Die Mathe-Redaktion - 19.11.2017 20:39 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-19 20:01 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 885 Gäste und 32 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » Tabellenreferenzierung falsch
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Tabellenreferenzierung falsch
Schokotorte
Junior Letzter Besuch: im letzten Monat
Dabei seit: 18.06.2017
Mitteilungen: 7
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2017-10-09


Hy,
Ich habe ein Problem mit Latex. Ich möchte eine Tabelle referenzieren im Text. Die Nummerierung der Tabelle an sich funktioniert so weit. Tab: 2.1.2 soll laut Formatvorlage immer in der Tabellenüberschrift stehen. Wenn ich jetzt aber eine Tabelle referenziere steht im Text nicht Tab. 2.1.2 sonder nur eine 2.
LaTeX
%Dokumentenklasse
\documentclass[
	a4paper,										%Format
	12pt,											%Schriftgröße
	twoside,										%Zweiseitig
	headsepline,								%horizontale Linie oben
	footsepline,									%horizontale Linie unten
	captions=tableheading,					%Überschrift über Tabelle (nicht unter)
]{scrartcl}
 
%Pakete einbinden
\usepackage[ngerman]{babel} 			%Neue deutsche Rechtschreibung
\usepackage{graphicx} 					%Bilder einbinden
\usepackage{amsmath}						%Mathe
\usepackage{amssymb}					%Mathesymbole
%\usepackage{longtable}					%Seitenübergreifende Tabellen zulassen
\usepackage{geometry}					%Seitenränder
\usepackage{ae}								%skalierbare Schriften (im PDF-File)
\usepackage[activate]{pdfcprot}		%optischer Randausgleich
\usepackage{setspace}					%Zeilenabstand: \onehalfspacing
\usepackage[utf8]{inputenc}				%Zeichenkodierung für Umlaute
\usepackage{scrpage2}					%für Dokumentformatierung mit Pagestyle
\usepackage[version=4]{mhchem}						%Chemische Formeln (mit \ce )
\usepackage[
	justification=raggedright,				%Linksbündige Überschriften
	singlelinecheck=false,					%Auch bei einzelnen Zeilen Caption.sty verwenden
	labelfont={bf,it},							%Beschriftung Fett und Kursiv
	figurename=Abb.,							%Abb. statt Abbildung
	tablename=Tab.,							%Tab. statt Tabelle
]{caption}										%Überschriften formatieren
\usepackage{chemmacros}
\usepackage{chemformula}
\usepackage{chemfig}
\usepackage{chngcntr}
 
%Abbildungs und Tabellennummerierung anpassen
\renewcommand*\figureformat {\figurename~\arabic{section}.\arabic{subsection}.\thefigure.}	%Punkt nach Abb. #
\renewcommand*\tableformat {\tablename~\arabic{section}.\arabic{subsection}.\thetable:}		%Doppelpunkt nach Tab. #
\renewcommand*\captionformat {~}								%Nur Abstand, kein Zeichen nach Tab. #: bzw Abb. #. 
 
%Literatur als Subsubsection definieren und von Literaturverzeichnis in Literatur umbenennen
\makeatletter
\renewcommand*\bib@heading{\subsubsection{\bibname}			
\@mkboth{\subsubsectionmarkformat \bibname}{\subsubsectionmarkformat \bibname}}
\makeatother
\addto\captionsngerman{\renewcommand*\bibname{Literatur}} 
 
\usepackage{prettyref}						%Nummerierung der Tabellen und Abbildungen im Text an Tab. x.x.# anpassen
%%% Für Abbildungen %%%
\newrefformat{fig}{Abb.~\arabic{section}.\arabic{subsection}.\ref{#1}}
%%% Für Tabellen %%%
\newrefformat{tab}{Tab.~\arabic{section}.\arabic{subsection}.\ref{#1}}
 
%Links im Dokument:
\usepackage[									%als letztes Paktet einbinden!
	linkcolor=black,							%Farbe der Links
	citecolor=black,							%Farbe der Link-Ziele
	urlcolor=black,								%Farbe von URLs
	colorlinks=true,							%Links nicht als Kasten, sondern direkt als Text anzeigen
]{hyperref}										%Links im PDF-File, unterstützung von URLs mit /url{}
 
%Dokumentformatierungen
\setkomafont{sectioning}{\bfseries} 	%Serifenschrift in Überschriften
\setkomafont{subsubsection}{\large}
\pagenumbering{arabic}					%arabische Seitenzahlen
\geometry{left=3cm, right=2cm, top=2.5cm, bottom=2cm} 	%Seitenränder
\parindent0pt 									%Absätze einrücken um 0Pt
\parskip 10pt									%Abstand nach Absatz
\onehalfspacing								%Zeilenabstand
\pagestyle{scrheadings}					%Kopf- und Fussleistenformatierung
\headsep0.4cm								%Abstand Kopfleiste-Text
\footskip0.8cm									%Abstand Fussleiste-Text
\urlstyle{same}								%URLs normal formatieren, nicht als Typewriter
 
%Befehle definieren
\newcommand{\zitat}[1]{\textsuperscript{\cite{#1}}}
 
 
\newcommand{\formel}[2]{				%Formel einfügen und Referenz erzeugen
	\begin{equation}
		\label{eq: #1}							%#1: Formelname
		#2											%Formelinhalt
	\end{equation}}
 
 
\renewcommand\thetable{\arabic{table}}
 
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
 
\begin{document}
 
\setcounter{section}{2}								%Versuchsreihe #.x.x
\setcounter{subsection}{3}							%Versuchsnummer x.#.x
\setcounter{subsubsection}{0}						%Unternummerierung x.x.#
 
\subsubsection{Sicherheit und Entsorgung}
\setcounter{table}{0}							%Tabellennummerierung im Kapitel zurücksetzen
Die für den Versuch verwendeten Chemikalien sind in \ref{tab24} mit Gefahrensymbolen, H- und P-Sätzen sowie Hinweisen zur Entsorgung aufgeführt.\textsuperscript{1)}
\begin{center}
	\begin{table}[h]
		\caption{Verwendete Chemikalien.}
		\label{tab24}
		\centering
		\begin{tabular}{l l p{4cm} p{4cm} l}
			\hline
			Substanz & Symbol & H-Sätze & P-Sätze & Entsorgung \\
			\hline
			Ethanol & F & 225 & \raggedright{210, 233, 240, 241, 243, 280, 303+361+353, 370+378, 391, 403+235, 501} & (1) \\
			Petrolether & F,!,L,N & 225, 304, 315, 336, 411 & \raggedright 210, 233, 240, 241, 242, 243, 264, 273, 280, 301+310, 302+352, 303+361+353, 321, 331, 332+313, 370+378, 391, 403+235, 405, 501 & (1) \\
			\hline
		\end{tabular}
	\end{table}
\end{center}
 
\end{document}
 


Ich habe mal die Preambel mit gegeben. Das sind nämlich die Voreinstellungen von unserem Prof für die Protokolle.


Kann mir jemand helfen? Dr. Google hat mich bisher leider nicht weiter gebracht...

MFG,
Schokotorte

EDIT: Ich hab eben rausgefunden, dass ich \prettyref{tab: Tabellenname} verwenden muss. Aber diesmal bleibt die letzte Zahl als ?? stehen trotz zweimaligem kompilieren

EDIT Nr.2:
Ich habe jetzt rausgefunden wieso. anscheinend muss ich in \label{tab:NAME} eintragen.


ich danke für Ihre Aufmerksamkeit razz  biggrin



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
markusv
Junior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 24.01.2017
Mitteilungen: 20
Aus: Leipzig
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2017-10-10


Hallo.

Die Vorlage ist genau das, was man von einer Uni-Vorlage erwartet und was in den einschlägigen Foren immer wieder kritisiert wird: vor 10+ Jahren erstellt und seitdem entweder wild erweitert oder überhaupt nicht mehr angepasst und aktualisiert.

Dass die Referenzierung nur mit \label{tab:...} funktioniert liegt an prettyref, einem Paket, von dem ich heute das erste Mal gehört habe. Die Doku ist schon 10 Jahre alt, was dies erklärt.

Alle Einstellungen lassen sich mit den Mitteln, die auch bereits verwendet werden, anpassen. Mit den Paketen caption, chngcntr und hyperref, die alle drei bereits geladen werden, kann alles erreicht werden, was bisher mit umständlichen Umdefinierungen erreicht wird, von denen man nicht weiß, was sie alles noch abändern oder zerstören.

Anbei mal ein paar Anmerkungen im Code, vielleicht kannst du sie bei Gelegenheit ja mal deinem Prof. vorlegen. Dass er sich die Mühe macht, die Vorlage anzupassen, bezweifle ich zwar, aber einen Versuch ist es wert.

(Hinweis: auch diese Anpassungen sind nicht der Weisheit letzter Schluss, aber moderner, einfacher zu verstehen und sauberer)
LaTeX
\documentclass[
	12pt,
	twoside,
	headsepline,
	footsepline,
	captions=tableheading,
	parskip=half,%statt parskip/parindent-Gewerkel
	ngerman
]{scrartcl}
 
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc} %ergänzt
\usepackage{babel} %Option besser global setzen
 
\usepackage{graphicx}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
 
\usepackage{geometry}
%\usepackage{ae} %veraltet
%\usepackage[activate]{pdfcprot}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}					
 
\usepackage{scrlayer-scrpage} %Nachfolgerpaket, scrpage2 veraltet
\usepackage[version=4]{mhchem}
\usepackage[
	justification=raggedright,
	singlelinecheck=false,
	labelfont={bf,it},
	figurename=Abb.,
	tablename=Tab.,
	labelsep = period %Punkt
]{caption}
\captionsetup[table]{labelsep = colon} %Tab. mit Doppelpunkt
 
\usepackage{chemmacros}
\usepackage{chemformula}
\usepackage{chemfig}
 
\usepackage{chngcntr}
\counterwithin{table}{subsection}
\counterwithin{figure}{subsection}
 
%für Literatur: BIBLATEX!!
 
\usepackage[
	linkcolor=black,
	citecolor=black,
	urlcolor=black,
	colorlinks=true,
]{hyperref}
 
\setkomafont{sectioning}{\bfseries}
\setkomafont{subsubsection}{\large}
%\pagenumbering{arabic} %überflüssig, da Standard
\geometry{left=3cm, right=2cm, top=2.5cm, bottom=2cm} %grauenvoll, aber naja
%\onehalfspacing %als Option gesetzt
%\pagestyle{scrheadings} %schaltet Kopf- und Fußzeileneinstellungen aus	
\headsep0.4cm
\footskip0.8cm
\urlstyle{same}
 
%\renewcommand\thetable{\arabic{table}} %überflüssig
 
\begin{document}
\setcounter{section}{2}
\setcounter{subsection}{3}
%\setcounter{subsubsection}{0}	%überflüssig
\subsubsection{Sicherheit und Entsorgung}
%\setcounter{table}{0} %überflüssig
Die für den Versuch verwendeten Chemikalien sind in \autoref{tab24} mit Gefahrensymbolen, H- und P-Sätzen sowie Hinweisen zur Entsorgung aufgeführt.\textsuperscript{1)}
\begin{center}
	%\begin{table}[h] %fügt zusätzlichen Abstand ein, LaTeX setzt automatisch [ht]
	    \captionsetup{type=table} %für hypcap
		\captionof{table}{Verwendete Chemikalien.}%für captions außerhalb von Gleitumgebungen
		\label{tab24}
		\centering
		\begin{tabular}{l l p{4cm} p{4cm} l}
			\hline
			Substanz & Symbol & H-Sätze & P-Sätze & Entsorgung \\
			\hline
			Ethanol & F & 225 & \raggedright{210, 233, 240, 241, 243, 280, 303+361+353, 370+378, 391, 403+235, 501} & (1) \\
			Petrolether & F,!,L,N & 225, 304, 315, 336, 411 & \raggedright 210, 233, 240, 241, 242, 243, 264, 273, 280, 301+310, 302+352, 303+361+353, 321, 331, 332+313, 370+378, 391, 403+235, 405, 501 & (1) \\
			\hline
		\end{tabular}
	%\end{table}
\end{center}
\end{document}



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 

 AQA

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]