Mathematik: Wie findet man eine Stammfunktion?
Released by matroid on Sa. 18. November 2006 21:05:24 [Statistics]
Written by FlorianM - 56427 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Analysis

\(\begingroup\)

Einführung in die Integralrechnung (Teil 5): Verfahren zur Bestimmung von Stammfunktionen

Im zweiten Teil meiner Serie "Einführung in die Integralrechnung" haben wir schon über Stammfunktionen gesprochen. Und ihr solltet auch in der Lage sein, eine Stammfunktion z.B. von der Funktion f(x)=x^2+e^x zu bilden, aber was macht ihr bei der Funktion f(x)=x^2*e^x oder bei f(x)=(x^2+1)/x^3(x-1)^2 ? Dazu bietet dieser Artikel nun drei Verfahren, um von solchen Funktionen eine Stammfunktion angeben zu können. Diese Verfahren heißen Partielle Integration, Substitutionsverfahren und Partialbruchzerlegung. Also viel Spaß beim Aneignen dieser sehr nützlichen Verfahren.

Inhalt 1 Partielle Integration 1.1 Vorüberlegungen 1.2 Allgemeine Überlegungen 1.3 Partielle Integration auf einen Blick 2 Substitutionsverfahren 3 Partialbruchzerlegung 4 Literatur und weiterführende Links 5 Abschluss

1 Partielle Integration

Das Integral einer Summe kann mit Hilfe der Summenregel aufgeteilt und dann berechnet werden. Ein Produkt aus zwei Funktionen kann man nicht entsprechend vereinfachen. Aufgrund des Hauptsatzes der Differential – und Integralrechnung können wir Integrale mit Hilfe von Stammfunktionen des Integranden berechnen. Daher ist es in diesem Zusammenhang nützlich, sich zu erinnern, welche Ableitungsregeln zu einem Produkt aus zwei Funktionen führen. Wir erhalten ein Produkt von Funktionen bei der Anwendung der Produktregel und bei der Anwendung der Kettenregel. Aus diesen beiden Regeln werden wir Verfahren zur Integration über ein Produkt aus zwei Funktionen gewinnen.

1.1 Vorüberlegungen

Was macht man, wenn man zum Beispiel folgendes Integral berechnen möchte: int(x*sin(x),x,a,b) ? Leiten wir die Funktion f(x)=x*sin(x) zunächst einmal ab, und zwar mit Hilfe der Produktregel: f'(x)=1*sin(x)+x*cos(x) Nun subtrahieren wir sin(x): f'(x)-sin(x)=x*cos(x) Beide Seiten werden nun integriert: int(f'(x)-sin(x),x,a,b)=int(x*cos(x),x,a,b) Nach der Summenregel gilt: int(f'(x),x,a,b)-int(sin(x),x,a,b)=int(x*cos(x),x,a,b) Eine Stammfunktion von f'(x) können wir ohne Probleme angeben. Es ist die Funktion f(x), denn f(x) abgeleitet ergibt f'(x). Also gilt: stammf(x*sin(x),a,b)-stammf(-cos(x),a,b)=int(x*cos(x),x,a,b) stammf(x*sin(x)+cos(x),a,b)=int(x*cos(x),x,a,b) Dies können wir ohne Probleme lösen. Verallgemeinern wir also:

1.2 Allgemeine Überlegungen

Ziel muss es sein int(u(x)*v'(x),x,a,b) zu berechnen. Idee: Gegeben sind die Funktionen u(x) und v(x). Dann gilt: (u(x)*v(x))'=u'(x)*v(x)+u(x)*v'(x) Nun gehen wir analog wie beim Beispiel vor: (u(x)*v(x))'=u'(x)*v(x)+u(x)*v'(x) \|-u'(x)*v(x) (u(x)*v(x))'-u'(x)*v(x)=u(x)*v'(x) int(((u(x)*v(x))'-u'(x)*v(x)),x,a,b)=int((u(x)*v'(x)),x,a,b) int(((u(x)*v(x))'),x,a,b)-int(u'(x)*v(x),x,a,b)=int((u(x)*v'(x)),x,a,b) stammf(u(x)*v(x),a,b)-int(u'(x)*v(x),x,a,b)=int(u(x)*v'(x),x,a,b)

1.3 Partielle Integration auf einem Blick

\black\frame\black\big\ Partielle Integration: Die Gleichung stammf(u(x)*v(x),a,b)-int(u'(x)*v(x),x,a,b)=int((u(x)*v'(x)),x,a,b) ermöglicht oft die Integration eines Produkts von zwei Funktionen. Beachte, dass es auch möglich ist, dass die partielle Integration mehrfach durchgeführt werden muss, bis ihr eine Stammfunktion von v(x) angeben könnt. Zum Vertiefen nun noch ein Beispiel: Berechne int(x*e^(-x),x,0,1): Wir setzen u(x)=x und v'(x)=e^(-x). Dann ist u'(x)=1 und v(x)=-e^(-x) eine Stammfunktion von v'(x). Durch partielle Integration (Anwenden der oben angeführten Formel) und Einsetzen erhält man: int(x*exp(-x),x,0,1)=stammf(x*(-exp(-x)),0,1)-int(1*(-e^(-x)),x,0,1)=stammf(x*(-exp(-x)),0,1)-stammf(exp(-x),0,1) =stammf(x*(-exp(-x))-exp(-x),0,1)=-stammf((x+1)\.exp(-x),0,1)=1-2*exp(-1). Hier ein weiteres Beispiel: Gehen wir davon aus folgendes Integral soll berechnet werden: int(x^2*exp(5x),x,a,b). Dieses kann mit partieller Integration gelöst werden. Also definierst man u(x)=x^2 und v'(x)=e^(5x). Das bedeutet: u'(x)=2x und v(x)=1/5*e^(5x). Nun lautet die Formel für die partielle Integration: int(u*v',x,a,b)=stammf(u*v,a,b)-int(u'*v,x,a,b) (1) Einsetzen in (1) liefert: int(x^2*exp(5x),x,a,b)=stammf(x^2*1/5*e^(5x),a,b)-int(2x*1/5*e^(5x),x,a,b) Nun musss auf das Integral int(2x*1/5*e^(5x),x,a,b) ein weiteres mal die partielle Integration angewendet werden und zwar mit u(x)=2x und v'(x)=1/5*e^(5x), sodass u'(x)=2 und v(x)=1/25*e^(5x). Einsetzen in (1) liefert: int(x^2*exp(5x),x,a,b)=stammf(x^2*1/5*e^(5x),a,b)-(stammf(2x*1/25*e^(5x),a,b)-int(2*1/25*e^(5x),x,a,b)) Klammern auflösen liefert: int(x^2*exp(5x),x,a,b)=stammf(x^2*1/5*e^(5x),a,b)-stammf(2x*1/25*e^(5x),a,b)+int(2*1/25*e^(5x),x,a,b) Also: int(x^2*exp(5x),x,a,b)=stammf(x^2*1/5*e^(5x)-2x*1/25*e^(5x)+2/125*e^(5x),a,b) Jetzt kann man noch ausklammern und erhält als Stammfunktion: e^(5x)*(1/5*x^2-2/25*x+2/125) und fertig sind wir. Meinetwegen können wir noch 1/5 ausklammern, so bekommen wir die endgültige Stammfunktion: 1/5*e^(5x)*(x^2-2/5*x+2/25)

2 Das Substitutionsverfahren

Zuerst ein Beispiel: Es soll folgendes Integral berechnet werden: int(2x*sin(x^2+3),x,a,b) Eine Stammfunktion kann durch scharfes Hinschauen und unter Beachtung der Kettenregel direkt angegeben werden: F(x)=-cos(x^2+3), denn mit Kettenregel folgt wieder: F'(x)=f(x)=2x*sin(x^2+3). Besitzt die Funktion folgende Bauart: f(x)=f(g(x))*g'(x), so gilt allgemein: int(f(g(x))*g'(x),x,a,b)=stammf(F(g(x)),a,b)=F(g(b))-F(g(a)) =stammf(F(u),g(a),g(b))=int(f(u),u,g(a),g(b)) Nun liegt dieser einfache Fall aber nicht immer vor. Was machen wir, wenn der Integrand nicht die Bauart f(g(x))*g'(x) besitzt? Dies wollen wir nun klären: Ziel soll es nun sein, die Substitutionsregel von "rechts nach links" anzuwenden. Dazu benötigen wir zwei Ideen: 1. Wir vertauschen x und u. 2. Setze \alpha=g(a) und \beta=g(b) . Dann ist a=g^-(\alpha) und b=g^-(\beta). Um dies nachzuvollziehen, schauen wir uns zwei Beispiele an: \alpha=a^2 \| sqrt(...) a=sqrt(\alpha) oder \alpha=3^a \|lg a=log_3(\alpha) Wir erhalten das Ergebnis also durch die Anwendung der Umkehrfunktion. Mit diesen zwei Ideen folgt: int(f(x),x,a,b)=int(f(g(u))*g'(u),x,g^-(\alpha),g^-(\beta)) Klingt alles zunächst sehr abstrakt. Schauen wir uns also ein Beispiel an: Berechne folgendes Integral: int((x^3)/((x^2+1)^4),x,0,1) Substituiere: u=x^2+1 <=> x=(u-1)^(1/2)=g(u) Für die Umkehrfunktion g^- gilt: u=g^-(x)=x^2+1 int((x^3)/((x^2+1)^4),x,0,1)=int((sqrt(u-1)^3)/u^4 * 1/2(sqrt(u-1)),u,g^-(0),g^-(1)) =int(((u-1)*sqrt(u-1))/(u^4) *1/2(sqrt(u-1)),u,g^-(0),g^-(1)) =1/2*int(((u-1))/(u^4),u,g^-(0),g^-(1))=1/2*int((u^(-3)-u^(-4)),u,1,2) =1/2*stammf(-1/2*u^(-2)+1/3*u^(-3),1,2)=... =1/2*1/12=1/24 Bei diesem Schritt 1/2*stammf(-1/2*u^(-2)+1/3*u^(-3),1,2) liefert eine Rücksubstitution eine Stammfunktion von f(x). Das wäre dann 1/2*stammf(-1/2*(x^2+1)^(-2)+1/3*(x^2+1)^(-3),0,1) \black\frame\black\big\ Substitutionsverfahren: Eine Funktion h(x)=f(g(x))*g'(x) hat als Stammfunktion H(x)=F(g(x)), wobei F eine Stammfunktion von f ist. Damit ergibt sich: int(f(g(x))*g'(x),x,a,b)=stammf(F(g(x)),a,b)=F(g(b))-F(g(a))=stammf(F(u),g(a),g(b)) =int(f(u),x,g(a),g(b)) Ist g auf dem Intervall [a; b] umkehrbar, so ergibt sich nach Vertauschung der Variablen x und u mit \alpha=g(a) und \beta=g(b) int(f(x),x,a,b)=int(f(g(u))*g'(u),x,g^-(\alpha),g^-(\beta)) Diese Gleichung heißt Substitutionsformel. Die Substitution von x=g(u) mit einer geeigneten Funktion g ermöglicht oft eine Berechnung von Integralen, bei denen eine Stammfunktion nicht unmittelbar erkennbar ist.

3 Integration gebrochenrationaler Funktionen mit Hilfe der Partialbruchzerlegung

Berechne folgendes Integral: int((x+1)/((x-1)(x+2)),x,2,3) Vorüberlegung: Wir formen den Funktionsterm erst einmal um, um nachher einen Koeffizientenvergleich durchführen zu können. Ziel muss es sein, zwei Brüche zu erhalten, die im Zähler eine Konstante und im Nenner eine Funktion ersten Grades enthält, denn davon können wir sehr einfach eine Stammfunktion angeben. Denn die Stammfunktion von f(x)=1/x ist F(x)=ln(x) . Formen wir den Integranden also um: (x+1)/((x-1)(x+2))=A/(x-1)+B/(x+2) Nun müssen A und B berechnet werden. Wir führen zunächst die Brüche wieder zusammen, bilden also den Hauptnenner (x-1)(x+2) : (x+1)/((x-1)(x+2))=A/(x-1)+ B/(x+2)=(A(x+2)+B(x-1))/((x-1)(x+2))=(Ax+2A+Bx-B)/((x-1)(x-2)) =(x(A+B)+2A-B)/((x-1)(x+2)) Nun gilt mit dem Koeffizientenvergleich: A+B=1 und 2A-B=1. Wir stellen nun also ein geeignetes LGS auf und erhalten: 3A=2 <=>A=2/3 und folglich B=1-2/3=1/3. Damit gilt: f(x)=(x+1)/((x-1)(x+2))=2/3/(x-1)+ 1/3/(x+2). Eine Stammfunktion kann sofort angegeben werden: F(x)=2/3 *ln(abs(x-1)) +1/3*ln(abs(x+2)). int((x+1)/((x-1)(x+2)),x,2,3)=stammf(2/3 *ln(abs(x-1)) +1/3*ln(abs(x+2)),2,3)=1/3 *ln5 . Weitere Beispiele: 1.) Gib eine Stammfunktion zu f(x)=(x^3-x+1)/(x^2-1) an. Wie der Name des Verfahrens schon verrät, kann dieses nur auf echt gebrochenrationale Funktionen direkt angewendet werden. Führe also zunächst eine Polynomdivision durch, um einen ganzrationalen Anteil und einen echt gebrochenrationalen Anteil zu erhalten: f(x)=(x^3-x+1)/(x^2-1)=x+ 1/(x^2-1) . Nun gehe ich analog zu oben vor: Bestimme also eine Stammfunktion von g(x)=1/(x^2-1): 1/(x^2-1)=A/(x-1) +B/(x+1) = (A(x+1)+B(x-1))/((x-1)(x+1)) =(Ax+A+Bx-B)/((x-1)(x+1)) =(x(A+B)+A-B)/((x-1)(x+1)). Koeffizientenvergleich ergibt A+B=0 und A-B=1. Löse das entsprechende LGS und erhalte: 2A=1 <=>A=1/2 und folglich B=-1/2. Damit gilt: f(x)=(x^3-x+1)/(x^2-1)=x+ 1/2/(x-1) +(-1/2)/(x+1) F(x)=1/2*x^2 +1/2*ln(x-1)-1/2*ln(x+1). 2.) Gib eine Stammfunktion zu der Funktion f(x)=1/(x^3+x) an. f(x)=1/(x^3+x)=1/(x*(x^2+1)) Der Nenner besitzt eine nicht reelle Nullstelle. \light\ Ansatz: f(x)=1/(x^3+x)=1/(x*(x^2+1))=A/x + (Bx+C)/(x^2+1)=(A(x^2+1)+(Bx+C)x)/(x*(x^2+1)) =(Ax^2+A+Bx^2+Cx)/(x*(x^2+1))=(x^2(A+B)+Cx+A)/(x*(x^2+1)) Durch Koeffizientenvergleich folgt: A=1, C=0 und folglich B=-1 und somit : f(x)=1/x -x/(x^2+1) ; F(x)=ln(abs(x))-1/2*ln(abs(1+x^2)). 3.) Gib eine Stammfunktion zu der Funktion f(x)=(2x^2+1)/(x^3-2x^2+x) an. f(x)=(2x^2+1)/(x^3-2x^2+x)=f(x)=(2x^2+1)/(x(x^2-2x+1))=f(x)=(2x^2+1)/(x(x-1)^2) Der Nenner besitzt eine doppelte Nullstelle. \light\ Ansatz: f(x)=(2x^2+1)/(x(x-1)^2)=A/x + B/(x-1) +C/(x-1)^2 =(A(x-1)^2+Bx(x-1)+Cx)/(x(x-1)^2) =(Ax^2-2Ax+A+Bx^2-Bx+Cx)/(x(x-1)^2)=(x^2(A+B)+x(-2A-B+C)+A)/(x(x-1)^2) Durch Koeffizientenvergleich folgt: A=1 und damit ergibt sich folgendes LGS: I. 1+B=2 <=>B=1 und folglich II. -2-1+C=0 <=>C=3 Damit erhalten wir folgende Funktion und Stammfunktion: f(x)=1/x + 1/(x-1) +3/(x-1)^2 ; F(x)=ln(abs(x))+ln(abs(x-1))-3/(x-1)

4 Literatur und weiterführende Links

  • Integralsammlung
  • Doppelintegrale
  • Ein paar Integrale ...
  • Ana[rchie] V: Neues vom Integrationsbeauftragten Ich habe mich sehr an mein wunderschönes, ausführliches und verständliches Schulbuch gehalten, das hier: Bild

    5 Abschluss

    Nun seid ihr also in der Lage von Funktionen fast jeder Art eine Stammfunktion angeben zu können. Und das reicht für den Schulgebrauch auch erst einmal aus. Ich hoffe euch hat dieser Artikel gefallen und freut euch schon auf den nächsten. Mit diesem Artikel wollte ich nur die drei Verfahren zur Bestimmung von Stammfunktionen, die man in der Schule lernt, aufzeigen und herleiten. Für Beispiele, wie man Integrale mit diesen Verfahren berechnet, schaut doch bitte in den oben aufgeführten Links. Ich danke meinem Testleser hugoles, der fleißig Korrektur gelesen hat. Bild Teil 1: Einstieg in die Integralrechnung Teil 2: Stammfunktionen & Co. Teil 3: Rotationskörper Teil 4: Uneigentliche Integrale Teil 5: Wie findet man eine Stammfunktion? Euer Florian Modler
    \(\endgroup\)
    Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
    pdfpdf-Datei zum Artikel öffnen, 109 KB, vom 09.01.2007 18:10:28, bisher 23939 Downloads


    Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
    : Analysis :: Schule :: Integralrechnung :
    Wie findet man eine Stammfunktion? [von FlorianM]  
    Verfahren zur Bestimmung von Stammfunktionen: Partielle Integration, Substitutionsverfahren und Partialbruchzerlegung.
    [Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

     
     
    Aufrufzähler 56427
     
    Aufrufstatistik des Artikels
    Insgesamt 8018 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.01 und 2022.01 [Anzeigen]
    DomainAnzahlProz
    https://www.ecosia.org50.1%0.1 %
    http://google.nl80810.1%10.1 %
    http://google.de325740.6%40.6 %
    http://google.ru182822.8%22.8 %
    http://google.fr7679.6%9.6 %
    http://google.gr4085.1%5.1 %
    http://google.ee3143.9%3.9 %
    http://google.ro1321.6%1.6 %
    http://www.uni-protokolle.de650.8%0.8 %
    http://google.es490.6%0.6 %
    http://ecosia.org300.4%0.4 %
    http://google.lu230.3%0.3 %
    http://search.fastaddressbar.com190.2%0.2 %
    http://search.snap.do170.2%0.2 %
    http://google.ch120.1%0.1 %
    http://my-berlin.club100.1%0.1 %
    https://google.com90.1%0.1 %
    http://www.bing.com801%1 %
    http://search.babylon.com120.1%0.1 %
    https://google.de90.1%0.1 %
    https://www.bing.com30%0 %
    http://www.matheboard.de40%0 %
    http://search.iminent.com40%0 %
    http://digo.club20%0 %
    http://search.conduit.com220.3%0.3 %
    http://suche.web.de60.1%0.1 %
    http://sd-64701.dedibox.fr20%0 %
    http://de.ask.com20%0 %
    http://www.amazon.de30%0 %
    http://de.search.yahoo.com200.2%0.2 %
    http://suche.t-online.de180.2%0.2 %
    http://suche.aol.de10%0 %
    http://www.claro-search.com30%0 %
    http://www.ask.com20%0 %
    http://search.sweetim.com30%0 %
    http://suche.gmx.net20%0 %
    http://avira.search.ask.com10%0 %
    http://www.searchmobileonline.com60.1%0.1 %
    http://isearch.babylon.com30%0 %
    http://search.zonealarm.com20%0 %
    http://de.search-results.com80.1%0.1 %
    http://search.icq.com80.1%0.1 %
    http://search.incredimail.com10%0 %
    http://search.avg.com10%0 %
    http://www1.delta-search.com20%0 %
    http://search.yahoo.com30%0 %
    http://search.fbdownloader.com10%0 %
    http://www.facebook.com10%0 %
    http://avira-int.ask.com30%0 %
    http://startpins.com10%0 %
    http://www.ecosia.org40%0 %
    http://go.mail.ru10%0 %
    https://duckduckgo.com10%0 %
    http://www.searchamong.com10%0 %
    http://www.search.ask.com50.1%0.1 %
    http://yandex.ru10%0 %
    http://google.at10%0 %
    http://search.chatzum.com10%0 %
    http://search.incredibar.com20%0 %
    http://www1.search-results.com10%0 %
    http://de.yhs4.search.yahoo.com20%0 %
    http://isearch.avg.com10%0 %
    http://www.benefind.de10%0 %
    http://int.search-results.com10%0 %
    http://www.sm.de10%0 %
    http://www.search-results.com10%0 %
    http://suche.aguea.com10%0 %

    Häufige Aufrufer in früheren Monaten
    Insgesamt 7752 häufige Aufrufer [Anzeigen]
    DatumAufrufer-URL
    201201-01 (755x)http://google.nl/search?redir_esc=&source=android-launcher-widget&v=133247963...
    201203-03 (723x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=9&ved=0CF4QFjAI
    201202-02 (655x)http://google.ru/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktion
    201212-12 (551x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=4&ved=0CB8QFjAD
    201205-05 (487x)http://google.ru/url?sa=t&rct=j&q=
    201209-09 (480x)http://google.fr/url?sa=t&rct=j&q=bestimmen von stammfunktionen
    201301-01 (457x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=zu funktion stammfunktion angeben
    201210-10 (454x)http://google.ru/url?sa=t&rct=j&q=aufleitungsrechner
    201211-11 (408x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie findet man stammfunktion
    201206-06 (408x)http://google.gr/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktion von wurzel cos(x)-sin(x)
    201204-04 (314x)http://google.ee/url?sa=t&rct=j&q=
    201207-07 (287x)http://google.fr/url?sa=t&rct=j&q=
    201208-08 (232x)http://google.ru/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktion bestimmen
    2014-2017 (194x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=
    201302-02 (160x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie findet man eine stammfunktion zu ln-fun...
    201303-03 (139x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie können alle stammfunktionen bestimmt...
    201304-04 (132x)http://google.ro/url?sa=t&rct=j&q=bestimmung von stammfunktionen
    201305-05 (113x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie finde ich die stammfunktion
    201309-11 (100x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktionen ermitteln
    201306-06 (84x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie stammfunktionen bestimmen
    2012-2016 (65x)http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/144033,0.html
    201401-01 (60x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktionen angeben
    201405-05 (53x)http://google.nl/url?sa=t&rct=j&q=
    201312-12 (52x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=integral stammfunktion aufstellen
    201307-07 (43x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie berechnet man eine stammfunktion
    201411-11 (32x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=3&ved=0CCEQFjAC
    201406-06 (32x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=wie finde ich die stammfunktion ohne integr...
    201308-08 (28x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktionen von funktion angeben
    201502-02 (25x)http://google.es/url?sa=t&rct=j&q=
    201310-10 (24x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktion bestimmen
    201504-04 (24x)http://google.es/
    2012-2013 (24x)http://ecosia.org/search.php?q=aufleitungsrechner
    201409-09 (23x)http://google.lu/url?sa=t&rct=j&q=
    201407-07 (20x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=7&ved=0CDAQFjAG
    201305-11 (17x)http://search.fastaddressbar.com/web.php?s=aufleitungsrechner
    201302-04 (16x)http://search.snap.do/?q=aufleitungsrechner&category=Web
    201410-10 (15x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=1&ved=0CB0QFjAA
    2015-2019 (11x)http://google.ch/search?q=ermitteln sie eine stammfunktion
    201411-11 (10x)http://my-berlin.club/page/aufleitungsrechner-online.html
    2020-2021 (9x)https://google.com/
    201302-02 (8x)http://www.bing.com/search?q=stammfunktion bestimmen&qs=AS&form=QBRE&pq=stamm...
    2012-2013 (8x)http://search.babylon.com/?q=stammfunktion rechner&s=web&as=0&babsrc=SP_ss
    201511-11 (6x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=stammfunktionen bestimmen
    201505-05 (5x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=2&ved=0CCAQFjAB
    202103-04 (5x)https://google.de
    202105-07 (4x)https://google.de/

    [Top of page]

    "Mathematik: Wie findet man eine Stammfunktion?" | 17 Comments
    The authors of the comments are responsible for the content.

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: Ex_Mitglied_40174 am: So. 08. Juli 2007 22:04:42
    \(\begingroup\)Klasse Artikel. Genau so etwas habe ich gesucht.\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: FlorianM am: So. 23. September 2007 08:43:20
    \(\begingroup\)Hallo, freut mich, dass er dir gefällt und vor allem nützt. ;) Gruss Florian\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: Ex_Mitglied_40174 am: Mo. 15. Oktober 2007 12:43:09
    \(\begingroup\)Oben steht Teil 6... Ist es nicht Teil 5? Hab jetzt alle Teile druch, hat mir sehr geholfen. Vielen Dank.\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: FlorianM am: Mo. 15. Oktober 2007 13:09:29
    \(\begingroup\)Hallo, hast natürlich Recht. Habe es geändert. Schön, dass die Artikel dir geholfen haben. Gruss Florian\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: Ex_Mitglied_40174 am: So. 16. März 2008 10:33:51
    \(\begingroup\)tolle seite, aber wie rechnet man folgende integration? Integral von 2 bis 10 aus (x/wurzel (2x+5)) dx? was kommt daraus und wie rechnet man es? Vielen Dank Annika\(\endgroup\)
     

    Frage doch im Forum!
    von: SchuBi am: So. 16. März 2008 16:24:10
    \(\begingroup\)Hallo, Annika! Melde dich auf dem Matheplaneten an und poste deine Frage 😄 int(x/sqrt(2x+5),x,2,10) Am einfachsten wäre eine Substitution.\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: bansh33 am: Mo. 30. Juni 2008 21:47:50
    \(\begingroup\)stimmt das ergebnis beim beispiel unter dem punkt 1.3? sollte es nich -1 sein? lg\(\endgroup\)
     

    Das Ergebnis ist korrekt
    von: SchuBi am: Di. 01. Juli 2008 09:59:33
    \(\begingroup\) stammf(-x*exp(-x)-exp(-x),0,1)=-stammf((x+1)*exp(-x),0,1)=-2*exp(-1)+1\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: bansh33 am: Di. 01. Juli 2008 11:46:27
    \(\begingroup\)alles kla\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: bansh33 am: Di. 01. Juli 2008 15:12:52
    \(\begingroup\)noch eine frage : int((x^3)/((x^2+1)^4),x,0,1)=int((sqrt(u-1)^3)/u^4 * 1/2(sqrt(u-1)),u,g^-(0),g^-(1)) =int(((u-1)*sqrt(u-1))/(u^4) *1/2(sqrt(u-1)),u,g^-(0),g^-(1)) =1/2*int(((u-1))/(u^4),u,g^-(0),g^-(1))=1/2*int(u^(-3)-u^(-4),x,1,2) warum wird an dieser stelle von "delta u" wieder zu "delta x" gewechselt obwohl wir noch gar nicht rücksubstituiert haben? danke im voraus! liebe grüße \(\endgroup\)
     

    Du hast einen Tippfehler entdeckt
    von: SchuBi am: Di. 01. Juli 2008 15:24:02
    \(\begingroup\)denn die neuen Grenzen sind schon bestimmt worden. untere Grenze: 0->1 obere Grenze: 1->2\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: bansh33 am: Di. 01. Juli 2008 15:50:21
    \(\begingroup\)sind wir dann nich immer noch bei den (neuen) grenzen die sich auf f(g(u)) beziehen? d.h. dx = g'(u)*du weil auch mit x = g(u) dx/du= d g(u)/ du= g'(u) |*du dx = g'(u)*du ! d.h. wir müssten die grenzen zurück zu a (bzw. umkehr-g(alpha) ) und b (bzw. umkehr-g(beta)) substituieren um wieder dx schreiben zu dürfen? oder is das komplett falsch was ich schreibe ?? 😁 liebe grüße\(\endgroup\)
     

    Ich habe einen Änderungsvorschlag für diesen Abschnitt
    von: SchuBi am: Di. 01. Juli 2008 17:02:44
    \(\begingroup\)geschrieben. Vielleicht ist er schon morgen akzeptiert. Dann können wir weitersehen. Darin habe ich auch zur Rücksubstitution geschrieben. Wenn man die Rücksubstitution durchführt, behält man einfach die Ausgangsgrenzen 0 und 1 bei.\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: bansh33 am: Di. 01. Juli 2008 17:36:46
    \(\begingroup\)sorry ich hab den titel von deinem vorherigen kommentar nich gelesen ^^ ich dachte du meintest es wäre doch richtig... damit ist mein zweiter (rechfertigungs-)kommentar bitte nich mehr zu beachten 😄 \(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: bansh33 am: Di. 01. Juli 2008 17:46:17
    \(\begingroup\)hast du in deinem änderungsvorschlag auch das kästchen substitutionsverfahren betrachtet? ich glaube man könnte dort ebenfalls etwas anders formulieren: int(f(x),x,a,b)=int(f(g(u))*g'(u),x,g^-(\alpha),g^-(\beta)) das ist zwar glaube ich richtig da die grenzen a und b durch alpha und beta (umkehrung von g(alpha) = a) beibehalten werden... aber zur lösung durch substitution ändern sich diese ja gerade, wenn die Grenzen mitzusubstituieren sind! Das heißt es gilt: \ int(f(x),x,a,b)=int(f(g(u))*g'(u),u,g^-(a),g^-(b)) grüße\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: Ex_Mitglied_40174 am: Do. 27. Januar 2011 18:16:16
    \(\begingroup\)Danke für den Text.. aber die Schrift ist grässlich!\(\endgroup\)
     

    Re: Wie findet man eine Stammfunktion?
    von: mathema am: Do. 27. Januar 2011 18:37:37
    \(\begingroup\)Wirklich sehr schön, dass das mal jemand gut aufgeschrieben hat! Einen kleinen Einwand didaktischer Art hätte ich noch: Gut fände ich noch ein Schlussbeispiel, in dem man gleich mehrere 'Verfahren' nacheinander benötigt, da ich schon häufiger erlebt habe, dass Schüler meinten, man brauche die Methoden alternativ ... Natürlich hast Du das bei der Partialbruchzerlegung schon gemacht (weil man ja zum Schluss per Substitution von 1/(x-1) auf ln(x-1) kommt), aber ein expliziter Hinweis / ein explizites Beispiel wäre schön. Danke für den Artikel!\(\endgroup\)
     

     
    All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
    This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
    Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
    Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
    [Seitenanfang]