Die Mathe-Redaktion - 17.02.2018 22:46 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 454 Gäste und 19 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Stefan_K
Matroids Matheplanet Forum Index » Textsatz mit LaTeX » pgfplots: Strikte colormap erstellen
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Kein bestimmter Bereich pgfplots: Strikte colormap erstellen
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 14242
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-01-19


<math>
\begin{tikzpicture}[scale=0.75]

%\pgfplotsset{
%colormap={bw}{color(0cm)=(black); color(1cm)=(red)}
%}

\pgfplotsset{
colormap={mycolormap}{
color(0cm)=(gray);
color(0.5cm)=(gray);
color(1cm)=(red!50);
color(2cm)=(blue!50)}
}


\begin{axis}[
colormap name=mycolormap,
%colormap name=viridis,
colorbar,
]
\addplot[
colorbar,
scatter,
only marks,
scatter src=explicit,
] plot table[
meta index=1,
point meta=explicit,
]
{%
x    y    color
1    3    0
2    2    1
3    1    2
3    2    0
3    3    1
3    4    2
};
\end{axis}
%
\tikzset{Vergleich/.style={rectangle, fill, text=black, minimum width=1.5cm}}
\node[red!50, Vergleich,] at (1,1) {red!50};
\node[blue!50, Vergleich] at (1,1.5) {blue!50};
\node[gray, Vergleich] at (1,2) {gray};
\end{tikzpicture}

</math>
x    y    color
1    3    0
2    2    1
3    1    2
 
\pgfplotsset{colormap={mycolormap}{
color(0cm)=(gray); color(0.5cm)=(gray); 
color(1cm)=(red!50); color(2cm)=(blue!50)}
}

Hallo!

Ich habe hier eine Tabelle mit Funktionswerten und eine Beispiel-colomap.
Mir ist nicht ganz klar, wie die Farben, ausgehend von der Tabellenangabe zugeordnet werden.

Ich möchte eine colormap, bei der dem Tabellenwert
- '0' genau die Farbe gray,
- '1' genau die Farbe red!50,
- '2' genau die Farbe blue!50
zugeordnet wird (was es oben offensichtlich nicht tut).


Geht sowas? Wie muss ich die colormap dann erstellen?

Danke!
latex
%\documentclass[]{article}
\documentclass[border=3pt, varwidth]{standalone}
 
\usepackage{pgfplots}
\usepackage{tikz}
 
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
 
%\pgfplotsset{
%colormap={bw}{color(0cm)=(black); color(1cm)=(red)}
%}
 
\pgfplotsset{colormap={mycolormap}{
color(0cm)=(gray); color(0.5cm)=(gray); 
color(1cm)=(red!50); color(2cm)=(blue!50)}
}
 
 
\begin{axis}[
colormap name=mycolormap,
%colormap name=viridis,
colorbar,
]
\addplot[
colorbar, 
scatter,
only marks,
scatter src=explicit,
] plot table[
meta index=1, 
point meta=explicit,
]
{%
x    y    color
1    3    0
2    2    1
3    1    2
3    2    0
3    3    1
3    4    2
};
\end{axis}
%
\tikzset{Vergleich/.style={rectangle, fill, text=black, minimum width=1.5cm}}
\node[red!50, Vergleich,] at (1,1) {red!50};
\node[blue!50, Vergleich] at (1,1.5) {blue!50};
\node[gray, Vergleich] at (1,2) {gray};
\end{tikzpicture}
\end{document}



-----------------
Wenn man alles ausgeschaltet hat, was unmöglich ist, bleibt am Ende etwas übrig, das die Wahrheit enthalten muß - mag es auch noch so unwahrscheinlich sein...
(Sherlock Holmes)
·



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 14242
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, vom Themenstarter, eingetragen 2018-01-19


Ich glaube, ich kriege es als relative Schummellösung so hin.
Ist mir nicht 100% klar, warum das funktioniert und wie konsistent das ist; aber es scheint zu funktionieren.


<math>

\begin{tikzpicture}

\pgfplotsset{
colormap={mycolormap}{
color(0)=(gray);
color(1)=(red!50);
color(2)=(blue!50);
color(10)=(black)   % Warum muss diese Angabe sein?
},
}


\begin{axis}[
colormap name=mycolormap,
point meta min=0, point meta max=10,
colorbar,
]
\addplot[%colormap name=mycolormap,
colorbar,
scatter,
only marks,
mark size=10pt,
scatter src=explicit,
] plot table[
meta index=2,
point meta= explicit,
]
{%
x    y    color
1    3    10
2    2    2
3    1    0
3    2    1
3    3    2
};
\end{axis}
%
\tikzset{Vergleich/.style={rectangle, fill, text=black, minimum width=1.5cm}}
\node[gray, Vergleich,] at (1,1) {gray};
\node[red!50, Vergleich] at (1,1.5) {red!50};
\node[blue!50, Vergleich] at (1,2) {blue!50};
%
\node[color of colormap=10, Vergleich] at (1,4) {color};
%
\node[index of colormap=0, Vergleich] at (5,1) {index=0};
\node[index of colormap=1, Vergleich] at (5,2) {index=1};
\node[index of colormap=2, Vergleich] at (5,3) {index=2};
\end{tikzpicture}
</math>

latex
\begin{tikzpicture}
 
\pgfplotsset{
colormap={mycolormap}{
color(0)=(gray); 
color(1)=(red!50); 
color(2)=(blue!50); 
color(10)=(black)   % Warum muss diese Angabe sein?
},
}
 
 
\begin{axis}[
colormap name=mycolormap,
point meta min=0, point meta max=10,
colorbar,
]
\addplot[%colormap name=mycolormap,
colorbar, 
scatter,
only marks,
mark size=10pt,
scatter src=explicit,
] plot table[
meta index=2, 
point meta= explicit,
]
{%
x    y    color
1    3    10
2    2    2
3    1    0
3    2    1
3    3    2
};
\end{axis}
%
\tikzset{Vergleich/.style={rectangle, fill, text=black, minimum width=1.5cm}}
\node[gray, Vergleich,] at (1,1) {gray};
\node[red!50, Vergleich] at (1,1.5) {red!50};
\node[blue!50, Vergleich] at (1,2) {blue!50};
%
\node[color of colormap=10, Vergleich] at (1,4) {color};
%
\node[index of colormap=0, Vergleich] at (5,1) {index=0};
\node[index of colormap=1, Vergleich] at (5,2) {index=1};
\node[index of colormap=2, Vergleich] at (5,3) {index=2};
\end{tikzpicture}



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
cis
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 03.08.2002
Mitteilungen: 14242
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2018-01-19


@ Beitrag 1

Also ich interpretiere die "Lösung" so:

Zunächst darf scheints keine der Angaben
\pgfplotsset{
colormap={mycolormap}{
color(0)=(gray);
color(1)=(red!50);
color(2)=(blue!50);
color(10)=(black)   % Warum muss diese Angabe sein?
},
}
fehlen, sonst streikt LaTeX.

Da der letzte Wert '10', aus color(10)=(black), in "weite Ferne" gesetzt ist, werden mit den Werten '0', '1', '2' die festgelegten Farben gray, red!50, blue!50 nahezu scharf getroffen.
Dazu ist auch die Angabe point meta min=0, point meta max=10 nötig.

100% sicher bin ich mir bei dem allem nicht.

Vielleicht kennt sich ja jemand aus und kann mich aufklären.







  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]