Forum:  Lineare Abbildungen
Thema: Surjektive und injektive lineare Abbildungen
Themen-Übersicht
forcewhat
Aktiv
Dabei seit: 11.04.2019
Mitteilungen: 21
Aus:
Themenstart: 2019-05-26 17:17

Hi! Ich hab dieses Problem hier, und ich habe Schwierigkeiten mir das vorzustellen, um ein Ansatz zu bekommen. Ich sehe die Zusammenhang zwischen phi (die Abbildung) und die Matrix B nicht. Wie sind B und phi Verbunden? Vielleicht könnt ihr mir helfen:D
Danke



ligning
Senior
Dabei seit: 07.12.2014
Mitteilungen: 2808
Aus: Berlin
Beitrag No.1, eingetragen 2019-05-26 17:48

Hast du's mal einfach so versucht, ohne dir das vorzustellen? Wie ist das gelaufen?

Tipp #1: Wie hängt die Surjektivität von $\phi_A$ mit der Lösbarkeit von $Ax=c$ zusammen?
Tipp #2: $AX=E_n$ kann man als $A(x_1 \ldots x_n) = (e_1 \ldots e_n)$ verstehen. Die $x_i$ sind dabei die Spalten von $X$, die $e_i$ die Spalten von $E_n$, also die Standardbasisvektoren.


forcewhat
Aktiv
Dabei seit: 11.04.2019
Mitteilungen: 21
Aus:
Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-05-26 18:03

Danke hat geholfen!

Deklinationen sind ein weiteres Problem, leider Falsches Forum haha. Aber danke für die Antwort!


forcewhat
Aktiv
Dabei seit: 11.04.2019
Mitteilungen: 21
Aus:
Beitrag No.3, vom Themenstarter, eingetragen 2019-05-27 17:28

zur 29 b)

Ist die Hin Richtung so korrekt?



ligning
Senior
Dabei seit: 07.12.2014
Mitteilungen: 2808
Aus: Berlin
Beitrag No.4, eingetragen 2019-05-27 17:32

Nein, schlage die Definition von Injektivität nach.

(Die Idee ist allerdings richtig und wird auch funktionieren.)


forcewhat
Aktiv
Dabei seit: 11.04.2019
Mitteilungen: 21
Aus:
Beitrag No.5, vom Themenstarter, eingetragen 2019-05-27 17:48

hoppala, so?





Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=241947=3033
Druckdatum: 2019-11-14 04:18