Forum:  Matrizenrechnung
Thema: Matrix Lösungsmenge
Themen-Übersicht
nicklas2106
Neu
Dabei seit: 25.05.2020
Mitteilungen: 1
Aus:
Themenstart: 2020-05-25 17:31

Hallo,
hat jemand vielleicht eine Idee wie sich folgender(ich häng vorallem bei der letzten Gleichung fest)Satz beweisen lässt ?

Seien K ein Körper, m,n ∈ N≥1, A,A′ ∈ Mm,n(K) und b,b′ ∈ Km gegeben. Weiter sei (A′,b′) aus (A,b) durch endlich viele elementare Zeilenumfor- mungen hervorgegangen. Dann gilt
rkA = rkA′
∧ rk(A,b) = rk(A′,b′)
∧ L (A,b) = L (A′,b′).

Viele Grüße, Nicklas.


Ettore
Aktiv
Dabei seit: 20.11.2016
Mitteilungen: 48
Aus:
Beitrag No.1, eingetragen 2020-05-26 20:18

Hallo Niklas, na bist Du schon weiter gekommen?
Wie sind die Sachen denn definiert?
Wenn Du möchtest, vielleicht schreibst Du die Sachen in $\LaTeX$. Du kannst eigentlich alles googlen, wie man es in Latex macht...


Radix
Senior
Dabei seit: 20.10.2003
Mitteilungen: 6223
Aus: Wien
Beitrag No.2, eingetragen 2020-05-26 23:43

Willkommen auf dem Matheplaneten, Nicklas!

Oder du klickst einfach auf fedgeo unter dem Fenster, wo du deinen Beitrag schreibst. Dort bekommst du alle Symbole durch draufklicken, ohne sie googlen zu müssen. In beiden Fällen erhältst du mit _ Indizes und mit ^ Exponenten.

Gruß
Radix




Dieses Forumbeitrag kommt von Matroids Matheplanet
https://https://matheplanet.de

Die URL für dieses Forum-Thema ist:
https://https://matheplanet.de/default3.html?topic=247656=3034
Druckdatum: 2020-11-29 05:53