Die Mathe-Redaktion - 20.11.2017 22:08 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-20 21:29 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 876 Gäste und 41 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von mire2 StrgAltEntf
Logik, Mengen & Beweistechnik » Mengenlehre » Mengen und Abbildungen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Mengen und Abbildungen
Nyamh
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 21.10.2017
Mitteilungen: 3
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2017-10-21


f: M -> N eine Abbildung von Mengen,, und seien <math>A,B \subseteq M</math> Teilmengen von M. Zeigen oder widerlegen Sie die Aussage

Zu zeigen: <math> f(A \cap B) = f(A) \cap f(B)</math>

<math>f(x)|x \in (A \cap B) = (f(x)|x \in A) \cap (f(x)|x \in B)</math>

<math>\Leftarrow \Rightarrow f(x)| x\in A \wedge x \ in B</math>

<math>\Leftarrow \Rightarrow f(x)| x\in A \cap B</math>

Stimmt das so?

und Außerdem noch folgende Aufgabe:
<math>f(A^{C}) \subseteq f(A)^{C}</math>
Da kam ich jetzt nur auf die Idee, dass:
<math>f(A^{C}) = f(M\\A)</math> und

<math> (f(A))^{C} = N\\f(A).</math>

Kann mir bitte jemand weiterhelfen, ich verzweifele, Danke!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ochen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 1715
Aus: der Nähe von Schwerin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2017-10-21


Hallo,

leider kann ich damit wenig anfangen. Du solltest mehr Fließtext schreiben.

Du willst überprüfen, dass beide Mengen gleich sind. Also nimmst du ein Element <math>y\in f(A\cap B)</math> und untersuchst, ob es auch in der Menge auf der rechten Seite der Gleichung ist. Wenn <math>y\in f(A\cap B)</math> ist, gibt es ein <math>x\in A\cap B</math> mit <math>y=f(x)</math>. Nun ist <math>x\in A</math>, da <math>(A\cap B)\subseteq A</math> ist. Da <math>y=f(x)</math> ist, folgt mit <math>x\in A</math>, dass <math>y\in f (A)</math> ist.

Mache nun weiter.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Nyamh
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 21.10.2017
Mitteilungen: 3
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2017-10-21


Das war ja das, was ich hiermit versucht habe:

Zu zeigen: <math> f(A \cap B) = f(A) \cap f(B)</math>

<math>f(x)|x \in (A \cap B) = (f(x)|x \in A) \cap (f(x)|x \in B)</math>

<math>\Leftarrow \Rightarrow f(x)| x\in A \wedge x \ in B</math>

<math>\Leftarrow \Rightarrow f(x)| x\in A \cap B</math>
 Und die Frage war ob das so stimmt, also bis auf die Notation sehe ich kein Unterschied zu dem was du geschrieben hast, die Frage war ob das wie ich das hingeschrieben hab so stimmt? Ich bin noch sehr unsicher mit der Notation und mit Beweisen sowieso.

Die zweite Aufgabe an der beiße ich mir nun schon länger die Zähne aus und finde irgendwie keine Beweisidee. bzw. ein Beispiel womit ich das beweisen kann.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
ochen
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 09.03.2015
Mitteilungen: 1715
Aus: der Nähe von Schwerin
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2017-10-21


Nein, die Notation ist nicht schön :) Was meinst du mit "bis auf die Notation"? Gerade darauf kommt es doch an. Andere Menschen sollen auch verstehen, was du meinst.

Beim zweiten versuchst du es genauso. Du nimmst ein <math>y\in f(A^c)</math> und rechnest nach, ob es auch in <math>f(A)^c</math> liegt. Sei <math>y\in f(A^c)</math>, so gibt es ein <math>x\in M\setminus A</math> mit <math>y=f(x)</math>.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
xiao_shi_tou_
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 314
Aus: Aalen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2017-10-21


2017-10-21 19:05 - Nyamh in Beitrag No. 2 schreibt:
Und die Frage war ob das so stimmt, ...
Nein das stimmt leider nicht.
Nimm mal die konstante Funktion <math>f\colon \mathbb{R}\to \mathbb{R}; x\mapsto 0</math> und <math>A=[0,1]</math> <math>B=[2,3]</math> und pruefe nach, ob <math>f(A\cap B)=f(A)\cap f(B)</math> gilt.

lg




-----------------
"Es gibt drei Dinge die ich mir noch nie merken konnte:
Das erste sind Namen.
Das zweite sind Zahlen.
...
Das dritte habe ich vergessen."

Opa



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Nyamh
Neu Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 21.10.2017
Mitteilungen: 3
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2017-10-21


Vielen lieben Dank!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
xiao_shi_tou_
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 12.08.2014
Mitteilungen: 314
Aus: Aalen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.6, eingetragen 2017-10-21


Hast du den zweiten Teil mit dem Komplement schon hingekriegt? Hast du noch offene Fragen?



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 

 AQA

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]