Bearbeiten von: Abschnitt [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zum Artikelabschnitt]

Vorschau:
Neuer Abschnitt in Wie erstelle ich einen Thread im LaTeX

Ein paar Hinweise für andere Unterforen

Eine klare Darstellung der Probleme ist auch in den anderen Unterforen sehr wichtig, um schnell eine erfolgreiche Lösung zu finden. Dafür braucht man in einem Mathematik-Forum natürlich auch mal Formeln. Dafür hat Matroid den fed entwickelt. Dieser Formeleditor funktioniert ähnlich wie LaTeX, basiert aber auf einer anderen Syntax. Das obige Bild zeigt, wie man am einfachsten zum fed kommt. Unter dem Eingabefenster für einen Post gibt es einen Link "Schreibe im Optimath-fedgeo Formeleditor". Er öffnet ein neues Fenster, in dem ihr eure Formeln einfach schreiben könnt. Die wichtigsten Formelbestandteile sind direkt über dem Fenster angegeben und der zugehörige Code erscheint direkt im Eingabefenster, wenn man sie anklickt. Dort gibt es auch direkt eine Hilfe für Formatierungen und sonstige spezielle Wünsche. Die fed-Tipps helfen beim Kennenlernen des fed weiter. Viele grundlegende Formeln lassen sich aber auch ganz intuitiv schreiben. Einen Bruch kann man zum Beispiel dadurch darstellen, dass man Zähler und Nenner mit einem Schrägstrich trennt. Kurze Formeln beginnt man mit \fed. Die Formeln dürfen dann nicht länger als eine Zeile sein, sie können aber auch innerhalb der Zeile begonnen werden. Längere Formeln beginnt man mit \fedon am Beginn der ersten Zeile und schließt es mit \fedoff am Anfang der letzten Zeile ab. Möchte man Text und Formeln mischen, so muss man die Formeln mit \fed\mixon bzw. \fedon\mixon beginnen. Macht man dies nicht, so werden alle Buchstaben als Variablen interpretiert und Leerzeichen ignoriert.
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]