Die Mathe-Redaktion - 20.11.2017 23:53 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-20 21:29 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 663 Gäste und 29 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Wauzi
Mathematik » Zahlentheorie » Suche nach Primzahlvierlingen
Thema eröffnet 2017-08-11 17:40 von stpolster
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Seite 8   [1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13]   13 Seiten
Autor
Kein bestimmter Bereich Suche nach Primzahlvierlingen
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.280, eingetragen 2017-09-21


Command Line Version von PFGW64
www.sendspace.com/file/uux3sp

10^680+2153433124291



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.281, eingetragen 2017-09-21


Also ich werde mal hier ein download reinstellen, der vielleicht etwas mehr Organisation bietet...also so läuft es automatisch bei mir. Mann braucht dann nur noch zu horchen, ob der PC einen Fund via Voice ausgibt.


...bis gleich
--------------

Okay, hier wie ich es mache:

www.sendspace.com/file/ii46qu

Anleitung:
-alle Datein in "C:\QUAD" reinkopieren , ich habe bei mir E: (geändert)
-zuerst quad_auto.exe ( Version 12 ) aufrufen
-wenn paar files erstellt sind , gehts los.
-soviel Threads wie man will ( 1 - 6 ) ruft man die q_prp.exe 1-6 mal eben auf.

Der fragt nach der Task-Nr. Also hier 1,2,3,4,5 oder 6 eingeben und ENTER
Die awa.exe wird über quad_auto mitgestartet. Quasi ein Einblick über gefundene 2er und 3er.

Ich halte es so, wenn PFGW startet, das Fenster ganz klein ziehen und Schrift runter, spart outputzeit
-PFGW nicht automatisch schließen, sonst ist der Test-File weg
-falls was schief geht, kann man ja in den pfgw.lo* files schauen wie weit der gekommen ist und den Offset für einen Neustart setzen
-findet der was, meldet sich der PC über Speaker und schließt die quad_auto.exe automatisch. Die wav-Ausgabe würde ich in einer Endlosschleife laufen lassen...so bekommt man es zeitnah

Versucht es mal mit n=997 und Start = 0. Sollte klappen.
So kann man den PC laufen lassen und früh oder so hat der bestimmt was gefunden.

Eine Anmerkung noch: wenn man pfgw64 nutzt, müsste man davon 6 Kopien machen und in  pfgw0.exe pfgw1.exe pfgw2.exe pfgw3.exe pfgw4.exe pfgw5.exe
umbenennen UND ! in jeder Datei entsprechend die pfgw.log in pfgw.lo(1..6) suchen und editieren.

Nochwas: Es kann nerven, wenn immer neue Fenster aufblitzen, deshalb nutze ich seit Jahren dieses Desktops.exe , da kann man bis zu 4 Desktops simulieren und schaltet einfach auf den 2. 3. 4. und startet dort die Prozedur. So ist der 1. frei von Störungen.

Findet man hier z. Bsp
www.chip.de/downloads/Microsoft-Desktops_32662371.html

Für neuen Exponenten natürlich manuell die pfgw.logs löschen, sonst meldet der den letzten Fund.

Viel Glück !





  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.282, eingetragen 2017-09-21


Drei neue Ergebnisse:
n=712: 10^711 + 305252200711
n=713: 10^712 + 223708547971
n=714: 10^713 + 1211137627411

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Horst_h
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 22.08.2017
Mitteilungen: 51
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.283, eingetragen 2017-09-21


Hallo,

jetzt will es pkztupel wissen wink
Ich habe jetzt, wie pkztupel, eine Datei erzeugt und lasse sie extern mit pfgw64 unter wine64 verarbeiten.
Statt 176e9/h mit einem thread sind es 195e9/h bei n= 960.Also über 10% schneller.
Man kann ja in X verschiedene Unterverzeichnissen erstellen und dort einen Link auf das Programm setzen.Dann hat man die Log-Dateien getrennt.
/Haupverzeichnis
programm.exe
pfgw.exe (oder pfgw64 )
/Unterverzeichnis0/Link auf pfgw.exe  960.000
....
/UnterverzeichnisN/Link auf pfgw.exe  960.NNN

Im Programm ruft man das eben die Kommandozeile /Unterverzeichnis???/pfgw 960.??? und wartet nicht darauf.
Man könnte ja einen Probelauf machen, wie lange 1000 Kandidaten zum testen brauchen und das entsprechend umrechnen mit der Siebzeit dafür, denn die Zeiten für einen Test sind über viele gerechnet sehr konstant.
Werde ich mal probieren, aber nicht mehr heute.

Gruß Horst



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.284, eingetragen 2017-09-21


biggrin Hab mal die Liste  ausgewertet. Außer dem trivialen Anfang erweisen sich als Fünflinge

10^ 15+ 67437
10^ 23+ 571393
10^ 31+ 1346623
10^ 58+ 27052677
10^ 60+ 272737543
10^ 93+ 169794523
10^ 617+ 41309180923
10^ 665+ 2969689524327

und irgendwo stand 2107 (686)

Naja Horst, wir wollen doch Dezember fertig sein..äh November smile

Anbei, wieso bekomme ich immer die großen Hausnummern. 10^679+ > 3400 Mrd ?
running time 6.5 h

Ha, gerade ne Meldung smile

10^679+3410321807011
10^678+1868593501231 Neu ,kleinster
unklar:
10^678+1972460849221 2nd
10^678+2044568278231 3rd
Also sowas kann auch kommen...gleich mehrere

10^677+853257169741 NEU
10^677+969072334171 2.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 395
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.285, vom Themenstarter, eingetragen 2017-09-22


2017-09-21 23:10 - pzktupel in Beitrag No. 284 schreibt:
Anbei, wieso bekomme ich immer die großen Hausnummern. 10^679+ > 3400 Mrd ?
running time 6.5 h
Bekommst du nicht allein.
Nach vielen Stunden habe ich
10^663 + 4188688225711
Das ist gleichzeitig ein neuer Rekord für den Summanden bis zu dieser Stellenzahl.
Ich reserviere mir mal die Stellenzahlen 665, 669 und 673.

Schönes Wochenende
Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.286, eingetragen 2017-09-22


Mach mal bitte bei n=686 die Jahreszahl richtig.
Oh man, der Achtling ärgert mich auch. Gleich 2e15 für n=71  eek , nach 35h

Puh gleich 2 Fertig:

10^70+2067773043990421 <- Achtling

10^676+1651829012911
10^675+170007564571
-------------------
10^674+734975633491



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.287, eingetragen 2017-09-22


10^673+990942858871

Da 672 reserviert ist, fange ich langsam an 799 runter !
-----------------------
10^798+3115768687081


Version 13:
www.sendspace.com/file/xcfoxn

Konnte nochmal paar % rausholen (5?)

Neu:
Nach jedem Zyklus mit P oder p , kann das Programm pausieren. Somit kann man einen weiteren PRP Test eröffnen , ohne Abbruch. Weiter ist mit ENTER.
Hoffe Dateischnitt geht.
-------------------
10^797+7118771294611



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 395
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.288, vom Themenstarter, eingetragen 2017-09-24


Hallo,
nachdem ich mich zuletzt mit 3 großen Summanden (zumindest für meinen Computer) herumgeschlagen habe:
10^663 + 4188688225711
10^664 + 3864886696951
10^668 + 2629670305291
haben wir nun die 700 voll. Wir sind sogar schon bis 714 fertig. smile

Es warten noch 258 Zahlen. Ziemlich viel, da es ja immer aufwendiger wird.

LG Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.289, eingetragen 2017-09-24


@Steffen:

Alles halb so wild. Vor 14 Tagen waren noch 389 offen, nun 258. Denke bis Ende November ist das erledigt :-)



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.290, eingetragen 2017-09-24


Und jetzt sind wir bis 717 fertig (ich hatte auch zwei etwas hartnäckigere Summanden, dafür aber auch einen elfstelligen):
n=715: 10^714 + 21695728561
n=716: 10^715 + 3094078792021
n=717: 10^716 + 3438910663321

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 395
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.291, vom Themenstarter, eingetragen 2017-09-24


2017-09-24 16:56 - Primentus in Beitrag No. 290 schreibt:
Und jetzt sind wir bis 717 fertig
Sehr schön.
Im Moment versuche ich mich an den Stellenzahlen 723 bis 726.

Schönen Restsonntag
Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.292, eingetragen 2017-09-24


10^76+1239245301735271 <- Achtling NEU
-----
10^793+2576856284821 NEU



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.293, eingetragen 2017-09-26


Ich habe wieder zwei Ergebnisse:
n=718: 10^717 + 1232361170311
n=719: 10^718 + 2117934170821

Damit ist das Intervall zwischen n=711 und n=719 erledigt.

Dann würde ich als nächstes mal den Bereich n=761 bis n=769 bearbeiten. Falls das schon jemand anderes bearbeitet, bitte ich um kurze Info.

Bei den Werten n=723 bis n=759 bist Du schon dran, stpolster, oder?

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 395
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.294, vom Themenstarter, eingetragen 2017-09-26


Hallo Primentus,
Danke für die neu gefundenen Vierlinge.
2017-09-26 14:37 - Primentus in Beitrag No. 293 schreibt:
Bei den Werten n=723 bis n=759 bist Du schon dran, stpolster, oder?
Nicht so groß. Im Moment suche ich bis 729. Sollte dann noch niemand bis 739 arbeiten, würde ich den Bereich übernehmen.

LG Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.295, eingetragen 2017-09-26


2017-09-26 15:46 - stpolster in Beitrag No. 294 schreibt:
Im Moment suche ich bis 729. Sollte dann noch niemand bis 739 arbeiten, würde ich den Bereich übernehmen.

Ok, dann bleibe ich erstmal bei n=761 bis n=769 und schaue, wo ich dann auf pzktupel treffe, der ja von n=799 abwärts arbeitet.

Solltest Du dann noch Werte unter n=760 haben, die ich übernehmen soll, kannst Du mir gerne Bescheid geben.

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.296, eingetragen 2017-09-26


Achter aka Prime Quadruplet Pair mit Differenz 30

10^76+1239245301735271
10^77+9336111071507371
10^78+1508087453418211
10^79+82072133844511
10^80+826776363499681
10^81+6856370606945401
10^82+ in Arbeit  
10^83+1183057355471821
10^84+3161015911861501
10^85+9718802581353151 neu 03.10.
10^86+11583833254840441 neu 04.10.
10^87+6252718068870031
10^88+2832493878911821
10^89+3369253805940481
10^90+10859160012822031 neu 03.10.
10^91+ in Arbeit
10^92+3262481662971391
10^93+ in Arbeit
10^94+ in Arbeit
10^95+1371637101795601
10^96+ in Arbeit
10^97+ in Arbeit
10^98+ in Arbeit
------------------
10^792+7226780601601



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hyperG
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 193
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.297, eingetragen 2017-09-28


Nachdem wir nun sehr viel schneller sind, habe ich mich mal an
n=2000 (10^1999+ Offset)
getraut.
Statt Monate konnte ich so in 20 Tagen ein Offset von
nicht 12, nicht 13 , nicht 14, sondern
15 Stellen erreichen (und das bei doppelter Stellenanzahl als bisher; n=1000 dauerte damals 3 Tage {ohne Nächte})!

Jedoch müsste nach der Näherungsformel
(n - 1)^4)*6.7715969262712231,n=2000
etwa 1e14 , -> also kleine 15stellige Zahl liegen...

Nicht, dass beim vielen Splitten was verloren gegangen ist...

Was könnte denn der theoretisch größte Wert bei n=2000 Eurer Meinung nach sein oder werden?
Nicht dass dieser Wert bei einer 16stelligen Zahl liegen kann -> dann werden es doch Monate...




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.298, eingetragen 2017-09-29


Hallo hyperG,

gemäß meiner Näherungsformel zur ungefähr erwarteten Stellenanzahl für ein bestimmtes n in Beitrag #49 wären bei n=2000, wenn der Summand a von durchschnittlicher Länge ist, ungefähr 14,4 Stellen zu erwarten - also eine Zahl im mittleren 14stelligen Bereich.

Das Problem ist jedoch, dass viele Summanden sich nicht im Durchschnittsbereich aufhalten, sondern oft deutlich darüber oder darunterliegen. Realistischerweise halte ich es daher bei der Größenordnung n=2000 für möglich, dass die Stellenanzahl um plus oder minus Eins abweicht, d. h. dass es auch 13 oder 15 Stellen sein könnten. Für eine noch größere Abweichung, sprich z. B. 16 Stellen schätze ich die Wahrscheinlichkeit als nicht besonders hoch ein - völlig auszuschließen ist es aber nicht. Solche noch deutlicheren Ausreißer können in selteneren Fällen zwar schon mal auftreten, aber da braucht es dann schon auch eine Portion Pech, ausgerechnet einen solchen zu erwischen. Genauso gut kann man aber auch eine ebenfalls eher seltene Portion Glück haben wie z. B. stpolster bei n=998 mit nur 10 Stellen, obwohl um n=1000 durchschnittlich 13 Stellen zu erwarten sind.

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.299, eingetragen 2017-09-29


Und ich habe wieder ein Ergebnis. Puh - das war ne harte Nuss diesmal:
n=761: 10^760 + 6878737793011

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.300, eingetragen 2017-09-29


@Hyper, ich schrieb mal 114 Billionen.
Bei n=1000 gab ich 7.100 Bio an, für n=2000 rund (2000/1000)^4*7.1=113.6, also 15 Stellen im unteren Bereich. Stehst also kurz vor dem Durchbruch.
Keine Ahnung ob du alle 3er eingesehen hast und das ratio berechnet hast.
Wird bei 140:1 sein. Kann aber selten auch das 3fache sein, wie jetz bei 10^760, denke aber bis 150 Bio sind die chancen gut.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
stpolster
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 27.03.2014
Mitteilungen: 395
Aus: Chemnitz
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.301, vom Themenstarter, eingetragen 2017-09-29


Hallo,
ich habe spaßeshalber einmal die Startzahlen p der Vierlinge getestet, ob sie Sophie-Germain-Primzahl sind, d.h. p und 2p+1 sind prim.
Da gibt es tatsächlich welche:

10^12+123691
10^15+67441
10^23+571381
10^24+4331251
10^42+11399851
10^48+43960561
10^57+52799491
10^84+94451071
10^176+8339723161
10^432+269958302491

Finde ich überraschend.

Steffen



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
weird
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 3515
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.302, eingetragen 2017-09-30


2017-09-29 14:32 - stpolster in Beitrag No. 301 schreibt:
ich habe spaßeshalber einmal die Startzahlen p der Vierlinge getestet, ob sie Sophie-Germain-Primzahl sind, d.h. p und 2p+1 sind prim.
Da gibt es tatsächlich welche:

10^12+123691
10^15+67441
10^23+571381
10^24+4331251
10^42+11399851
10^48+43960561
10^57+52799491
10^84+94451071
10^176+8339723161
10^432+269958302491

Finde ich überraschend.

Das ist nicht wirklich überraschend! Da die Startzahl <math>p</math> von der Form <math>3k+2</math> ist, hat <math>2p+1</math> dann die Form <math>6k+5</math> für eine natürliche Zahl <math>k</math> und ist somit weder durch 2, noch durch 3 teilbar! Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass auch 2p+1 prim ist, gleich um den Faktor 3(=1/((1-1/2)*(1-1/3)). "Daumen mal pi" sollte daher die Anzahl der Startzahlen von Primzahlvierlingen, für welche auch 2p+1 prim ist, daher im untersuchten Bereich etwa

<math>\frac3{\ln 10}\sum\limits_{k=1}^{1001}\frac 1k \approx \frac3{\ln 10}(\ln 1001+\gamma)\approx 9.75</math>

betragen. Diese Schätzung ist doch jetzt nicht so schlecht, oder?   biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cyrix
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 31.07.2004
Mitteilungen: 2652
Aus: Flensburg
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.303, eingetragen 2017-09-30


Es sind sogar noch ein paar mehr zu erwarten.

Da ja nicht nur die Startzahl p eine Primzahl ist, sondern auch p+8, ist p also nicht kongruent 2 (mod 5) und 2p+1 also nicht durch 5 teilbar. Analog kann man auch die Teilbarkeit von 2p+1 durch 11 ausschließen, da auch p+6 prim ist, also p nicht kongruent 5 (mod 11).

Für die übrigen Primzahlen 5 < q < p und verschieden von 11 ist es dagegen leicht wahrscheinlicher geworden, dass 2p+1 durch q teilbar ist, da jeweils vier von Null verschiedene Restklassen (mod q) für 2p+1 ausgeschlossen sind.

Cyrix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.304, eingetragen 2017-09-30


Habe mal einen Doppeltest für n=418 vorgenommen. Konnte den Ausreißer als kleinsten bestätigen.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.305, eingetragen 2017-10-01


Ich habe wieder zwei weitere Ergebnisse:
n=762: 10^761 + 2318518500241
n=763: 10^762 + 963439530931

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
weird
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 16.10.2009
Mitteilungen: 3515
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.306, eingetragen 2017-10-01


2017-09-30 18:20 - cyrix in Beitrag No. 303 schreibt:
Es sind sogar noch ein paar mehr zu erwarten.

Da ja nicht nur die Startzahl p eine Primzahl ist, sondern auch p+8, ist p also nicht kongruent 2 (mod 5) und 2p+1 also nicht durch 5 teilbar. Analog kann man auch die Teilbarkeit von 2p+1 durch 11 ausschließen, da auch p+6 prim ist, also p nicht kongruent 5 (mod 11).

Da ist also dann sogar noch etwas "Luft nach oben" vorhanden, was auch in Hinblick auf ev. noch dazukommende Beispiele durch die Komplettierung der Liste der Vierlinge sehr gut ins Konzept passt.  biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.307, eingetragen 2017-10-01


So, aktiviere langsam wieder die Vierlingsuche,paar Tasks sind frei.
Im Moment läuft 10^791+.. vorgesiebt erstmal bis 2 Bio Offset und bis 50 Mrd Teilertiefe. Halbiert den Testaufwand.

10^791+4633509531601
10^790+1118804619331

Gehe von 997 runter... aus 700er halt ich mich raus.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.308, eingetragen 2017-10-03


Und von mir gibt es auch wieder zwei Ergebnisse:
n=764: 10^763 + 225954945901
n=765: 10^764 + 4183236634831

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.309, eingetragen 2017-10-04


Achter: 7 übrig
n=997:10^996+4420229223811



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.310, eingetragen 2017-10-05


Zwei weitere Ergebnisse:
n=766: 10^765 + 1467329172361
n=767: 10^766 + 1443803174821

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.311, eingetragen 2017-10-05


Hallo Team !
Gehört vielleicht nicht unmittelbar hierher, hier mal ein Video vom Screen
(<20 sek) wie man den aktuellen PRP-Test auf 4 Kernen in Echtzeit auswerten kann. Man sieht schön das Ratio von PRPs, Zwillinge und Drillinge und kann abschätzen wann ein Treffer vielleicht kommt.
 
www.sendspace.com/file/kkeiwk



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.312, eingetragen 2017-10-05


Und schließlich noch folgende zwei Ergebnisse (sehr dankbar mit nur einem 12- und einem 11stelligen Summanden):
n=768: 10^767 + 419512394881
n=769: 10^768 + 22112725321

Als nächstes bearbeite ich dann den Bereich n=771 bis n=779. Die Vielfachen der 10er sind ja glaub ich schon anderweitig in Bearbeitung!?

@pzktupel:

Schönes Video! Da ist ja ganz schön was los auf Deinem Bildschirm - da rattert es ja richtig. wink
Habe jetzt erst verstanden, dass das NewPGen ein Programm von Paul Jobling ist, das auf einer Webseite von Chris K. Caldwell frei erhältlich ist. Habe es mir auch mal angesehen, aber weiß noch nicht, ob ich das für meine Suche nutzen kann. Ist aber schon ganz gut das Tool, da man dort nach so einigen Primzahlen sieben kann.

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.313, eingetragen 2017-10-05


@Primentus Ja, gelle. Das 10^995+ wird wohl ne Hausnummer. PC hat bis 1 Uhr
erstmal zutun. Wenn bis dahin nichts ist, ist das Offset >12 Billionen ! Im Moment 8.6 Bio  biggrin :



Naja, habe eine Sieb Version von mit gleich auf NewPGen Ausgabe gemacht. Lade dann immer 1000 Mrd Blöcke rein. Braucht dann 2h um die Hälfte rauszukicken.

Äh, die 10er hat keiner. n=770 muss noch.


Als Ergänzung noch die letzte Quad_Version für NewPGen und Konvertierung nach NewPgen-Nutzung. Hilfreich, muss aber nicht sein.

www.sendspace.com/file/yfw8e3

Eine Exponent.txt wird erzeugt, von dem die Programme den richtigen wieder
sich schnappt. Nicht das für den PFGW-Test ein falscher eingetippt wird   und dann ist alles umsonst.
Anhand von n=769 kann man das ja mal testen...
Bei mir war es erfolgreich. 22112725321 befand sich in der Liste.
Mann kann auch ohne NewPgen im Anschluß zurückkonvertieren.

Der Achter für 10^82+ macht ein irre - Schon 14.3 Billiarden  mad  !


So, Update 14 digits:




  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.314, eingetragen 2017-10-05


@pzktupel:

Über 8,6 Billionen Offset ist ja jetzt schon ein neuer Rekord was die Größe des Summanden betrifft (für <math>n\leq 1000</math>).

Ach so, Du hast eine spezielle Version des quad-Programmes, mit dem Du mit NewPGen arbeitest. Gut zu wissen.

Ok, wenn die Zehner im Bereich 770 bis 790 aktuell niemand bearbeitet, dann kann ich die natürlich noch mit erledigen.

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.315, eingetragen 2017-10-05


2017-10-05 18:45 - Primentus in Beitrag No. 314 schreibt:
@pzktupel:

Über 8,6 Billionen Offset ist ja jetzt schon ein neuer Rekord was die Größe des Summanden betrifft (für <math>n\leq 1000</math>).

Ach so, Du hast eine spezielle Version des quad-Programmes, mit dem Du mit NewPGen arbeitest. Gut zu wissen.

Ok, wenn die Zehner im Bereich 770 bis 790 aktuell niemand bearbeitet, dann kann ich die natürlich noch mit erledigen.

LG Primentus

Ja, ist Rekord, aber Horst berichtete, das er 10^960 auf Eis gelegt hat, mit 11 Bio.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.316, eingetragen 2017-10-05


2017-10-05 18:49 - pzktupel in Beitrag No. 315 schreibt:
Ja, ist Rekord, aber Horst berichtete, das er 10^960 auf Eis gelegt hat, mit 11 Bio.

11 Billionen sogar - da wird einem ja fast schon schwindelig. wink

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hyperG
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.02.2017
Mitteilungen: 193
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.317, eingetragen 2017-10-06


2017-10-05 18:55 - Primentus in Beitrag No. 316 schreibt:
...
11 Billionen sogar - da wird einem ja fast schon schwindelig. wink

LG Primentus

Da kannst Du Dich bestimmt in meine Lage versetzen:
Offset oberhalb 150 Bio ( 151317151828081 ) bei 2000stelligen Zahlen!

Schon über 149 Prim-Drillinge!

Hätte ich geahnt, dass der Aufwand gegenüber n=1000 um mehr als das 75 fache betragen wird, hätte ich nicht begonnen...

Habe mir auch die Grenzen nochmals angeschaut -> keine Lücke gefunden...
Die Stromrechnung macht sich langsam bemerkbar... aber so kurz vor dem Ziel will ich auch nicht aufgeben...



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
pzktupel
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 02.09.2017
Mitteilungen: 191
Aus: Thüringen,Erfurter Raum
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.318, eingetragen 2017-10-06


Ach hallo HyperGerd!

149 Drillinge ist nun eigentlich echt kurz davor.
Anhand Deiner Angaben und weil bis 1.5 Mrd gesiebt wird, habe ich ein Verhältnis von Bedingung zu Bedingung von 1:128 berechnet. Bist also 16% drüber,aber was heißt das schon....

Vielleicht dieses Wochenende.
Mit mehr als 75facher Aufwand ist klar. Das Sieben alleine ist fast nachrangig. Für 4 Bedingungen ist es bei doppelter Länge schon 16fach und das PRPing nochmal x4, also 64fach. Ist also wirklich am Ziel (theoretisch).


Mein härtestes Projekt war das Finden des bis heute einzigen bekannten Primzahl Titanic-6-Tuplet. Das war 2011 ein Bedürfnis. Ganze 4 Jahre hatten 2 Phenom X6 zutun. Tag und Nacht-hat mich 2000 Euro Strom gekostet, dann fand es sich auf einem M500 Cover wieder, siehe:

m500.org.uk/wp-content/uploads/2017/06/M270WEB.pdf Page21

Irgendwann ist bestimmt ein höheres bekannt, aber es war das 1. und mit >1000 Stellen ein neuer Meilenstein.

Ich würde aber den 2000 stelligen Vierling auf jeden Fall Tony Forbes senden. Das ist die Quelle seit 20 Jahren für Tuplets. Musst aber dann
noch PRIMO durchlaufen lassen, wegen dem Primzahl- Echtheitszertifikat.
Die Windows Version kann ich senden, gibt nur noch Multi für Linux.

LG Norman
P.S. Bis 12 Bio war nix, hab bis 16 Bio fertig tiefgesiebt  und am laufen....


NA ENDLICH !  10^995+13987184901451 , nach 300000 PRPs, 5680 Zwillinge,86 Drillinge



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Primentus
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 18.02.2016
Mitteilungen: 489
Aus: Deutschland
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.319, eingetragen 2017-10-06


2017-10-06 00:12 - hyperG in Beitrag No. 317 schreibt:
Da kannst Du Dich bestimmt in meine Lage versetzen:
Offset oberhalb 150 Bio ( 151317151828081 ) bei 2000stelligen Zahlen!

Ja, das kann ich absolut. Solche Werte sind schon heftig. Die Rechenzeit ist enorm. Da wird es dann wirklich schon ein Wettlauf mit der Stromrechnung.

2017-10-06 04:33 - pzktupel in Beitrag No. 318 schreibt:
Mein härtestes Projekt war das Finden des bis heute einzigen bekannten Primzahl Titanic-6-Tuplet. Das war 2011 ein Bedürfnis. Ganze 4 Jahre hatten 2 Phenom X6 zutun. Tag und Nacht-hat mich 2000 Euro Strom gekostet, dann fand es sich auf einem M500 Cover wieder, siehe:

m500.org.uk/wp-content/uploads/2017/06/M270WEB.pdf Page21

Gratulation zu diesem Erfolg! 4 Jahre Rechenzeit - da kann ich nur sagen alle Achtung! Aber dafür ist Dein Name für immer mit diesem Rekord verbunden.

2017-10-06 04:33 - pzktupel in Beitrag No. 318 schreibt:
NA ENDLICH !  10^995+13987184901451 , nach 300000 PRPs, 5680 Zwillinge,86 Drillinge

Auch zu diesem neuen Rekord für <math>n\leq 1000</math> herzlichen Glückwunsch meinerseits! Damit ist nun gezeigt: Auch unterhalb von n=1000 muss bereits mit 14stelligen Summanden gerechnet werden.

LG Primentus



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
-->> Fortsetzung auf der nächsten Seite -->>
Seite 8Gehe zur Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13  
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 

 AQA

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]