buhs Montagsreport: Marthermatik aus dem Eis
Released by buh on Mo. 13. Februar 2006 00:00:18 [Statistics]
Written by Leonardo_ver_Wuenschmi - 1315 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Matroids Matheplanet

\(\begingroup\) Kryonis Marthermatik aus dem Eis Weisheit aus Herz und Hirn „... zum See, in dem die Mathematik geboren wird...“ Ich stand da. Am See. Am Kryonis.
Kryonis Kryonis. Der See, in dem die Marthermatik geboren wird.
Der Geist der Marthermatik umfing mich. Hier also gibt es die GANZ GROSSEN GEDANKEN. Es war großartig. Grandios. Unbeschreiblich. Und dann sah ich sie.

Die Stellen, an denen den Größten Marthermatikern der Rückseite die GANZ GROSSEN GEDANKEN gekommen waren. Der Platz, an dem Julio, der Bäcker*, badete.
Kryonis
Man kann noch heute an dieser Stelle deutlich die Pizzastückbildungen erkennen.
Kryonis
Ai Dee, der die Theorie des Elementaren Ernstzunehmenden Einfalls, die Grundlage des Heuristischen Kalküls, schuf, badete in diesem See, ebenso wie Thör Kukke Döpp, der Entdecker des kommensurablen Maßes. In einem See, dessen Temperatur ich selbst vermaß: 2,7B**. Man sollte meinen, dass das Baden in dieser Kälte niemand überstünde, aber die GANZ GROSSEN LEUTE, die hier badeten, erinnern sich nicht einmal an Eis auf dem See während ihrer Anwesenheit. Unglaublich; aber wahr. Dies bestätigt wieder einmal die Theorie, dass man für wahrhaftige Marthermatik einen kühlen Kopf, aber auch ein heißes Herz benötigt. Mitten durch den See verläuft die Krytische Barriere, hinter der noch niemand war.
Kryonis Krytische Barriere
Was sich hinter der Krytischen Barriere verbirgt, ist Objekt unzähliger Spekulationen: Am wahrscheinlichsten scheint die Behauptung, dahinter lebe bei einer Temperatur von 1B die negierte marthermatische Ursuppe,
Kryonis Hinter der Krytischen Barriere (von Le Sewahn)
in der die Quantoren um ihre Existenz ringen und Inversjunktoren Neutralelemente schaffen. Von dort duchdringt DAS WISSEN die Krytische Barriere und kann von den Begnadeten aufgenommen werden. Wir wissen es nicht. Das Wissen. Aber wir kommen ihm näher. In aller Ergriffenheit Leonardo ver Wuenschmi *: Von JdB stammt die SalmoneTheorie (Die Welt ist eine Pizza, und wir sorgen für den Belag). **: B, Einheit der Temperatur auf der Rückseite. Die Einheitsbezeichnung ist abgeleitet von Bibb, der die tiefste je auf der Rückseite real gemessene Temperatur (natürlich im Kryonis) mit 1B festlegte. Zum Vergleich: Krypton hat eine Schmelztemperatur von 97,22B und eine Siedetemperatur von 101,22B.
\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Matroids Matheplanet :: buhs Montagsreport :
Marthermatik aus dem Eis [von Leonardo_ver_Wuenschmi]  
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 1315
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 3 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.04 und 2012.06 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.com133.3%33.3 %
http://google.de266.7%66.7 %

[Top of page]

"buhs Montagsreport: Marthermatik aus dem Eis" | 0 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]