Rätsel und Spiele: Schiebepuzzle
Released by matroid on Fr. 15. Februar 2008 09:41:58 [Statistics]
Written by Hans-Juergen - 4244 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Spiele+Rätsel

\(\begingroup\)
Liebe Rätselfreunde,

in seinem Artikel über Rubiks Zauberwürfel zitiert flx (Florian) Jaap's Puzzle Page. Auf einer ihrer Unterseiten: http://www.geocities.com/jaapsch/puzzles/fifteen.htm werden ebene Schiebepuzzles behandelt. Diese bildeten vor ein paar Jahren hier auf dem Matheplaneten Gegenstand eines threads mit einer Erinnerung Matroids an seine Kinderzeit.

So, wie er und andere es beim Puzzlen machten, geht man zweckmäßiger Weise auch bei einem eigenen Puzzle vor, das ich hier abgespeichert habe. Vielleicht hat der eine oder andere Spaß daran.

Das Puzzle erfordert einiges an Geduld. Wer dabei nicht lange im Internet bleiben möchte, kann es sich mit "Speichern unter" als Archiv(mht)-Datei herunterladen, um offline zu spielen.

Interessieren würde mich, wieviele Züge Ihr jeweils benötigt.

Einen Wermutstropfen gibt es leider: spielen kann man das Puzzle nur mit dem Internet Explorer; außerdem muß JavaScript aktiviert sein.

Es grüßt Euch
Hans-Jürgen.





\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist nicht im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen.
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 4244
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 373 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.01 und 2021.07 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
https://google.de10.3%0.3 %
https://duckduckgo.com51.3%1.3 %
https://www.bing.com41.1%1.1 %
https://www.ecosia.org10.3%0.3 %
http://google.de30180.7%80.7 %
http://google.it143.8%3.8 %
https://google.com102.7%2.7 %
http://nortonsafe.search.ask.com41.1%1.1 %
http://google.com20.5%0.5 %
http://suche.web.de51.3%1.3 %
http://images.google.de10.3%0.3 %
http://avira.search.ask.com10.3%0.3 %
http://www.bing.com20.5%0.5 %
http://google.at30.8%0.8 %
http://www.tipsofexperts.com10.3%0.3 %
http://de.search.yahoo.com10.3%0.3 %
http://de.ask.com20.5%0.5 %
http://search.yahoo.com10.3%0.3 %
http://search.conduit.com20.5%0.5 %
https://google.ch10.3%0.3 %
http://suche.t-online.de30.8%0.8 %
https://google.at10.3%0.3 %
http://de.scotr.net10.3%0.3 %
http://int.search.myway.com10.3%0.3 %
http://google.fr10.3%0.3 %
http://r.duckduckgo.com10.3%0.3 %
http://search.chatzum.com10.3%0.3 %
http://www.searchmobileonline.com10.3%0.3 %
http://www.b1q5a.com10.3%0.3 %

Häufige Aufrufer in früheren Monaten
Insgesamt 313 häufige Aufrufer [Anzeigen]
DatumAufrufer-URL
2013-2018 (129x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=
201206-06 (20x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebespiel permutation
201201-01 (15x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebepuzzle zwei vertauschen
201501-01 (14x)http://google.it/
201207-07 (12x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=was kann ich tun, wenn im schiebepuzzle 2 k...
2012-2013 (11x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebepuzzle lösen 4x4
2020-2021 (10x)https://google.com/
201412-12 (9x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=12&ved=0CEAQFjAL
201301-01 (8x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=zauberpuzzle immer zwei vertauscht
201208-08 (8x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebespiel tauschen zweier positinen
201205-05 (8x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebespiel 4 x 4 nicht lösbar
201204-04 (7x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebespiel mathe
201302-02 (7x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebepuzzle lösungsweg
201410-10 (6x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=13&ved=0CEEQFjAM
201407-07 (6x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=8&ved=0CDMQFjAH
201406-06 (6x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebepuzzle lösen
201209-09 (6x)http://google.de/url?sa=t&source=web&cd=5&ved=0CEgQFjAE
201203-03 (5x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebespiel zwei vertauschen
201210-10 (5x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=system schiebepuzzle
201307-07 (5x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=15er schiebe spiel
202103-04 (4x)https://duckduckgo.com/
201211-11 (4x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=schiebepuzzle lösbarkeit
201304-04 (4x)http://google.de/url?sa=t&rct=j&q=eulerquadrat 4x4
201511-12 (4x)http://nortonsafe.search.ask.com/web?q=schiebespiel permutation&geo=&prt=cr&o...

[Top of page]

"Rätsel und Spiele: Schiebepuzzle" | 20 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Re: Schiebepuzzle
von: philippw am: Fr. 15. Februar 2008 14:17:02
\(\begingroup\)
Hi Hans-Jürgen,

Ich habe für das Puzzle 16 Züge gebraucht (wenn man das Einsetzen des letzten Teils in das Leere Feld mitzählt), und denke mal, dass das optimal ist. Vielleicht habe ich etwas falsch verstanden, aber für sehr anspruchsvoll halte ich das Puzzle nicht.

Gruß,
Philipp\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: murry am: Fr. 15. Februar 2008 14:44:49
\(\begingroup\)
Hi Hans-Jürgen,

Bei mir ist es so ,dass ich die Puzzelteile beliebig vertauschen kann. Also nicht nur schieben. Das müsste man doch irgendwie abändern können.

Gruß murry\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Ex_Mitglied_40174 am: Fr. 15. Februar 2008 16:00:11
\(\begingroup\)
Hallo, ich habe alles in allem 13 Züge gebraucht, aber was das Spiel mit Schieben zu tun hat, habe ich auch nciht verstanden, oder soll man das als Schiebepuzzle nutzen, also dass nur die Nachbarfelder des leeren Feldes verschoben werden dürfen?\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: matph am: Fr. 15. Februar 2008 16:08:16
\(\begingroup\)
Hallo Hans-Juergen,

Ich finde, eine nette und gelungene Umsetzung des Klassikers :)

--
mfg
matph\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: isotomion am: Fr. 15. Februar 2008 17:46:13
\(\begingroup\)
nur mit dem internet explorer? firefox geht definitiv auch.\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Hans-Juergen am: Fr. 15. Februar 2008 19:01:59
\(\begingroup\)
Hi all,

vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt: gemeint war, daß an das leere Feld unmittelbar angrenzende Teilbilder waage- und senkrecht in dieses verschoben werden sollten. Kein Teilbild darf über ein anderes hinweggezogen werden; "beliebiges Vertauschen" ist nicht zulässig.

@ philippw
Hallo Philipp, bei dem Puzzle handelt es sich um eine Variante des bekannten 15er-Schiebespiels, nur mit Bildern statt mit Zahlen. Im allgemeinen kann es ziemlich lange dauern, von einer gegebenen, ungeordneten Ausgangsposition in die vorgeschriebene, geordnete Endstellung zu gelangen, und ich dachte, bei meinem Puzzle wäre das auch der Fall. Deine geringe Zugzahl 16 erstaunt mich deshalb, ohne daß ich sie anzweifle, und macht mich darin unsicher. Selber brauchte ich, als ich zu Testzwecken das Puzzle mehrmals spielte (jedesmal ein wenig anders) wesentlich mehr Züge.

@ isotomion
Hallo Darij, bei mir funktioniert das Puzzle mit dem Firefox nicht; die Bilder lassen sich nicht verschieben. Ich vermute, daß Du eine neuere Version dieses Browsers verwendest, und freue mich, daß es mit dieser geht.

Herzliche Grüße,
Hans-Jürgen
 \(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: philippw am: Fr. 15. Februar 2008 19:30:44
\(\begingroup\)
Das Spiel war mir vorher schon bekannt, ich war nur über deine Bemerkung verwundert, dass dieses Rätsel Geduld erfordert ;)
Bei mir kommt immer das gleiche Rätsel, vllt solltest du eine zufällige Startverteilung programmieren, damit es nicht immer so einfach ist.
Hier ist meine Lösung: Lösung
15 nach unten, 11 nach links, 8 nach unten, dann den eingezeichneten Kreis zyklisch vertauschen, 8 wieder nach oben, 12 nach oben, fertig. (Die 2 Farben dienen nur der besseren Lesbarkeit).

Gruß, Philipp\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Hans-Juergen am: Sa. 16. Februar 2008 11:26:30
\(\begingroup\)
Danke, Philipp, für Deine Lösung mit 16 Schritten, die sicherlich nicht jeder auf Anhieb findet.

Mit 13 Schritten kommt man zum Beispiel leicht bis hierher:
Bild
und ist doch noch weit vom Ziel entfernt.

Da solche und andere Irrwege möglich sind, halte ich das Puzzle nicht für zu anspruchslos und einfach; wenn man's falsch anfängt, gehört auch Geduld dazu. Natürlich läßt es sich auch schwieriger machen.

Daß bei jedem Aufruf des Puzzles dasselbe Bild erscheint, hat den Vorteil, daß man mit einem Klick neu starten kann, um nach einem besseren Weg zu suchen, wenn man sich zu sehr verrannt hat.

Herzlichen Gruß,
Hans-Jürgen\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Friedel am: Mo. 18. Februar 2008 04:34:05
\(\begingroup\)
Ich habe mir erlaubt, die Seite zu kopieren und das Script so zu modifizieren, dass es in allen (geeigneten) Browsern bei aktiviertem Scripting funktioniert. Außerdem sind jetzt nur noch erlaubte Züge möglich. Man klickt einfach das Teilbild an, das man in das Leerfeld schieben will. Die überarbeitete Seite ist unter http://f-i-t.net/Schiebepuzzle/ zu finden.\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Friedel am: Mo. 18. Februar 2008 09:48:38
\(\begingroup\)
Ich würde das Puzzle auch noch gerne so erweitern, dass die Ausgangsstellung zufällig erzeugt wird. Aber leider habe ich keine Ahnung, woran ich erkennen kann, ob so ein Puzzle lösbar ist. Ich nehme an, dass sich bei zufälliger Verteilung der ersten 14 Teilbilder die Position für das 15 Teilbild zwangläufig ergibt, damit das Puzzle lösbar ist. Oder kann es passieren, dass sich schon mit den ersten 14 Teilbildern eine unlösbare Stellung ergibt? Leider verstehe ich die Sprache, die unter www.mathe-material.de/math_pages/15er-spiel.htm verwendet wird, nur teilweise. Ab der Stelle, an der τ in Spiel kommt, habe ich keine Ahnung mehr um was es geht.\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: kostja am: Mo. 18. Februar 2008 11:13:08
\(\begingroup\)
Hallo Friedel, eine Transposition vertauscht genau zwei Zahlen und lässt alles andere fest.

Konstantin\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Hans-Juergen am: Mo. 18. Februar 2008 11:53:21
\(\begingroup\)
Hallo Friedel,

danke, daß Du aus dem Schiebepuzzle ein "Klickpuzzle" gemacht hast, das auch mit anderen Browsern als dem IE funktioniert.

Auf Deine weitergehenden Bemerkungen und Fragen kann ich Dir leider nicht antworten. Da es ungeordnete Ausgangspositionen gibt, bei denen das Spiel nicht aufgeht, muß man bei der eventuellen Verwendung eines Zufallsgenerators vermutlich vorsichtig sein.

Im übrigen finde ich es ganz praktisch, wenn beim Neustart kein neues Bild erscheint; siehe zur Begründung meinen letzten Beitrag.

Herzliche Grüße,
Hans-Jürgen
\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Friedel am: Mo. 18. Februar 2008 13:28:31
\(\begingroup\)
@Hans-Jürgen: Es ist kein Problem, 2 verschiedene Links für den Neustart zu machen. Beim einen Link wird eine neue zufällige Ausgangssituation erzeugt, beim anderen wird Das Puzzle auf die Ausgangssituation zurück gesetzt, die beim aktuellen Versuch verwendet wurde. Mit einem Cookie könnte man die aktuelle Ausgangssituation (und/oder die aktuelle Stellung) auch Speichern, sodass man sogar das Browserfenster neu laden bzw. schließen und wieder öffnen könnte.

@kostja: Danke, aber das ist mir klar. Ich nehme an, mit "Permutation" ist eine Stellung gemeint. Aber wie multipliziert man eine Stellung mit einer Vertauschung? Und was ist τ? Ist das eine bestimmte Vertauschung und wenn ja, welche?

(Und warum das kein Text sondern ein Bild von einem Text und warum ist der Text im Bild nicht auf Deutsch geschrieben?)\(\endgroup\)
 

Modulo-Aufgabe
von: kaepsele am: Mo. 18. Februar 2008 13:39:59
\(\begingroup\)
Hallo Zusammen

Kann mir einer vllt bei diesem Rätsel weiterhelfen??

------------------------
Bem.:
Unter „modulo“ versteht man in der Mathematik „den Rest“ einer Ganzzahldivision.

Bsp.: 17 modulo 5 ist 2, weil die 5 drei Mal in die 17 geht und 2 bis 17 fehlen, also 2 als Rest     bleiben. 20 modulo 6 ist 2, 23 modulo 11 ist 1.


Ich habe drei Kinder. Meine jüngste Tochter heißt Paula, Anette ist die Mittlere und Jens der Älteste. Kürzlich haben wir folgendes über die derzeitigen Alter von uns vieren festgestellt:

Teilt man das Produkt von den Altersangaben von dreien von uns durch das Alter der vierten Person, kommt immer Rest 1 heraus, egal welche drei Alter man zur Produktbildung verwendet.
Sei Paula p Jahre alt, Anette a Jahre, Jens j Jahre und ich i Jahre, so gilt:

(a*p*j) modulo i = 1; (a*i*j) modulo p = 1; (a*p*i) modulo j = 1; (i*p*j) modulo a = 1;


(  “*”  = Zeichen für Multiplikation )

Man sollte noch erwähnen, dass ich mehr als doppelt so alt bin wie Jens.

Meine Mutter (m Jahre alt) ist derzeit genau doppelt so alt wie ich.  Besuchen Anette und Jens derzeitig meine Elter (Vater: v Jahre alt), so ergeben je drei Alter von den vieren geteilt durch das Alter der vierten Person immer Rest 2, egal welche drei Alter man zur Produktbildung verwendet.
(a*v*j) modulo m = 2; (a*m*j) modulo v = 2; (a*m*v) modulo j = 2; (v*m*j) modulo a = 2;

Wie alt ist meiner Vater (eindeutige Lösung)?

--------------------------

Ich wäre um eine Hilfe erfreut!

Gruß kaepsele :-)
 😄\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Hans-Juergen am: Mo. 18. Februar 2008 14:20:39
\(\begingroup\)
Hallo Friedel,

wenn Du selber durchführtest, was Du vorschlägst, würde es mich schon interessieren. Inzwischen ist es - bis auf das Bildmotiv - Dein Puzzle geworden, dessen Quelltext ich kaum noch verstehe.

Viel Spaß wünscht
Hans-Jürgen.\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Friedel am: Mo. 18. Februar 2008 15:56:50
\(\begingroup\)
Würde ich ja gerne machen. Aber ich weiß immer noch nicht wie ich erkennen kann, ob ein Puzzle lösbar ist.

@kaepsele: Ich denke nicht, dass das etwas mit dem Schiebepuzzle zu tun hat. Am besten stellst du deine Frage im Forum.\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: syngola am: Mo. 18. Februar 2008 17:27:15
\(\begingroup\)
Hi,

um ganz sicher zu gehen koennte man aus der geloesten Stellung heraus die Luecke einen Random-Walk auf dem 4x4 Gitter durchfuehren lassen (also durch zufaelliges zulaessiges Verschieben von Teilen ausgehend von  der Loesungsposition). Dann ist das so zufaellig 'erzeugte' Puzzle auf jeden Fall loesbar.

Gruss, Peter\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Hans-Juergen am: Di. 19. Februar 2008 00:50:42
\(\begingroup\)
Hi,

zusammengepusselt habe ich inzwischen dieses nach einem Script von Dr. Web mit zufälligem Neuaufruf, wie von einigen gewünscht.

Gruß,
Hans-Jürgen

(Anmerkung: im Gegensatz zu meinem ersten Puzzlespiel, das auf einem kostenlosen Vorbild von javarea.de beruht, bin ich mir in dieser Beziehung bei Dr. Web nicht sicher. Das neue Puzzle ist nur experimentell, zum Lernen und als Diskussionsstoff gedacht.)
\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Tetris am: Di. 19. Februar 2008 09:50:06
\(\begingroup\)
Hallo!

2008-02-18 13:28 - Friedel schreibt:
@kostja: Danke, aber das ist mir klar. Ich nehme an, mit "Permutation" ist eine Stellung gemeint. Aber wie multipliziert man eine Stellung mit einer Vertauschung? Und was ist τ? Ist das eine bestimmte Vertauschung und wenn ja, welche?

(Und warum das kein Text sondern ein Bild von einem Text und warum ist der Text im Bild nicht auf Deutsch geschrieben?)

Im Artikel unter www.mathe-material.de/math_pages/15er-spiel.htm werden die möglichen Stellungen durch Permutationen (Vertauschungen oder Umordnungen) einer festen Referenzstellung (dem Zielbild) beschrieben. Ein Zug kann so als Transposition (eine Vertauschung eines Spielsteines mit einem anderen; hier: mit dem benachbarten Freifeld) aufgefasst werden und jede Stellung (Permutation) ist dann als Hintereinanderausführung (Produkt) von Transpositionen beschreibbar. Der Artikel kommt zu dem Schluss, dass bei festem Freifeld eine Ausgangsstellung genau dann in die Zielstellung geschoben werden kann, wenn die Permutation, d. h. die Anzahl ihrer Transpositionen, gerade ist.
Lg, T.

\(\endgroup\)
 

Re: Schiebepuzzle
von: Friedel am: Do. 21. Februar 2008 16:45:25
\(\begingroup\)
Ahhh. Das klingt einleuchtend. Ich glaube, das bringt mich weiter. Danke.\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]