Die Mathe-Redaktion - 20.02.2018 18:26 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
ListenpunktSchwätz / Top 15
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 499 Gäste und 23 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von Berufspenner
Matroids Matheplanet Forum Index » Erfahrungsaustausch » Einordnung der Noten aus dem ersten Semester
Druckversion
Druckversion
Antworten
Antworten
Autor
Universität/Hochschule Einordnung der Noten aus dem ersten Semester
mhjk
Neu Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.12.2017
Mitteilungen: 4
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2018-02-14 14:06


Guten Tag zusammen,
die meisten Klausuren sind nun geschrieben und auch die ersten Ergebnisse sind schon bekannt. Ich habe das ganze Semester kontinuierlich gut mitgearbeitet und sehr viel Zeit investiert. Zwar habe ich beide Mathematikklausuren bestanden, aber doch eher mit ernüchternden Ergebnissen.
Vorab: Mein Studiengang ist auf Diplom.

Analysis 1: Ca. 40 Prozent der Studenten haben die Zulassung bekommen, davon haben ca. 55 Prozent bestanden, fast alle davon mit 3 oder 4, ich mit 3,7.

Lineare Algebra 1: Ca. 75 Prozent haben die Zulassung bekommen, davon haben ca. 45 Prozent die Klausur bestanden, fast alle davon mit 3 oder 4, ich mit 3,4. Wobei mir hier die Bewertung sehr schleierhaft war und ich den Stoff meiener Ansicht nach deutlich besser beherrsche, als es das Klausurergebnis vermittelt.

Wie lassen sich diese Ergebnisse einordnen? Ist es am Anfang normal, dass die Noten eher schlecht sind und wird dies im weiteren Verlauf des Studiums besser, oder ist dies schon eine ganz gute Orientierung, wie gut man tatsächlich in diesem Fach ist?

MfG



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Folgende Antworten hat der Fragesteller vermutlich noch nicht gesehen.
Er/sie war noch nicht wieder auf dem Matheplaneten
Tolotos
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 30.08.2006
Mitteilungen: 45
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2018-02-14 20:56


Meiner Meinung nach kann man dazu nichts sinnvolles sagen, ohne den genauen Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Vorlesung bzw. Klausur zu kennen, der nicht nur von Uni zu Uni, sondern auch von Prof zu Prof extrem variieren kann.

Ich kenne jedenfalls auch Leute, die in den ersten 1-2 Semestern zumindest manche Noten im 3er- bis 4er-Bereich hatten und jetzt sehr erfolgreich ihre Promotion (in reiner Mathematik) abgeschlossen haben. Meistens rühren die schlechten Noten aus den ersten Semestern dann aber daher, dass die entsprechenden Vorlesungen bzw. Klausuren besonders anspruchsvoll waren (manchmal aber auch daher, dass bei den entsprechenden Leuten im Laufe des Studiums ein deutlicher Wandel hinsichtlich ihrer Arbeitsweise (vor allem der Zeit, die sie zu investieren bereit waren) stattgefunden hat).



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Radix
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 20.10.2003
Mitteilungen: 5896
Aus: Wien
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, eingetragen 2018-02-14 22:06


Bei mir war es so, dass die 1. Noten ziemlich schwach waren, sich dann aber langsam verbessert haben. Grund: In der Schule war Mathematik eigentlich ein Spaziergang, die Klausuren an der Uni ein ganz anderes Kaliber. Man muss sich an den höheren Schwierigkeitsgrad, andere Prüfungsmodalitäten und ungekannten Zeitdruck erst gewöhnen. Kurz gesagt: Auch Klausuren schreiben will geübt sein.

Gruß,
Radix



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
Kitaktus
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.09.2008
Mitteilungen: 5179
Aus: Niedersachsen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2018-02-16 00:53


Nach Deinen Angaben gehörst Du in beiden Klausuren etwa zum besten Viertel. Das ist doch schonmal erfreulich.
Zu meiner Studienzeit war die Durchfallquote in den Klausuren am Anfang sehr hoch und sank dann rapide ab. Wer nach der Hälfte der Zeit noch dabei war (und ernsthaft weiterstudiert hat), der hat in der Regel auch den Abschluss geschafft. Gerade die Klausuren in den ersten beiden Semestern waren sehr selektiv. Außerdem gibt es im weiteren Studienverlauf meist auch mehr Wahlmöglichkeiten als am Anfang.
Natürlich lässt sich das nicht einfach verallgemeinern, aber die Tendenz wird in den meisten Universitäten ähnlich sein.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
grezebeze
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 14.06.2015
Mitteilungen: 96
Aus:
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, eingetragen 2018-02-16 08:01


Nach meiner Erfahrung wird explizit in den ersten beiden Semestern von den Professoren "aussortiert". Besonders Analysis 1 und Lineare Algebra 1 haben dabei fast immer eine Durchfallquote von >50%. Dies liegt auch daran, dass in den Mathematik Studiengänge selten ein NC vorhanden ist.
Ebenso konnte ich bei all meinen Kommilitonen feststellen, dass die Noten ab dem 3. Semester deutlich besser wurden.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
mhjk wird per Mail über neue Antworten informiert.
Neues Thema [Neues Thema] Antworten [Antworten]    Druckversion [Druckversion]

 


Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2018 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]