Buchbesprechung bearbeiten [Änderungshistorie]

Buchtitel
Autor
Beschreibung
 Zeilenumbrüche automatisch
Bewertung

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zur Buchbesprechung]


Vorschau:
Leonhard Euler
Buchtitel
Leonhard Euler
Autor
Fellmann, Emil A.
Beschreibung
Zum Euler-Jahr-2007 passend, hat der

Birkhäuser Verlag die Biografie über

Leonhard Euler von Emil A. Fellmann

neu aufgelegt.





Die Biografie erfüllt in vielen Punkten die

Erwartungen, die ein Leser an die Biografie

einer derart bedeutenden Persönlichkeit, wie

Leonhard Euler sie war, stellt.



Die kompakte Darstellung des gesamten Lebens-

laufes von Leonhard Euler von 1707-1783 wird

ergänzt durch die Fundstellen und Verweise

auf seine zahlreichen Veröffentlichungen.



Emil A. Fellmann hat seine Biografie über

Leonhard Euler in folgende Abschnitte unterteilt:



1 Basel 1707-1727

2 The first Petersburg period 1727-1741

3 The Berlin period 1741-1766

4 The second Petersburg period 1766-1783




Diese Abschnitte werden durch einen Prolog eingeleitet und im Anhang
sind Zeittafeln, Übersichten über die Werke und Veröffentlichungen
und Anmerkungen
beigefügt.



Die kompakte Darstellung des Lebenslaufes hat Fellmann geschickt durch
Zitate aus Werken, Briefen und anderen Fundstellen unterbrochen.
Fotografien von Personen, mit denen Leonhard Euler in Kontakt stand und
wichtige Übersichten - z.B. über die zahlreichen Bernoullis - lockern den
Text auf.

So beginnt Fellmann seine Biografie mit dem Original-Lebenslauf, den
Leonhard Euler seinem Sohn Johann Albrecht Euler 1767 diktiert hat.

Reizvoll empfinde ich dabei, dass dieser Lebenslauf in Original-Orthografie
von 1767 in natürlich dann in Deutsch wiedergegeben wird.



Zitate aus Briefen werden - und dies ist in einer Biografie nicht selbstverständlich - immer in Deutsch wiedergeben.



Die Biografie stellt heraus, dass Leonhard Euler nicht nur einer der produktivsten Mathematiker der Geschichte war, sondern sich auch sehr
darum gekümmert hat und bemüht war, seine mathematischen, physikalischen
und technischen Erkenntnisse als Lehrer zu vermitteln. Zu erwähnen ist
hier z.B. seine Vollständige Anleitung zur Algebra (1770) die er seinem
Assistenten diktierte und die er so lange bearbeitete, bis dieser - ein gelernter Tischler - sie ebenfalls verstand. Leonhard Euler war eben eine grosse und bedeutende Persönlichkeit, bemüht war, andere an seinen Erkenntnisse teilhaben zu lassen.



Im Vordergrund seines stetigen Schaffens stand bei allen Tätigkeiten natürlich die Mathematik. Leonhard Euler spielte (selbstverständlich) Schach und aus seinem Briefwechsel mit Christian Goldbach erfährt der Leser, wie sich
Leonhard Euler selbst in Schach unterrichten ließ und er sich wohl auch schon mit dem Problem der 'magic knights move' (Springer-Figur) auf dem Schachbrett
befasste.



Mathematische Probleme werden in dieser Biografie nur angesprochen, es ist
eben eine Biografie und kein mathematisches Werk.



Emil A. Fellmann (geb. 1927) hat Mathematik, Theoretische Physik, Astronomie und Philosphie studiert und sich auf Wissenschaftgeschichte spezialisiert und auf diesem Gebiet zahlreiche Veröffentlichungen vorgenommen.








Bewertung
0
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2020 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]