Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zum Kommentar]

Vorschau:
Re: Autokarten
\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}} \newcommand{\IW}{\mathbb{M}} \newcommand{\politician}[1]{\text{Ich habe die Frage nicht verstanden. #1}} \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\) Hi Delastelle, ein Spiel, das wir früher alle gespielt haben! Macht das eigentlich noch jemand? Ich glaube, ich kann Deine Strategie bestätigen. Und 'Karten nachhalten' ist bei jedem Spiel eine Erfolgsstrategie. Bernhards Variante lehne ich deshalb ab. Wenn man aber eine Runde gewonnen hatte und zwei (oder mehr) Karten hinten einstecken konnte, dann konnte man geschickt sein, und die nach hinten einzusteckenden Karten ein wenig sortieren. Es gab ja immer gute und schlechte Karten. Ich habe auch mit Vorliebe immer das Quartett gespielt, dessen sämtliche Karten und Werte ich auswendig konnte. Hat man dann zweimal nacheinander eine Runde gewonnen, dann hatte man (sagen wir im Spiel zu zweit) zwei Paare mit jeweils einer guten "g" und einer schlechten "s" Karte. Dann habe ich diese gern so weggesteckt: Das erste Paar: "s" "g" Das zweite Paar: "g" "s" Das hatte den Vorteil, dass man dann später, wenn der Stapel in der Hand umgewälzt war, eine gute Chance auf zwei Siege hintereinander hatte. Und das war wiederum entscheidend, um einen Gegner, der nur noch 3 oder weniger Karten hatte - und der deshalb frei auswählen durfte, mit welcher seiner verbliebenen Karten er antworten wollte - niederzuringen. Hat Spaß gemacht, das zu lesen. Viele Grüße Matroid
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]