Mathematik: Potenz und Logarithmus
Released by matroid on Mo. 11. August 2014 02:02:18 [Statistics]
Written by Gerhardus - 749 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Mathematik

\(\begingroup\) Über Potenzen und Logarithmen Neulich wurde in einem Kommentar mürrisch bemängelt, dass ein Artikel über Potenzgesetze fehle. Daher wage ich es, aus meinem Archiv eine ganz kurze Einführung für Schüler zu präsentieren.

Den Logarithmus kann und will ich darin nicht löschen, auch wenn darüber hier schon viel Gutes geschrieben worden ist. Da ich des HTML nicht mächtig bin, folgt ein pdf-Anhang. Kritik, ob der Text vernünftig ist, interessiert mich immer!
\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfpdf-Datei zum Artikel öffnen, 45 KB, vom 10.08.2014 16:48:09, bisher 1214 Downloads


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Algebra :: Schule :
Potenz und Logarithmus [von Gerhardus]  
Über Potenzen und Logarithmen Neulich wurde in einem Kommentar beklagt, dass ein Artikel über Potenzgesetze fehle. Daher wage ich es, aus meinem Archiv eine ganz kurze Einführung für Schüler zu präsentieren.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 749
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 3 externe Seitenaufrufe zwischen 2014.12 und 2022.05 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
https://google.at133.3%33.3 %
http://google.de133.3%33.3 %
https://google.com133.3%33.3 %

[Top of page]

"Mathematik: Potenz und Logarithmus" | 1 Comment
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Potenz und Logarithmus
von: Ex_Mitglied_477 am: Mo. 11. August 2014 07:31:43
\(\begingroup\)Ok. Das meiste gefällt mir, zum Rest dachte ich mir irgendwas, was auch immer. Ein Punkt fiel mir auf: Das ist natürlich "geschickt", wenn man eine Regel (P#) ap / aq mit a ≠ 0 vermeidet. Hier wären für natürliche p, q drei Fallunterscheidungen nötig: (P#a) p>q, (P#b) p=q, (P#c) p < q. Diese werden erst unnötig, wenn man definiert: a0 = 1 und a-p = 1/ap. \(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]