Öffentliches Notizbuch von endy
  Alle Register zeigen, die initial gezeigt werden sollen     [RegView] [Hilfe] Notizsymbol Notizsymbol Nur Einträge mit Dateianlage zeigen, aus allen meinen Registern Öffentliche Register aller Notizbücher Übersicht aller Arbeitsgruppen Briefsymbol
  Suchen im Notizbuch
Aufsteigend nach laufender Nummer01Absteigend nach laufender Nummer  Aufsteigend nach NamenAZAbsteigend nach Namen  Aufsteigend nach Datum der NotizDDAbsteigend nach Datum der Notiz
Einträge aus allen Registern, die initial gezeigt werden sollen:

Eine allgemeine Lösung zu dem Thread
Eine Lösung zu der Aufgabe in dem Thread
Eine Alternativlösung zu der Aufgabe.
Eine Lösung und die Multiplikationstabelle des Rings als mma Notebook.
Potenzsummen rekursiv berechnen und Herleitung der Pascalschen Identität.
Istvan Nemes, Marko Petkovsek, Herbert S. Wilf, and Doron Zeilberge : How to do Monthly problems with your computer

Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge éric Chyzak : The ABC of Creative Telescoping Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge hu Yuan : Topics in generating functions. Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Der Autor ist auf mathoverflow sehr aktiv und hat einen sehr schönen Blog: "Annoying Precision".
Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge Zeilberger :  Enumerative and Algebraic Combinatorics Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Enumerative and Algebraic Combinatorics By Doron Zeilberger. [Appeared in "Princeton Companion to Mathematics", Princeton University Press, (Timothy Gowers, ed.), 550-561.].
Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge ke Takahashi A fast algorithm for large Fibonacci Numbers Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein schneller Algorithmus , um grosse Fibonacci Zahlen zu berechnen.Man siehe den Thread : endy Wie berechnet Mathematica die Fibonacci Zahlen.
Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge Wilf : generatingfunctionology. Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Herb Wilf : generatingfunctionology. Ein Klassiker über erzeugende Funktionen. Das Buch ist frei downloadbar auf der Homepage des Autors.
Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge l Kauers : The Holonomic Toolkit Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Eine kurze Einführung in den Begriff der "Holonomie" aus der Computeralgebra.
Gliederungspunkt Register red Öffentliche Einträge ovˇsek , Wilf , Zeilberger : A=B Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein Buch darüber wie man algorithmisch Summenidentitäten und Rekurrenzen  beweisen kann.

Gliederungspunkt Register #00a000 Öffentliche Einträge Tschebyschow-Polynome, Reihendarstellung Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein Computerbeweis für die Rekurrenz der Tschebyschow Polynome erster Art aus einer expliziten Darstellung mittels des Zeilberger Algorithmus.
Gliederungspunkt Register #00a000 Öffentliche Einträge sa:  Alternierende Summe von Produkten von Binomialkoeffizienten Zertifikat Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Gliederungspunkt Register #00a000 Öffentliche Einträge aldelanoy recurrence certificate Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein Beweis der Rekurrenz der zentralen Delanoyzahlen aus ihrer Summendarstellung mit dem Zeilberger Algorithmus.
Ein Computerbeweis der Rekurrenz aus der Summendarstellung der Motzkinzahlen mit dem Zeilberger-Algorithmus.

Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge athematica Package für C-Rekurrenzen Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
C-Rekurrenzen sind homogene lineare Rekurrenzen mit konstanten Koeffizienten. Mit dem Package kann man C Rekurrenzen schnell berechnen,erzeugende Funktionen finden,Rekurrenzen entdecken und explizite Formeln berechnen. Man siehe den Thread " endy: Ein Package für C-Rekurrenzen "
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge rrence Package Examples Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: CRecurrence Package Examples beinhaltet 33 Anwendungen für das CRecurrence Package.
Ein mathematica Notebook. Eine Implementierung von Gosper aus dem Jahre 1988 in dem Buch von Stephen Wolfram zur Mathematica Version 1.2. R.William Gosper,Jr.:Fortunately , on 20 April 1977,all of this kludgery was rendered obsolete when I found a decision procedure for this problem.
Ein mathematica Package SequenceIdentification
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge oupCountOfFreeGroups Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : subgroupCountOfFreeGroups[n,k] = Anzahl der Untergruppen vom Index k einer freien Gruppe vom Rang n. Man siehe den Thread "Wuschel:alle Untergruppen der freien Gruppe F(a,b) mit fixem Index".
DifferentialForms.m is a package for symbolic computation with exterior differential forms in R^n. Functions implemented include ExteriorDerivative, Pair, Pullback, Push, Boundary, Integral, Chain, LieDerivative, Restrict, HomotopyOperater, and InvertMetric. Programming details of this package appeared in Volume II, Issue 1 of the Mathematica Journal in the article titled "Differential Forms and Algebraic Programming". Comments about the package are welcome at zizza@willamette.edu or Frank Zizza, Willamette University, D212, Salem Oregon 97301.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge eAbelianGroupCount Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : finiteAbelianGroupCount[n] = Anzahl der nichtisomorphen abelschen Gruppen mit n Elementen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge uciblePolynomialCountGaloisField Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : irreduciblePolynomialCountGaloisField[n,p,k]=Anzahl der normierten irreduziblen Polynome vom Grad n über einem endlichen Körper mit q=p^k Elementen
Die Lösung ist OEIS A011973. Ein mathematica Notebook
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge rSumOfPolynomialRoots Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : powerSumOfPolynomialRoots[polynomial,variable,n] berechnet für ein normiertes Polynom polynomial in der Unbestimmten variable die n-te Potenzsumme der Nullstellen des Polynoms. Lösung einer Knobelaufgabe von Martin_Infinite
Ein mathematica Notebook : partitions liefert 2 allgemeine Möglichkeiten um das Problem aus dem Thread zu lösen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge and wordCount Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: word[word] ergibt alle Wörter,die man aus dem String word bilden kann. word[word,n] ergibt alle Wörter der Länge n, die man aus dem String word bilden kann. wordCount[word] berechnet die Anzahl der Wörter , die man aus dem String word bilden kann. wordCount[word,n] berechnet die Anzahl der Möglichkeiten aus dem Wort word Wörter mit n Buchstaben zu bilden.Dies funktioniert auch für ein symbolisches n bei einem beliebigen aber festen Wort word.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge rPolynomial Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : taylorPolynomial[function,{x,a,n}] ergibt das n-te Taylorpolynom der Funktion function in x mit Entwicklungspunkt a
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge laenge Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : bogenlaenge[vectorfield,{x,a,b}] berechnet die Bogenlaenge des Vektorfelds vectorfield über x von a nach b. Man siehe den Thread: "xedex: Berechnung der Schraubenlinie."
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge tikusfast Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : sinoptikusfast ist eine wirklich schnelle Methode ,um das Problem aus dem Thread "sinoptikus: Dynamische Programmierung" zu lösen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge accimethods17 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : fibonaccimethods17 beinhaltet 17 Methoden,um die Fibonaccizahlen zu berechnen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge rrenceExplicitEgf Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematika Notebook : cRecurrenceExplicitEgf[{coefficientlist,baselist},n] berechnet das n-te symbolische Element der C-Rekurrenz {coefficientlist,baselist} als Funktionsobjekt mittels lösen einer Differentialgleichung und exponentiell Erzeugenden Funktionen.Z.B. ergibt sich für die Fibonaccizahlen cRecurrenceExplicitEgf[{{1,1},{0,1}},n] die Formel von Binet
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge gementNumberMethods Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: derangementNumberMethods enthält ein paar Methoden,um die Derangementzahlen,also die Anzahl der fixpunktfreien Permutationen,zu berechnen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge husMethods Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : josephusMethods beinhaltet ein paar Methoden, um das klassische Josephus-Problem zu lösen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : onto[n,k]= Anzahl der surjektiven Abbildungen von einer n-elementigen Menge in eine k-elementige Menge  
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge sionExclusionForPrimes Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: inclusionExclusionForPrimes[list,n]= Anzahl der Zahlen zwischen 1 und n,welche durch keine in der Liste list angegebenen Primzahlen teilbar sind
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge rIntegerFactorial Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: factorIntegerFactorial[n] berechnet die Primfaktorenzerlegung von n!
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge erValuedPolynomialQ Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: integerValuedPolynomialQ[polynomial,variable] ist eine Predicatefunktion,die entscheidet ,ob polynomial ein ganzzahliges Polynom in variable ist oder nicht.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge tionsQ Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook : PartitionsQ liefert 2 allgemeine Möglichkeiten um das Problem aus dem Thread "Damo179:IntegerPartitions bzw. PartitionsQ" zu lösen.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge eteIntegrateQ Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: discreteIntegrateQ[{f[k],g[k]},k] ist eine Predicatefunktion,die testet ,ob g[k] die diskrete Stammfunktion von f[k] ist,also ob gilt : f[k]=g[k+1]-g[k].
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge scheRegel Scheme Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: 2 Lösungen zu dem Thread "AllenscheRegel: Scheme Brute Force?"
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge omialSum Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook:polynomialSum[p[x],{x,a,b}] berechnet zu einem Polynom p[x] in x die Summe Sum[p[x],{x,a,b}].Hierbei wird eine diskrete Stammfunktion zu p[x] berechnet.Die Methode ist also quasi Gosper für Polynome.
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge rial Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: factorial[n] berechnet Fakultät n. Man siehe den Thread:"AllenscheRegel: Wie berechnet Mathematica die Fakultät so flott?"
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge , potentialQ and potential Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: grad berechnet den Gradienten eines Vektorfeldes. potentialQ ist eine Predicatefunktion die entscheidet,ob ein Vektorfeld der Integrabilitätsbedingung genügt. potential berechnet falls potentialQ True liefert das Potential eines Vektorfeldes. Man siehe den Thread: " rambo3:Potentialfunktion eines Vektorfeldes bestimmen"
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge nteufel Rekursionsgleichung in 2 Variablen Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: Eine Lösung zu dem Thread "Zahlenteufel :Rekursionsgleichung in 2 Variablen"
Gliederungspunkt Register gold Öffentliche Einträge BetweenMinVectorAndMaxVector Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein mathematica Notebook: countBetweenMinVectorAndMaxVector[{{a[1],...a[k]},{b[1],...,b[k]}},n] berechnet die Anzahl der Möglichkeiten n Kugeln auf k Urnen zu verteilen,wobei in der j-ten Urne mindesten a[j] und höchsten b[j] Kugeln verteilt werden müssen.

Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge matica Tutorial PDF 1 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Michael A Morrison : Mathematica Tips, Tricks and Techniques Syntax
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge matica Tutorial PDF 2 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Michael A Morrison : Mathematica Dos and Don`ts Syntax
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge matica Tutorial PDF 3 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
The Unifying Idea of Mathematica
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge ematica Tutorial PDF 4 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Richard Gaylord: Wolfram Programming Language Fundamentals
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge matica Tutorial PDF 5 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Nancy Blachman : Demystifying Rules
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge matica Tutorial PDF 6 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
graebe mathematica buch function. Ein mma Tutorial über Funktionen und ihre Auswertung.
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge ematica Tutorial PDF 7 Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
PER ALEXANDERSSON : MATHEMATICA FOR RESEARCHERS
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge l Lichtblau:The Mathematica Kernel: Issues in the Design and Implementation Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein PDF über das Problem im Titel.
Gliederungspunkt Register blue Öffentliche Einträge d Shifrin - Mathematica Programming Dateianlage vorhanden Druckerfreundliche Ansicht
Ein wirklich gutes Buch von einem Physiker zur Mathematica Programmierung.

--- 59 Einträge Druckansicht der Liste ---

Heute, Gestern, vor 2 oder 3 Tagen geändert

 

 

 

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]