Werkzeuge: Fedgeo redivivus
Released by matroid on Fr. 16. Januar 2009 14:52:45 [Statistics]
Written by Hans-Juergen - 760 x read [Outline] Printable version Printer-friendly version -  Choose language   
Vermischtes

\(\begingroup\) Fedgeo redivivus Mit diesem sehr kurzen Beitrag, der eigentlich gar kein richtiger Artikel ist, sondern thematisch mit diesem Thread zusammenhängt, möchte ich an den Gebrauch des fedgeo erinnern. Mit ihm wurde vor etlichen Jahren hier, hier und hier sowie an mehreren weiteren Stellen des Matheplaneten kreativ, lehrreich und vergnüglich experimentiert. Was diesen zeichnerischen Teil des Formeleditors betrifft, so scheint er inzwischen ein wenig in den Hintergrund getreten zu sein.

Das folgende Bild \geo xy(-30,30) c(blue) param(t,-5,30,1) kurve(t,20*(t+5)/(t+6)) kurve(-t,-20*(t+5)/(t+6)) param(t,5,30,1) kurve(t,20*(t-5)/(t-4)) kurve(-t,-20*(t-5)/(t-4)) \geooff geoprint(,) zeigt eine Hystereseschleife, die aus Kurvenstücken einfacher rationaler Funktionen zusammengesetzt ist, während in dem genannten thread dafür die Arkustangensfunktion verwendet wird. Allen ein gutes Neues Jahr (das ja gerade vor etwas mehr als zwei Wochen angefangen hat) wünscht Hans-Jürgen. (redivivus: wieder lebendig, auferstanden (relig.), aber auch in übertr. Sinne: was wieder hergestellt wird und gleichsam lebt, insbes. von alten Baumaterialien, die von neuem benutzt werden; Quelle: Georges - lateinisch-deutsches Handwörterbuch, Leipzig 1843)
\(\endgroup\)
Get link to this article Get link to this article  Printable version Printer-friendly version -  Choose language     Kommentare zeigen Comments  
pdfFür diesen Artikel gibt es keine pdf-Datei


Arbeitsgruppe Alexandria Dieser Artikel ist im Verzeichnis der Arbeitsgruppe Alexandria eingetragen:
: Vermischtes :: automatisch eingefügt und unbearbeitet :
Fedgeo redivivus [von Hans-Juergen]  
Mit diesem sehr kurzen Beitrag, der eigentlich gar kein richtiger Artikel ist, sondern thematisch mit diesem Thread zusammenhängt, möchte ich an den Gebrauch des geo erinnern. Mit ihm wurde vor etlichen Jahren hier, hier und hier sowie an mehreren weiteren Stellen des Mathepla
[Die Arbeitsgruppe Alexandria katalogisiert die Artikel auf dem Matheplaneten]

 
 
Aufrufzähler 760
 
Aufrufstatistik des Artikels
Insgesamt 5 externe Seitenaufrufe zwischen 2012.03 und 2014.11 [Anzeigen]
DomainAnzahlProz
http://google.de360%60 %
http://google.com120%20 %
http://www.bing.com120%20 %

[Top of page]

"Werkzeuge: Fedgeo redivivus" | 3 Comments
The authors of the comments are responsible for the content.

Entstaubt
von: Aikee am: Fr. 16. Januar 2009 18:10:07
\(\begingroup\)Lieber Hans-Jürgen, vielen lieben Dank, dass Du die alten Threads und den Artikel wieder hervorgekramt hast - sie würden im Forum wieder viel zu schnell untergehen, das war sehr interessant. Liebe Grüße, Aikee @MI et al.: Ich weiß, was ihr vor-vor-vor-vor-vorletzten Sommer getan habt 😎 \(\endgroup\)
 

Re: Fedgeo redivivus
von: buh am: Sa. 17. Januar 2009 00:12:18
\(\begingroup\)@Aikee: Was wir "vor-vor-vor-vor-vorletzten Sommer" GETAN haben, weiß ich nicht; ich war nicht dabei. Aber in dem Jahr WAREN wir in Dalherda. Gruß von buh P.S. Aller Anfang war sch......öön. Und: Danke, Hans-Jürgen, für's Erinnern.buh\(\endgroup\)
 

Re: Fedgeo redivivus
von: PeterTheMaster am: Sa. 28. März 2009 09:49:33
\(\begingroup\)ich bin ja immer noch fuer latex syntax im fedgeo. im mathematischen kontext schad es nix (im gegenteil!), mit latex konfrontiert zu werden, und die fedgeo syntax ist nicht nennenswert einfacher, man muss sich sowieso damit beschaeftigen, wies geht.\(\endgroup\)
 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]