Bearbeiten von: Abschnitt [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zum Artikelabschnitt]

Vorschau:
Neuer Abschnitt in Wie erstelle ich einen Thread im LaTeX

Wie stelle ich meine Frage visuell dar?

Das Minimalbeispiel solltet ihr im Forum in einer Quelltextumgebung darstellen. Diese könnt ihr mit \sourceon einleiten und mit \sourceoff schließlich wieder beenden. An das \sourceon könnt ihr in derselben Zeile auch noch den Namen der Sprache anfügen, die ihr nutzt. Im Fall des LaTeX-Forums wäre das dann LaTeX. Das führt dazu, dass das Forum eine geeignete Markierung des Quelltexts verwendet und man zusammengehörende Teile und Befehle auch als solche erkennt. Im Bild seht ihr einen Link zum Einfügen der Quelltextumgebung in einen Post. Bei der Quelltextumgebung gibt es die Möglichkeit, die Zeilen nummerieren zu lassen. Dies erleichtert zwar das wiederfinden von Stellen, sollte aber vor allem beim ersten Beispiel vermieden werden, da Helfer den Text dann nicht mehr per "copy&paste" übernehmen können. In späteren Posts, bei denen sich nichts wesentliches zu vorhergehenden Posts geändert hat, kann es aber das Wiederfinden problematischer Stellen erleichtern. Die Quelltextumgebung gibt alles, was ihr eingebt exakt so wieder, wie ihr es eingeben habt. Es findet keine Umwandlung von HTML- oder sonstigem Code statt. Dies führt auch zu einem Nachteil der Quelltextumgebung. In der Quelltextumgebung wird kein automatischer Zeilenumbruch eingefügt und deshalb müsst ihr alle Zeilenumbrüche manuell setzen. Nutzt die Vorschau um überbreite Beiräge zu vermeiden. Ein Beispiel kann dann so aussehen: \sourceonLaTeX \numberson \documentclass[ngerman]{scrartcl} %Windows: \usepackage[latin1]{inputenc} %Linux: %\usepackage[utf8]{inputenc} \usepackage{babel} %ngerman ist global geladen \usepackage{amsthm} % nur amsthm ist nötig \begin{document} Das ist ein Beispieldokument mit mathematischen Formeln $\frac{a}{b}$. % \begin{definition} Eine Beispieldefinition \end{definition} \end{document} \sourceoff
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]