Die Mathe-Redaktion - 20.11.2017 01:22 - Registrieren/Login
Auswahl
Schwarzes Brett
Fragensteller hat Anwort gelesen, aber bisher nicht weiter reagiert2017-11-19 20:01 bb
Matheformeln mit MathML
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden oder den Newsletter bestellen.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 447 Gäste und 14 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Zum letzten Themenfilter: Themenfilter:
Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von trunx
Physik » Schulphysik » Berechnung der Federkonstante D
Druckversion
Druckversion
Autor
Schule J Berechnung der Federkonstante D
SpaceRazor
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2005
Mitteilungen: 102
Aus: Deutschland/Hessen/Langen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Themenstart: 2006-02-14


Hi Leute!

Also, ich möchte D einer Feder herausfinden. Gegeben sind die Strecke s um die es gestreckt wird (0,16m), sowie das Gewicht (4kg).

Mein Ansatz war die Energieerhaltung:
Epot=mgh
Espann=0,5*D*s²

Das stell ich einfach nach D um, setz ein und gut is. Soweit so schön. Das Problem is nur: Ich komm auf 490,5 N/m während die andern aus meinem Kurs alle bei 245,45 gelandet sind. Das hat auch unser Lehrer heut gehabt. Jetz frag ich mich, ham die einfach das 0,5 vergessen und liegen somit falsch oder hab ich nur irgendeinen total trotteligen Fehler gemacht (wahrscheinlich ^^) den ich jetz einfach net seh...

thx
Spaci
[ Nachricht wurde editiert von SpaceRazor am 14.02.2006 19:59:22 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hugoles
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 27.05.2004
Mitteilungen: 4826
Aus: Ba-Wü, aus einem Albdorf
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.1, eingetragen 2006-02-14


fed-Code einblenden


-----------------
Kuahdreck ond Buddr hend oe Muddr!
[ Nachricht wurde editiert von hugoles am 14.02.2006 20:11:02 ]



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
SpaceRazor
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2005
Mitteilungen: 102
Aus: Deutschland/Hessen/Langen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2006-02-14


Tachchen.

Ja bin ich. Und überrascht das man sich an mich erinnert... War ich denn so schlimm ;).

Aha. Thx erstmal. Und gut, das versteh ich, net weiter schwer. Nur warum kann ich denn hier keine Energieerhaltung anwenden :(. Ich rechne allgemein viel lieber mit Energien als mit Kräften *fg*.



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hugoles
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 27.05.2004
Mitteilungen: 4826
Aus: Ba-Wü, aus einem Albdorf
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.3, eingetragen 2006-02-14


Nein, nicht schlimm. Ich erinnere mich nur noch an einifge Themen von dir, auf die ich geantwortet habe.

Problem ist, dass s die Strecke ist, die zusätzlich zur Dehnung der Feder, die durch den Körper hervorgerufen wird, hinzukommt.

Dein Ansatz würde sowas bedeutet wie: Wie hoch (h) fliegt ein Körper der Masse m, wenn eine Feder der Härte D um die Strecke s zusammengedrückt wird.


-----------------
Kuahdreck ond Buddr hend oe Muddr!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
SpaceRazor
Ehemals Aktiv Letzter Besuch: vor mehr als 3 Monaten
Dabei seit: 07.05.2005
Mitteilungen: 102
Aus: Deutschland/Hessen/Langen
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.4, vom Themenstarter, eingetragen 2006-02-14


Na dann ^^. Dich kenn ich aber auch noch *g*.

Naja, ich hatt mir das eigentlich so gedacht: Durch das dranhängen der Kugel an die Feder wird diese gedehnt. Die Kugel verliert gleichzeitig potenzielle Energie. Diese steckt nun in der Dehnung der Feder... Warum funzt das nich ^^????



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
hugoles
Senior Letzter Besuch: im letzten Quartal
Dabei seit: 27.05.2004
Mitteilungen: 4826
Aus: Ba-Wü, aus einem Albdorf
Zum letzten BeitragZum nächsten BeitragZum vorigen BeitragZum erstem Beitrag  Beitrag No.5, eingetragen 2006-02-15


Guten Morgen,
Bild
fed-Code einblenden




-----------------
Kuahdreck ond Buddr hend oe Muddr!



  Profil  Quote  Link auf diesen Beitrag Link
SpaceRazor hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.
SpaceRazor hat selbst das Ok-Häkchen gesetzt.
Neues Thema [Neues Thema]  Druckversion [Druckversion]

 

 AQA

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2017 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]