auf meiner Seite findet man unter Zeitschrift "Kwant" diese Dateien.
Auf der russischen Seite gibt es auch die Jahrgänge nach 1992, die ich hier aus Urheberrechtsgründen nicht aufnehmen kann.

Mit ist klar, dass die russische Sprache für viele logischerweise ein Problem darstellt, aber vielleicht gibt es den einen oder anderen, der doch etwas mit dem Angebot anfangen kann.
Insgesamt sind es 275 Hefte mit mehr als 20000 Seiten Information.

In jedem "Kwant"-Heft wurden eine Vielzahl von mathematisch-physikalischen Themen vorgestellt, wissenschaftlich exakt und dennoch in schülergerechter Form. Darüber hinaus finden sich in jeder Ausgabe viele Aufgaben und Übungen. In der nachfolgenden Ausgabe wurden die dazugehörenden Lösungen veröffentlicht. Die Mathematikaufgaben weisen oft ein sehr hohes Anspruchsniveau auf. Insbesondere die veröffentlichten Aufnahmeprüfungen für diverse Studiengänge (auch gesellschaftswissenschaftliche!) an russischen Hochschulen sind für deutsche Abiturienten schockierend schwer; zumal das russische Gymnasium i.A. keine Formelsammlung kennt. Alles muss auswendig gelernt werden.  

Beste Grüße
Steffen

PS: So das war es erst einmal mit alten Matheheften. Jetzt kümmere ich  mich wieder um mein Matheprogramm.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]