Die Mathe-Redaktion - 12.12.2019 17:54 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 782 Gäste und 18 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-Bereich][show-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
[Link zurück zum Umfrage-Kommentar]

Vorschau:
Re: Das Zentralabitur

Ich halte das Zenralabitur prinzipiell für den richtigen Schritt. Bevor man es jetzt aber per "Hau-Ruck"-Aktion bundesweit einführt, sollte man es erst einmal in allen Bundesländern einführen und die Lehrpläne entsprechend anpassen. Wie man bei Zentralabitur aber ganze Blöcke wie Stochastik weglassen kann, so wie das im ersten Kommentar angeschnitten wird, ist mir schleierhaft, da das Zentralabitur ja gerade dadurch, dass der Lehrer die Aufgaben vorher nicht kennt, soetwas verhindert. Es muss alles gemacht werden, weil ja auch alles abgefragt werden kann. Ich habe selbst ein Zentralabitur geschrieben (Bayern 2003) und mich dabei heftig über die Matheprüfung aufgeregt, weil die meiner Ansicht nach einfach zu schwer war. Aber das kann immer passieren. Der vorteil des Zentralabiturs ist dann aber, dass eben alle dieses Problem haben und nicht eine kleine Gruppe von Schülern benachteiligt wird, weil ihr Lehrer eine schwere Prüfung stellt, viele ein faires Abi haben und dann noch eine kleinere Gruppe bevorzugt wird, weil sie eine zu leichte Prüfung haben. In Bayern funktioniert das seit Jahren recht gut und man weiß auch im wesentlichen, was einen erwartet, da man die alten Abiprüfungen kennt und die Lehrer, die die Prüfungen zusammenstellen, sich i.d.R auch am Schwierigkeitsniveau der Vorjahre orientieren. Gruß,    Felix
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]