Die Mathe-Redaktion - 13.11.2019 17:53 - Registrieren/Login
Auswahl
ListenpunktHome
ListenpunktAktuell und Interessant ai
ListenpunktArtikelübersicht/-suche
ListenpunktAlle Links / Mathe-Links
ListenpunktFach- & Sachbücher
ListenpunktMitglieder / Karte / Top 15
ListenpunktRegistrieren/Login
ListenpunktArbeitsgruppen
Listenpunkt? im neuen Schwätz
ListenpunktWerde Mathe-Millionär!
ListenpunktFormeleditor fedgeo
Schwarzes Brett
Aktion im Forum
Suche
Stichwortsuche in Artikeln und Links von Matheplanet
Suchen im Forum
Suchtipps

Bücher
Englische Bücher
Software
Suchbegriffe:
Mathematik bei amazon
Naturwissenschaft & Technik
In Partnerschaft mit Amazon.de
Kontakt
Mail an Matroid
[Keine Übungsaufgaben!]
Impressum

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, unsere Datenschutzerklärung und
die Forumregeln.

Sie können Mitglied werden. Mitglieder können den Matheplanet-Newsletter bestellen, der etwa alle 2 Monate erscheint.

Der Newsletter Okt. 2017

Für Mitglieder
Mathematisch für Anfänger
Wer ist Online
Aktuell sind 877 Gäste und 17 Mitglieder online.

Sie können Mitglied werden:
Klick hier.

Über Matheplanet
 

Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?

Ja18 %  18.4% (128)
Nein52 %  52.1% (362)
Was für eine Frage!17 %  17.7% (123)
Ich mache bei Umfragen nicht mit11 %  11.8% (82)

abgegebene Stimmen: 695
Es ist nur eine Wahl pro Tag möglich!

[ Wahlkabine | Andere Umfragen ]


"Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?" 11 Kommentare
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von matroid am Fr. 16. November 2007 14:14:45


Anlaß für die Umfrage:

http://www.suedwest-aktiv.de/landundwelt/wirtschaft/...

INDUSTRIE / Erste Anzeichen konjunktureller Abschwächung

Zu viel hohe Mathematik


Industrie: Bis zu 70 Prozent Ingenieurstudenten steigen aus

Baden-Württembergs Industrie spürt Anzeichen einer Abschwächung. Dies wird aber am Problem fehlender Ingenieure nichts ändern. Deshalb fordert der Verband niedrigere Barrieren für ausländische Fachkräfte und weniger hohe Mathematik in den Uni-Studiengängen.

[Bearbeiten]

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Taiko am Fr. 16. November 2007 21:59:21


Man kann glaube ich nie zu viel Mathe haben ;)

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von SeiMON am So. 18. November 2007 12:58:00


Ich finde nicht das ich zuviel Mathe machen musste, auch wenn ich jetzt bei HöMa nicht mit den besten Noten abgeschlossen habe finde ich sie sehr wichtig für meine Ausbildung. Nur weil es einen Mangel an Ingenieuren gibt, sollte man nicht die Qualität senken um eine höhere Durchlässigkeit zu erzielen, denn jemand der nicht in der Lage ist, dass beziehe ich nicht nur auf die Mathematik, sollte einfach nicht Ingenieur werden können, denn jemand der nicht Fussball spielen kann sollte ja auch nicht in die Nationalelf berufen werden, nur weil gerade nicht soviele Spieler da sind.

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von scorp am Mo. 19. November 2007 11:44:31


[ ] Ja.
[ ] Nein.
[x] Was die da betreiben ist keine Mathematik.
[ ] Was für eine Frage!
[ ] Ich mache bei Umfragen nicht mit.



SCNR

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Chlorel am So. 25. November 2007 15:56:08


Ich selbst studiere "Bachelor of Engineering" - Fachrichtung Elektrotechnik und bin der Meinung das wir ganz und gar nicht zuviel Mathematik lernen.
Vielleicht benötige ich den Großteil des Gelernten später nicht mehr, doch sollte ich es benötigen reicht oft ein Nachschlagen um mich wieder in den Stoff einzuarbeiten.
Des Weiteren wird man dadurch darauf geschult Lösungen für komplexe Probleme zu finden, in dem man sich immer wieder die Frage stellen muss: was genau habe ich und was kann ich daraus machen?

Das eigentliche Problem ist also nicht der Stoff, bleiben nur noch die Professoren und die Umstellung von Diplom auf Bachelor zu besprechen:
Ein Diplom Studiengang an meiner Fachhochschule in der Fachrichtung Elektrotechnik dauerte 8 Semester, ich habe jetzt für den gleichen Stoff nur noch 6 Semester Zeit (es wurden an der FH nur die Praxissemester gestrichen).
Die Zeit für das Selbsstudium stieg also enorm an und ist in vielen Fällen von den Professoren falsch vorgegeben.
Das Selbststudium im Fach "Signale und Systeme" ist z.B. auf 60 Stunden angesetzt, doch erreicht man diese Zeit eigentlich nur wenn man zuvor schon 10 Semester Mathematik studiert hat ;).
Über die pädagogischen Fähigkeiten der Professoren, will ich lieber mal schweigen.

Gruß Chlorel

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Ex_Mitglied_40174 am Di. 27. November 2007 21:39:14


Hallo ich studiere Maschinenbau im 4. Semeseter.
Also Mathe ist schon ein großer Brocken im Studium und nicht gerade einfach, dass es zu viel ist würde ich nicht behaupten obwohl Mathe wirklich nicht zu meinen stärken zählt. Aber machbar ist es für jeden und das auch mit einer guten Note. Das einzige was hilft um es zu packen ist nunmal sich auf den Hintern zu setzen und zu lernen.

Gruss AF

Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Plex_Inphinity am Di. 11. Dezember 2007 20:09:25


Richtig, das ist nämlich HÖHERE Mathematik :-D .


Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Ex_Mitglied_40174 am Mo. 19. November 2007 14:18:39


Ingenieur - Mathematik = Techniker

[Bearbeiten]


Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von shadowking am Mo. 19. November 2007 15:12:03


Nach dem, was ich über die Ingenieurausbildung weiß (nicht allzu viel), werden dort zumeist Rechenverfahren und Rezepte vermittelt. Es passt eher als Fortsetzung zur klassischen Oberstufenmathematik als das reine Mathematikstudium. Das "Herausprüfen" von Leuten, die mathematisch nicht geeignet sind, ist schon länger üblich. Ich sehe darin eher eine Qualitätssicherung im Sinne des Fachs, die es z.B. in der Medizin auch gibt, als eine Schikane für Studenten. Anscheinend bleiben dabei aber immer weniger Kandidaten übrig, so dass man nun nach Ingenieuren aus dem Ausland ruft - ein echtes Armutszeugnis für unsere Schüler und Schulen und ein Alarmsignal für unsere Wirtschaft, auf das aber falsch, weil zu kurzfristig, reagiert wird.

[Bearbeiten]


Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Ex_Mitglied_40174 am Di. 20. November 2007 09:25:20


Ich bin Informatiker, und Informatiker beschweren sich auch ständig, dass sie zu viel Mathe machen müssen.
Der wichtigste Lerneffekt, ist meiner Meinung nach jedoch die Fähigkeit logisch zu denken.
Ich finde, Mathe ist die höchste aller Wissenschaften. Bei keiner anderen kommt es so sehr darauf an, logische Strukturen systematisch nachvollziehen zu können.
Und genau DAS ist nämlich der Unterschied, zwischen einem Programmierer, bzw. einem Netzwerkadmin und einem Informatiker. Wie es schon geschrieben war "Ingenieur - Mathematik = Techniker" ist es genau so "Informatiker - Mathematik = Programmierer(oder noch weniger)"

kurz: In der Mathematik werden einem elementare Fähigkeiten fürs logische Denken vermittelt.

P.s.: "Abschwächung. Dies wird aber am Problem fehlender Ingenieure nichts ändern. Deshalb fordert der Verband niedrigere Barrieren für ausländische Fachkräfte und weniger hohe Mathematik in den Uni-Studiengängen."

Wenn also genug Leute aufhören Mathe zu studieren, wird dann darüber nachgedacht, "weniger hohe Mathematik" im Mathestudium gelehrt? :D

[Bearbeiten]


Re: Müssen Ingenieure zu viel Mathematik lernen?
von Ex_Mitglied_40174 am So. 09. Dezember 2007 19:57:39


Ich studiere in Aachen Elektrotechnik und Technische Informatik.

Wir lernen sehr viel Mathe. Ka ob wir das später brauchen. Hängt ja vom Job ab. (Der mathe Anteil und auch Schwerpunkt ist übrigends von Fachrichtung zu Fachrichtung unterschiedlich.)
Aber es ist ein Fach zum Sortieren. Brutal und gnadenlos.

Von uns wird Mathematisch sehr viel Verlangt obwohl wir noch by the way andere Dinge mal schnell lernen müssen.


Im Vergleich zum Abitur liegen dort Welten. Soweit kann ich das beurteilen. Nur die Physiker haben ein Semester länger Mathe als die E-Techniker.


Die Frage ist erreicht man mit dem Mathe Unterricht das was gewollt ist. Oder ist es lediglich ein Fach zum abschrecken?

[Bearbeiten]


Um selbst einen Kommentar zu schreiben, musst Du Mitglied sein: Zur Anmeldung

 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2019 by Matroids Matheplanet
This web site was made with PHP-Nuke, a web portal system written in PHP. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]