Forum:  Physikalisches Praktikum
Thema: Parabeln in Bildern fitten
Themen-Übersicht
Pavel478
Aktiv
Dabei seit: 15.11.2018
Mitteilungen: 66
Aus:
Themenstart: 2019-06-11 13:33

Schönen guten Tag.
Innerhalb meines Studiums gibt es ein Modul, in dem man mit einigen Kommilitonen ein erstes Forschungsprojekt durchführen kann.
Wir haben uns mit der Rotation und der daraus resultierenden Rotationsparabelbildung von Flüssigkeiten in Abhängigkeit der Winkelgeschwindigkeit,Flüssigkeitseigenschaften etc. beschäftigt.
Nun wurde mir die Auswertungsaufgabe zu geteilt mit den aufgenommenen Fotos und Videos zu arbeiten.
Ich würde gerne über die, in den Bildern zu erkennen, Rotationsparabeln mathematisch beschriebene Parabeln der Form ax^2+bx+c legen.
Um dann so ein mathematisches Model der Bilder zu erstellen.
Jetzt ist meine Frage wie mach ich das am besten ?
Ich stell wir ein Programm vor bei dem ich über das Bild ein KO System legen kann und dann nach Augenmaß eine Parabel reinlegen kann und das Programm mir dann die mathematische Form der Kurve ausspuckt.
Ich habe bis jetzt hauptsächlich mit Qti Plot gearbeitet und wenn ich jetzt kein Bild sondern eine Kurve hätte, wäre mir klar wie ich das machen kann.

Jetzt meine Frage an das Forum:
Kennt jemand ein Programm welches diese Art von Auswertung liefern könnte ? Oder gibt es ganz andere Ideen zur Auswertung ?

Freundliche Grüße.


mire2
Senior
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 4138
Aus: Köln-Koblenz
Beitrag No.1, eingetragen 2019-06-11 14:12

Salut Pavel478!  😄

Mit GeoGebra sollte das zu machen sein.

Du kannst dort Bilder einfügen und dann versuchen, eine passende Parabel zu zeichnen.

Da es ja oft so ist, dass man anfangs mit einem neuen Programm Probleme hat, frag bei Bedarf ruhig weiter nach.
Hier gibt es Einige, die Dir bei Schwierigkeiten weiterhelfen können.

Gruß
mire2


Pavel478
Aktiv
Dabei seit: 15.11.2018
Mitteilungen: 66
Aus:
Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2019-06-12 22:40

Danke für den Tipp.
Es hat eigentlich sehr gut funktioniert und ich bin echt mit dem Ergebnis zufrieden, aber heute wollte ich die Datei wieder öffnen und bekomme nur eine Fehlermeldung rein, dass die Datei nicht geöffnet werden kann.
Hab ein bisschen gegoogelt und bin dann auf ein Forum Beitrag gelandet, der mir sagt, dass es Probleme mit zu großen Foto Dateien in einer GeoGebra Datei geben kann und man die ganze Datei verkleinern soll. ( Hinweis auf Jpeg Komprimierung )
Jedoch nimmt ein Jpeg Komprimierer natürlich nur Jpeg Dateien an. Wie kann ich die Datei dann verkleinern ?

Ich weiß, dass es wenig bis nichts mit Mathe zu tun hat, aber da mir so freundlich angeboten wurde, weiter Fragen über GeoGebra zu stellen, wollte ich das Angebot mal nutzen ;)


mire2
Senior
Dabei seit: 29.08.2006
Mitteilungen: 4138
Aus: Köln-Koblenz
Beitrag No.3, eingetragen 2019-06-13 14:51

Hi Pavel!

Freut mich, dass das soweit geklappt hat.
Für das Komprimieren (D)eines Bildes schau doch mal hier.

Natürlich gibt es zig weitere Möglichkeiten, aber ich hoffe, dass das schon ausreichend ist.

Gruß
mire2




Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=242230=811
Druckdatum: 2020-09-19 01:11