Die Mathe-Redaktion - 27.03.2017 04:52 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Wartet darauf, dass Fragensteller die Antwort(en) liest2017-03-27 02:52 bb <
MPCT 2017 Planung
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Feb. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 491 Gäste und 3 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von fru KingGeorge
Mechanik » Theoretische Mechanik » Harmonische Kette Lagrange
Thema eröffnet 2017-01-08 11:59 von jonasvc19
Druckversion
Druckversion
Seite 2   [1 2]   2 Seiten
Autor
Universität/Hochschule J Harmonische Kette Lagrange
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.40, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 21:55


Auch wenn das mit der Aufgabe hier jetzt nicht mehr mit den Randbedingungen und der c) klappt, trotzdem Danke für die Hilfe am Anfang. smile

PS: Die Eigenfrequenzen die du beschreibst, also die Lösung der DGL habe ich ja schon gemacht. Nur danach gehts eben nicht mehr weiter



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.41, eingetragen 2017-01-11 22:00


Ich kann nicht nachvollziehen, wie du auf das omega gekommen bist.

In Beitrag 35 hast du es hingeschrieben, aber wie bist du darauf gekommen?

In der Aufgabenstellung hast du einen Ansatz, welcher due in die Gleichung Einsetzen kannst. Danach kannst du nach Omega auflösen.

Aber die Differenzialgleichung hast du erst in Beitrag 38 geschrieben.
Wie bist du auf das Omega gekommen?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.42, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 22:04


fed-Code einblenden



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.43, eingetragen 2017-01-11 22:10


also bei <math>x_{n-1}</math> ist noch ein Fehler, aber darum geht es nicht.


Nachdem du zweimal abgeleitet hast und die <math>x^0</math> bestimmt hast, was hast du dann mit diesen Werten gemacht?




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.44, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 22:16


Ich habe einfach die ganzen Exponentialfunktionen umgeformt und erhalte dann:
<math>Re[-a*w^2*e^{ikLn/N}*e^{-iwt}]=D/m*Re[a*e^{ikLn/N}*e^{-iwt}*(e^{-ikL/N}+e^{ikL/N}-2)</math>

Dann bringt man noch einen der beiden auf die andere Seite und hat dann im Prinzip schon die Lösung



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.45, eingetragen 2017-01-11 22:31


Ja, dann hat man die Lösung, aber ob sie auch stimmt?

Ich verstehe nicht, was du machst.
Ist dies die Gleichung aus Beitrag 38?




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.46, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 22:35


genau, die Lösung steht in Beitrag 38.

Ich nehme wirklich nur die Bewegungsgleichung aus Beitrag 38, setze dann den Ansatz für x_n, x_n+1 und x_n-1 ein und formel nach w^2 um



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.47, eingetragen 2017-01-11 22:37


Ja, das wäre korrekt.

dort musst du x'', x_n, x_n+1 und x_n-1 einsetzen. genau wie du nun gesagt hast.


Es ist mir klar woher du x'' hast und es ist mir klar woher du x_n hast.

Aber es ist mir unklar woher du x_n+1 und x_n-1 hast.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.48, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 22:42


ich setze im ansatz einfach für alle vorkommenden "n" ein "n+1" bzw "n-1" ein



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.49, eingetragen 2017-01-11 23:12


ok, jetzt seh ichs auch.

Bist du sicher dass dir der Wurm in Beitrag 44 stimmt?

Wieso schreibst du so kompliziert mit Re[]?

Wieso schreibst du nicht einfach mit cosinus?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.50, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 23:13


ja, hab ich am ende auch gesehen aber es kommt ja das selbe raus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.51, eingetragen 2017-01-11 23:16


kann sein, aber ich kann die Rechnungen nicht nachvollziehen.
Ich finden der Re[] verkompliziert unnötig und ist eine vermeidbare Fehlerquelle.

Ohne nach Cos umzuformen kann ich den Ausdruck in Beitrag 44 nicht
nachvollziehen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.52, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 23:20


der realteil kann aber erst ganz am ende wegfallen, da a element aus den komplexen Zahlen ist. Aber es kommt auf jeden Fall der Ausdruck aus Beitrag 38 raus. Hat mir mein Übungsleiter bestätigt



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.53, eingetragen 2017-01-11 23:23


ach so, dann hast du recht, aber weil D/m reel ist, kannst du es ungekehrt ins RE[] schieben. oder nicht?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.54, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 23:23


keine Ahnung. Ich war schon froh das ich bei diesem Schwachsinn überhaupt das richtige raushatte  biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.55, eingetragen 2017-01-11 23:30


doch, dass sollte gehen. dann kannst du beidseitig die Re[] weglassen.
aber prüfe beitrag 44 nochmals. dort fehlt zumindest eine klammer



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.56, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-11 23:33


Beitrag 44 sollte dir nur zeigen wie ich das gemacht habe. hab alles hier handschriftlich ordentlich vor mir liegen. Fürs weitere vorgehen zählt ja erstmal nur das ergebniss



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
sulky
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 21.12.2009
Mitteilungen: 794
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.57, eingetragen 2017-01-11 23:35


ja, dann hast du dir ja jetzt deine nachtruhe verdient



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 19.01.2016
Mitteilungen: 417
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.58, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-12 15:52


Gibt's da wirklich keinen mehr der da noch helfen kann?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
jonasvc19 hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
jonasvc19 hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
jonasvc19 wird per Mail über neue Antworten informiert.
Seite 2Gehe zur Seite: 1 | 2  
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]