Die Mathe-Redaktion - 22.01.2017 00:46 - Registrieren/Login
Auswahl
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Dez. 2016

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 406 Gäste und 20 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Aktuelles und Interessantes » Schwarzes Brett » Angehende Mathematiker – Ich suche (EDIT: suchte) nach Gleichgesinnten
Druckversion
Druckversion
Autor
Kein bestimmter Bereich J Angehende Mathematiker – Ich suche (EDIT: suchte) nach Gleichgesinnten
mathematischeIdee
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.12.2016
Mitteilungen: 133
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2017-01-09 20:47


EDIT: Ursprünglich habe ich hier darum gebeten, dass sich enthusiastische Mathematik-interessierte Jugendliche, die vor haben, "purer" Mathematiker zu werden, bei mir melden. Ich wollte dafür sorgen, dass sich Gleichgesinnte connecten können. In den Beiträgen von phiregen und Bernhard wurde angemerkt, dass sich wahrscheinlich nicht so viele melden werden. Und in der Tat haben sich nach mehreren Tagen exakt 0 Leute gemeldet. Ich habe eingesehen, dass meine Idee nicht so gut war. Deswegen habe ich auch nun diesen Thread hier editiert. Aus persönlichen Gründen möchte ich nicht, dass der Originalstartpost hier steht. Ich bitte um Verständnis.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
phiregen
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.08.2010
Mitteilungen: 415
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2017-01-10 22:28


Hi,

nun ich glaube die Leute zu finden, wird selbst hier schwierig. Denn  oft stellt sich um Studium erst heraus, wie groß die Lust an der Mathematik wirklich ist.

Dennoch viel Glück. Viele Unis dürften Kurse in den Ferien haben, wo Schüler teilnehmen und interessante Dinge, völlig abseits des Schulstoffs gezeigt werden. Geh doch mal da hin, und lerne da Leute kennen!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Bernhard
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.10.2005
Mitteilungen: 5559
Aus: Merzhausen, Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2017-01-11 00:18


Hallo mathematischeIdee!

Was stellst Du Dir eigentlich vor, das ein "purer Mathematiker" beruflich so alles macht? Ich nehme mal an, daß nur die Wenigsten Mathematik als reinen Selbstzweck oder rein theoretisch betreiben.
Wie willst Du die Mathematik und die mathematische Forschung und Lehre heutzutage noch abgrenzen von Informatik, Kryptologie, Physik, Astronmie, Statistik, Modelle und Simulationen für Klima oder Wirtschaft?
Eine Frage, die man hier im Forum häufig hört, lautet: "Ich will gerne Mathe studieren, wie/wo könnte ich das nachher gut anwenden?" bzw. "Ich habe Mathe studiert - wo kann ich mein Wissen jetzt am besten (praktisch) einsetzen?".
Deine Kontaktsuche zeugt aber von einer entgegengesetzten Vorstellung. Deshalb bezweifle ich, daß Du hier wirklich Leute finden wirst, die sich bereits so früh auf - wie Du es nennst - "pure Mathematik" festlegen wollen.

Aber was Du auch weiterhin im Studium oder Beruf vorhast - ich wünsche Dir viel Erfolg dabei.

Viele Grüße, Bernhard


-----------------
"Wichtig ist, daß man nie aufhört zu fragen"
"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung, sondern des lebenslangen Versuches, sie zu erwerben"
Albert Einstein



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
umlaufsatz
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 25.09.2015
Mitteilungen: 766
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2017-01-11 05:16


2017-01-11 00:18 - Bernhard in Beitrag No. 2 schreibt:
Ich nehme mal an, daß nur die Wenigsten Mathematik als reinen Selbstzweck oder rein theoretisch betreiben.

Ich glaube, dass mathematischeIdee genau nach diesen wenigen Menschen sucht :) !



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mathematischeIdee
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.12.2016
Mitteilungen: 133
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-12 12:19


@Bernhard, phiregen, umlaufsatz: Danke für eure Beiträge.

2017-01-11 05:16 - umlaufsatz in Beitrag No. 3 schreibt:
2017-01-11 00:18 - Bernhard in Beitrag No. 2 schreibt:
Ich nehme mal an, daß nur die Wenigsten Mathematik als reinen Selbstzweck oder rein theoretisch betreiben.

Ich glaube, dass mathematischeIdee genau nach diesen wenigen Menschen sucht smile !

Genau!

2017-01-11 00:18 - Bernhard in Beitrag No. 2 schreibt:
Was stellst Du Dir eigentlich vor, das ein "purer Mathematiker" beruflich so alles macht?
Ich weiß, was ein purer Mathematiker macht. Er forscht, lehrt, geht auf Konferenzen, liest mathematische Artikel (und Bücher), berät Studenten, hält Vorlesungen/Übungen, tauscht sich mit anderen Mathematikern aus …



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Carmageddon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.12.2009
Mitteilungen: 487
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2017-01-12 14:24


2017-01-12 12:19 - mathematischeIdee in Beitrag No. 4 schreibt:

2017-01-11 00:18 - Bernhard in Beitrag No. 2 schreibt:
Was stellst Du Dir eigentlich vor, das ein "purer Mathematiker" beruflich so alles macht?
Ich weiß, was ein purer Mathematiker macht. Er forscht, lehrt, geht auf Konferenzen, liest mathematische Artikel (und Bücher), berät Studenten, hält Vorlesungen/Übungen, tauscht sich mit anderen Mathematikern aus …


Hi,

all das tue ich auch und trotzdem würde ich mich als (sehr) angewandten Mathematiker bezeichnen - und nicht als "purer" Mathematiker... Irgendwas fehlt bei deiner Definition noch.

Wenn man will, kann man zwischen angewandter Mathematik (Richtung Industrie/Versicherungen/Physik/...) und reiner Mathematik (Mathematik zum Selbstzweck - wie etwa Kategorientheorie  (auch wenn wahrscheinlich einige hier nicht dieser Meinung sind   wink   ) )unterscheiden - auch wenn ich das relativ unwichtig finde.


@mathematischeIdee: Ich kenne deinen Wissensstand nicht, aber ich denke du hast noch nicht Mathe studiert. Wäre es nicht sinnvoll erst mal zu studieren und in die verschiedenen Fachrichtungen reinzuschnuppern, bevor man sich das Berufsziel "purer Mathematiker" setzt? Nicht dass ich deinen Ehrgeiz und deine Ziele verurteile, ich denke nur, dass man mit etwas mehr Überblick mehr Optionen hat.

Just my two cents




-----------------
Zitat: "Es gibt einen Beweis aus der Physik: Er ist kurz, er ist elegant... und falsch"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mathematischeIdee
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.12.2016
Mitteilungen: 133
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-12 14:44



Wenn man will, kann man zwischen angewandter Mathematik (Richtung Industrie/Versicherungen/Physik/...) und reiner Mathematik (Mathematik zum Selbstzweck - wie etwa Kategorientheorie  (auch wenn wahrscheinlich einige hier nicht dieser Meinung sind   wink   ) )unterscheiden - auch wenn ich das relativ unwichtig finde.
Ich weiß nicht, warum du die "Wichtigkeit" dieser Unterscheidung beurteilen willst (und ich weiß nicht, ob das überhaupt Sinn ergibt, die Wichtigkeit von einer *Unterteilung* zu beurteilen), aber ich suche Gleichgesinnte, die sich für *pure* und nicht für *angewandte* Mathematik interessieren (bzw. auf jeden Fall mehr für pure M.). Von daher spielt die Unterscheidung in diesem Thread bzw. in meiner Anfrage schon eine Rolle. Siehe meinen Startpost.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Mathedia
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 01.01.2014
Mitteilungen: 9
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.7, eingetragen 2017-01-12 15:26


2017-01-12 14:44 - mathematischeIdee in Beitrag No. 6 schreibt:

Wenn man will, kann man zwischen angewandter Mathematik (Richtung Industrie/Versicherungen/Physik/...) und reiner Mathematik (Mathematik zum Selbstzweck - wie etwa Kategorientheorie  (auch wenn wahrscheinlich einige hier nicht dieser Meinung sind   wink   ) )unterscheiden - auch wenn ich das relativ unwichtig finde.
Ich weiß nicht, warum du die "Wichtigkeit" dieser Unterscheidung beurteilen willst (und ich weiß nicht, ob das überhaupt Sinn ergibt, die Wichtigkeit von einer *Unterteilung* zu beurteilen), aber ich suche Gleichgesinnte, die sich für *pure* und nicht für *angewandte* Mathematik interessieren (bzw. auf jeden Fall mehr für pure M.). Von daher spielt die Unterscheidung in diesem Thread bzw. in meiner Anfrage schon eine Rolle. Siehe meinen Startpost.

Wo würdest du denn Differentialgleichungen verorten und würde eine Person, deren "Lieblingsgebiet" Differentialgleichungen ist, in deine Zielgruppe gehören?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 106
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.8, eingetragen 2017-01-12 17:32


Hallo mathematischeIdee,

"Negative Energie"? Was soll das?  frown
Wenn dir die Antworten nicht gefallen, wirst du wohl damit leben müssen. Oder du schreibst in Zukunft gleich hin, dass du nur Antworten haben möchtest, die deiner Meinung entsprechen.

Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mathematischeIdee
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.12.2016
Mitteilungen: 133
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.9, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-12 17:39


Mit "negativer Energie" (Info: Ich hatte den Thread kurz in "Wegen negativer Energie geschlossen" genannt) meinte ich: Ich hatte ursprünglich nur gesagt, dass sich entsprechende Gleichgesinnte bei mir melden können. Und dann wurde mir gesagt, dass ich wahrscheinlich keine Gleichgesinnten finden werde, dass es falsch ist, dass ich mir das Ziel setze, purer Mathematiker zu werden etc.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
darkhelmet
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.03.2007
Mitteilungen: 1827
Aus: Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.10, eingetragen 2017-01-12 17:53


2017-01-12 17:32 - stpolster in Beitrag No. 8 schreibt:
Hallo mathematischeIdee,

"Negative Energie"? Was soll das?  frown
Wenn dir die Antworten nicht gefallen, wirst du wohl damit leben müssen. Oder du schreibst in Zukunft gleich hin, dass du nur Antworten haben möchtest, die deiner Meinung entsprechen.

Der Fairness halber muss man festhalten, dass er nach Leuten mit einer ähnlichen Einstellung wie er gefragt hatte und nicht nach einer Beurteilung dieser Einstellung.

Wenn ich nach einem Laufpartner suche und kriege statt dessen nur Antworten, die mir erklären, dass Laufen die Knie kaputt macht, ärgert mich das auch, ob es stimmt oder nicht.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Carmageddon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.12.2009
Mitteilungen: 487
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.11, eingetragen 2017-01-12 18:08


2017-01-12 17:53 - darkhelmet in Beitrag No. 10 schreibt:
2017-01-12 17:32 - stpolster in Beitrag No. 8 schreibt:
Hallo mathematischeIdee,

"Negative Energie"? Was soll das?  frown
Wenn dir die Antworten nicht gefallen, wirst du wohl damit leben müssen. Oder du schreibst in Zukunft gleich hin, dass du nur Antworten haben möchtest, die deiner Meinung entsprechen.

Der Fairness halber muss man festhalten, dass er nach Leuten mit einer ähnlichen Einstellung wie er gefragt hatte und nicht nach einer Beurteilung dieser Einstellung.

Wenn ich nach einem Laufpartner suche und kriege statt dessen nur Antworten, die mir erklären, dass Laufen die Knie kaputt macht, ärgert mich das auch, ob es stimmt oder nicht.

Ich finde der Vergleich hinkt. Es wäre eher wie: Jemand sucht nach einen Laufpartner ohne zu sagen was er mit Laufen genau meint. Dann darf man sich auch nicht wundern man wenn man Fragen in diese Richtung gestellt bekommt.

Mir ist immer noch nicht klar, was ein "purer" Mathematiker ist.


-----------------
Zitat: "Es gibt einen Beweis aus der Physik: Er ist kurz, er ist elegant... und falsch"



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
darkhelmet
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 05.03.2007
Mitteilungen: 1827
Aus: Bayern
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.12, eingetragen 2017-01-12 18:45


Ob man sich jetzt wundern darf oder nicht sei mal dahingestellt. Es waren ja auch allesamt freundliche Nachfragen.

Ich meine nur, es ist verständlich, dass man frustriert ist, wenn man  anstatt eines Laufpartners eine Diskussion über die Definition von "Laufen" bekommt mit Leuten, die sowieso nicht als Laufpartner in Frage kommen.

Davon unabhängig: Die Bezeichnung "reine Mathematik" (englisch "pure mathematics") ist doch weit verbreitet. Es kann natürlich verschiedenes damit gemeint sein, aber jemand, der sich mit Logik, Algebra oder Topologie beschäftigt, ist sicher ein reiner Mathematiker, und davon gibt es ja nicht wenige.

Ich finde es nicht absurd, wenn man sich das schon vor dem Studium als Ziel setzt. Dein Rat mit dem überall reinschnuppern ist natürlich richtig, aber dafür sorgt die Prüfungsordnung schon.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mathematischeIdee
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.12.2016
Mitteilungen: 133
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.13, vom Themenstarter, eingetragen 2017-01-12 19:32


Entschuldigung, dass der Startpost so verkrüppelt aussieht und meine Beiträge weg sind. Werde den Startpost gleich versuchen zu editieren und nochmal was schreiben.

EDIT: Ich habe jetzt alles editiert. Danke darkhelmet für deine Beiträge!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mathematischeIdee hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
mathematischeIdee hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]