buhs Montagsreport: Statist®i©k - Wer braucht denn noch ein Buch?
Released by matroid on Mo. 21. Januar 2019 00:00:04 [Statistics]
Written by buh - 468 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Bildung

\(\begingroup\) Statistik-Logo für buhs Montagsreport Statist®i©k Wer braucht denn noch ein Buch? Berlin. Nicht einmal 1% des Jahres ist verflossen, da muss matroid schon die aktuelle Umfrage canceln, schon nach knapp 4 Monaten Laufzeit*.
  • Zu viele Voter?
  • Unerwünschte Ergebnisse?
  • DSGVO? Mitnichten: Der nach Corporate Design zweite Versuch, der Mathematik/dem Planeten ein eigenes** Gesicht zu geben, fand schlicht

  • und ergreifend nicht den Nerv der Tolino-Kindler. Die (vermutlich zum Teil zur Abstimmung getriebenen) 175 Voter (zum Vergleich: Diese Umfrage wird vor Weihnachten mehr als 1000 Stimmen haben? hatte 1631 Stimmen) wollten eigentlich schon ein Buch als Symbol haben, sind allerdings aus meiner Sicht wenigstens ergreifend ehrlich vorgegangen:
    Es zählt auf keinen Fall
    die wahre Schönheit,
    sondern mit weitem Abstand „das Vergnügen am Lesen“. Hallo? Spaßgesellschaft? Fun Factory? Gemach, gemach. Immerhin 13,7%, mithin glatte 24 Voter, machen fachliche Gründe für die Verbringung der Papyrus-Festplatten in den heimischen Schrank geltend. Leistungsdruck? Ewiges Lernen? Gemach, gemach. Vor den Leistungsbedrückten kommen noch 33+18 Papierfetischisten, denen allein die Existenz des Pappgehüllten, notfalls als
    editio-princeps-Variante,
    Grund genug ist, es in den heimischen Bücherkarzer zu verbringen. Damit hätten wir 128/175 mit guten Gründen, sich die heimische Schrankwand mit lesbarem Brennmaterial zu füllen; verglichen mit 25/175 Eigensinnigen, denen Buch oder Regal offenbar zu schwer sind, eine doch berauschende Mehrheit. Nehmen wir es trotz der verschwindend unrepräsentativen Anzahl der Voter als gutes Omen fürs neue Jahr:
    Man trägt wieder Buch,
    gern auch reichverziert, vergnügt und aus fachlichen Gründen. Und das Kindle bleibt im Urlaub, meint buh2k+19 *: Vergleichbar mit der Restlaufzeit der Braunkohletagebaue; allerdings weiß derzeit niemand, woher wir die Energie zur Erzeugung der Tannebaum-Beleuchtungs-Alkaline-Batterien hernehmen. Noch‘n Windrad in die Nordsee?*** **: im Sinne von unverwechselbar, markentypisch, ähh… ***: Niemand weiß wirklich, was wir mit den 50m tief in den Meeresboden gerammten Fundamenten z.B. schwingungstechnisch anrichten (mal vom Rammlärm abgesehen), aber für so Elektro muss man ja mal…
    \(\endgroup\)
    Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
    pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


    Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
    [Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

     
     
    Aufrufzähler 468
     
    Aufrufstatistik des Artikels
    Insgesamt 1 externer Seitenaufruf zwischen 2021.05 und 2021.05 [Anzeigen]
    DomainAnzahlProz
    https://google.com1100%100 %

    [Top of page]

    "buhs Montagsreport: Statist®i©k - Wer braucht denn noch ein Buch?" | 1 Comment
    The authors of the comments are responsible for the content.

    Re: Statist®i©k - Wer braucht denn noch ein Buch?
    von: gonz am: Mo. 21. Januar 2019 07:42:39
    \(\begingroup\)Diesem Artikel fehlen Kommentare, definitiv. Hier ist schonmal einer! Lass es dir nicht verdrießen, lieber Buh, deine Artikel gehören zum MP wie die Kugel zum Schreiber oder der Fisch aufs Fahrrad. Ich hab ihn goustiert, was man allerdings auch nicht überbewerten sollte. Einen schönen Start in die Woche wünscht Gerhard / Gonz\(\endgroup\)
     

     
    All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
    This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
    Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
    Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
    [Seitenanfang]