Die Mathe-Redaktion - 17.02.2020 13:13 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 707 Gäste und 26 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 
Bearbeiten von: [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Eingabehilfen (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-Bereich] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-Bereich][show-Bereich] [Quelltext [num.]][?]
[Link zurück zum Umfrage-Kommentar]

Vorschau:
Re: Zum Jahr der Mathematik berichten viele Medien positiv ü

Hallo! Na gut, viele Medien berichten - oder besser reden - jetzt mehr über Mathematik, meistens weil sie meinen, sie dadurch ein bißchen populärer darzustellen zu können und ihr das Image als Hassfach in der Schule etwas aufzupolieren. Der Erfolg bleibt abzuwarten, ich bin da etwas skeptisch. Jedenfalls wird in solchen Sendungen das Niveau um des "Events" willen oft so gedrückt, daß die - eigentlich gerade bestechenden - Grundwerte der Mathematik eher zu kurz kommen. Dann vermißt man z.B. oft die Klarheit und Exaktheit von Formulierungen und Aussagen und nachher die Gültigkeits- bzw. Lösungsbereichsdefinitionen bei deren Interpretation. Gerade auf die Disziplin in diesen Sachen kommt es aber an - und dann erkennt man auch, was wirklich dahintersteckt. Wer allerdings nur durch die Medien-Spaß-Mathematik dazu gekommen oder gar "bekehrt" worden ist, wird bald enttäuscht sein, wenn's wirklich zur Sache geht. Viele Grüße, Bernhard
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]